1
2
3
4
5
6

Im Rahmen dieser Sammlung stellen wir Ideen, Ansätze und Tools zusammen, wie Social Distancing (Abstand zu anderen) mit Social Awareness (Wahrnehmung der Anderen) über digitale Medien umgesetzt werden kann.

 

 

 

Social Distancing + Social Awareness
Wie wirkt Social Distancing?
17.03.20
In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag in der Washington Post zeigt Harry Stevens sehr anschaulich, dass gut aufbereitete Simulationen und Grafiken dazu beitragen können, den dynamischen Verlauf der Covid-19 Virusinfektionen besser zu verstehen und wie durch Social Distancing einer exponentiellen Virenvermehrung entgegengewirkt werden kann.
Social Distancing + Social Awareness
Arbeit in Zeiten von Corona – positive Erlebnisse ins Homeoffice bringen
19.03.20
Arbeit gibt unserem Leben Struktur, sie verschafft uns Kontakt zu anderen Personen, sie gibt uns Sinn und hilft uns dabei, uns wirksam zu erleben. Wie wir das auch im Homeoffice hinkriegen können, zeigt dieser Text.
Social Distancing + Social Awareness
ERSTE-HILFE-KIT FÜR ERFOLGREICHES VERTEILTES ARBEITEN
24.03.20
Das Erste-Hilfe-Kit bietet Sofort-Hilfe für Mittelständler in Zeiten von Social-Distancing, die von traditionellen Arbeitsformen komplett auf 100% Verteilte Zusammenarbeiten und Homeoffice umsteigen müssen.
Social Distancing + Social Awareness
Plattformen zur Nachbarschaftshilfe: Gerade jetzt so wichtig wie noch nie
16.03.20
In Zeiten des Corona-Virus werden Möglichkeiten zur Nachbarschaftshilfe wichtiger denn je. Um die Ausbreitung des Virus abzuschwächen, bedürftigen Nachbarn zu helfen, oder um als Bedürftiger selbst Hilfe angeboten zu bekommen, können digitale Plattformen, wie Nebenan.de, einen wichtigen Beitrag zur Hilfe, zur Entlastung des Gesundheitssystems und zur effektiven Bekämpfung des Virus leisten.
 

News

Social Distancing + Social Awareness
Lokal Support: Stuttgarter Netzwerk zur Unterstützung von Dienstleistern in Zeiten von Covid-19
01.04.20
In Stuttgart schließen sich Bars, Restaurants und andere Versammlungsstätten, aber auch Kreative aus allen Bereichen zusammen, um gemeinsam in Corona-Zeiten um das wirtschaftliche Überleben zu kämpfen.
Social Distancing + Social Awareness
Social, Physical oder Smart Distancing?
31.03.20
Menschliche Nähe trotz physischer Distanz. Das ist vor allem in Coronazeiten von hoher Bedeutung. Derzeit kursieren im öffentlichen Diskurs jedoch unterschiedliche Begrifflichkeiten zum Thema „Distanzierung“. Inwiefern „Social Distancing“ irreführend klingen kann, warum diesbezüglich Stimmen laut werden, den Begriff durch „Physical Distancing“ zu ersetzen und was perspektivisch „Smart Distancing“ bedeuten könnte - diese Fragen werden im nachfolgenden Beitrag geklärt.
Remote UUX-Methoden, Social Distancing + Social Awareness
UX Design Tools für die Heimarbeit
30.03.20
UX/UI Designer*Innen haben bereits Erfahrung damit, „remote“ oder im Homeoffice zu arbeiten, da sie oft als Selbständige Kreative die Möglichkeit haben, sich ihren Arbeitsort selber auszusuchen. Daher gibt es bereits einige Tools, die die Arbeit eines Designers von flexiblen Arbeitsplätzen aus ermöglicht. Diese bieten meist eine kostenlosen Teilnutzung an und ermöglichen es mit anderen Teammitgliedern und Kunden an einem Dokument gleichzeitig, also kollaborativ zu arbeiten.
Remote UUX-Methoden, Social Distancing + Social Awareness
Remote Usability Tests - eine kontaktlose Möglichkeit, um Nutzerfeedback einzuholen
27.03.20
Bei aller Digitalisierung sind viele der herkömmlichen User Research Methoden sehr analog aufgebaut: Bei Site Visits werden Nutzer besucht, um ihre Umgebung und Arbeitsweisen besser kennenzulernen, auch Befragungen und Beobachtungen leben von der direkten Kommunikation. Nichtsdestotrotz gibt es auch viele Möglichkeiten, die Nutzer aus der Ferne besser zu verstehen. Eine der Methoden dazu ist der Remote Usability Test. Die Ergebnisse sind mit denen herkömmlicher Labortests vergleichbar.
Social Distancing + Social Awareness
Anwendungs-Kategorien für erfolgreiches Verteiltes Zusammenarbeiten
27.03.20
In Zeiten von Social Distancing gewinnt "Verteiltes Arbeiten" und die verteilte Zusammenarbeit an immenser Bedeutung. Das Kompetenzzentrum Usability und das Karlsruher Institut für Technologie hatIhnen daher eine Übersicht der wichtigsten Kategorien in einem Merkblatt zum Download zusammengestellt.
Social Distancing + Social Awareness
Wie der Chatbot Corinna in Zeiten von Corona helfen kann
26.03.20
Corinna – ein Chatbot der nahezu alle Fragen rund um das neuartige Coronavirus online beantworten kann. Das Kompetenzzentrum Usability hat hierzu ein Interview mit dem StartUp innFactory aus dem Landkreis Rosenheim geführt, das den Chatbot im Rahmen eines Hobbyprojekts kreiert hat. Wie die Idee zum Chatbot entstanden ist, welche Nutzerfragen Corinna häufig gestellt werden und wo die Grenzen eines solchen Chatbots liegen - das und noch viel mehr hat uns einer der Mitgründer, Tobias Jonas, im vorliegenden Interview erzählt.
Social Distancing + Social Awareness, Umsetzungsprojekt PopUp-Toolkit: Kreativitätsraum zum Mitnehmen
Und plötzlich steht die Welt still ... oder wie man die Krise vielleicht auch positiv nutzen kann
26.03.20
Es sind heftige Zeiten - ganz klar. Und ich hoffe, dass wir die Krise alle gut überstehen, gesund bleiben und nicht unsere Existenzgrundlage verlieren. Aber in jeder Krise steckt auch die Chance für Veränderungen - plötzlich sind Sachen möglich, die vorher nicht so gedacht werden konnten. Wie können wir diese Zeit daheim vielleicht kreativ nutzen, um generelle Ideen oder neue Produkte und Services für ein positives Erleben zu entwickeln? Hierfür möchte ich Ihnen ein paar Gedanken und Tools an die Hand geben.
Social Distancing + Social Awareness
ERSTE-HILFE-KIT FÜR ERFOLGREICHES VERTEILTES ARBEITEN
24.03.20
Das Erste-Hilfe-Kit bietet Sofort-Hilfe für Mittelständler in Zeiten von Social-Distancing, die von traditionellen Arbeitsformen komplett auf 100% Verteilte Zusammenarbeiten und Homeoffice umsteigen müssen.
Social Distancing + Social Awareness
Gesundheitsministerium ruft zum Daheimbleiben auf: #wirbleibenzuhause
20.03.20
Das Bundesministerium für Gesundheit ruft dazu auf, entschlossen zu handeln: Nur wenn wir zu Hause bleiben wo es geht, können wir die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verlangsamen und viele Leben retten.
Social Distancing + Social Awareness
Arbeit in Zeiten von Corona – positive Erlebnisse ins Homeoffice bringen
19.03.20
Arbeit gibt unserem Leben Struktur, sie verschafft uns Kontakt zu anderen Personen, sie gibt uns Sinn und hilft uns dabei, uns wirksam zu erleben. Wie wir das auch im Homeoffice hinkriegen können, zeigt dieser Text.
Social Distancing + Social Awareness
Distributed Computing: Unterstützen Sie die Forschung gegen das Corona-Virus mit ihrer PC-Rechenleistung
18.03.20
Forscher auf der ganzen Welt versuchen momentan, das neuartige Coronavirus zu entschlüsseln. Gesucht sind Medikamente und Impfstoffe. Mit einem Programm der Stanford University (USA) kann nun jeder einen kleinen Teil zur Erforschung des Coronavirus beitragen.
Social Distancing + Social Awareness
Arbeiten auf Distanz: und jetzt?
18.03.20
Viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber sehen sich derzeit mit der Herausforderung konfrontiert, auch im Heimarbeit Modus von heute auf morgen effektiv zu arbeiten. Dabei kann der T3N Corona-Home-Office-Guide wertvolle Hilfestellung leisten. Wir werfen einen kurzen Blick auf die Inhalte.
Social Distancing + Social Awareness
Arbeiten auf Distanz: auch Datenschutz-Fragen sind UX-Fragen
18.03.20
„Social Distancing“ führt im Arbeitsalltag beim Thema Datenschutz zu Informationsbedarf bei Beschäftigten und ArbeitgeberInnen. Wir starten nachfolgend eine Listung möglicher systematischer Informationsangebote.
Social Distancing + Social Awareness
Wie wirkt Social Distancing?
17.03.20
In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag in der Washington Post zeigt Harry Stevens sehr anschaulich, dass gut aufbereitete Simulationen und Grafiken dazu beitragen können, den dynamischen Verlauf der Covid-19 Virusinfektionen besser zu verstehen und wie durch Social Distancing einer exponentiellen Virenvermehrung entgegengewirkt werden kann.
Social Distancing + Social Awareness
Online Plattformen "Planet Schule" und "Schule daheim" bringen die Schule ins heimische Wohnzimmer
16.03.20
Das gemeinsame Projekt "Planet Schule" von Südwestrundfunk (SWR) und Westdeutschem Rundfunk (WDR) bietet Kindern in Zeiten ausgefallener Schulstunden eine sinnvolle Ergänzung zum Lernen. Dabei werden über eine Internetplattform Sendungen zu allen Schulfächern angeboten. Auch der Bayrische Rundfunk (BR) hat ein Projekt namens "Schule daheim" gestartet, das Schülern das Lernen von zuhause aus mit Unterrichtsmaterialien ermöglicht
Social Distancing + Social Awareness
Plattformen zur Nachbarschaftshilfe: Gerade jetzt so wichtig wie noch nie
16.03.20
In Zeiten des Corona-Virus werden Möglichkeiten zur Nachbarschaftshilfe wichtiger denn je. Um die Ausbreitung des Virus abzuschwächen, bedürftigen Nachbarn zu helfen, oder um als Bedürftiger selbst Hilfe angeboten zu bekommen, können digitale Plattformen, wie Nebenan.de, einen wichtigen Beitrag zur Hilfe, zur Entlastung des Gesundheitssystems und zur effektiven Bekämpfung des Virus leisten.
Social Distancing + Social Awareness
The Social Distancing Festival - Wie Künstler in der Corona-Krise kreativ bleiben können
16.03.20
Nationale und internationale Künstler sind vom Covid-19 Virus besonders stark betroffen, da Veranstaltungen, wie z.B. Konzerte oder Aufführungen, abgesagt werden müssen. Die Plattform socialdistancingfestival.com hat sich zum Ziel gesetzt, dem Mangel an Kunst, der somit entsteht, in einer Online Community zu trotzen und ein internationales Netzwerk aufzubauen.
Social Distancing + Social Awareness
Home Office, Videokonferenzen und Social Distancing werden für viele zum Alltag ...
14.03.20
... wir starten daher unter dem Titel "Social Distancing + Social Awareness" eine Serien aus Artikeln und Beiträgen zu diesen Themen: Wie kann es gelingen, physischen Abstand zu halten (Social Distancing) und gleichzeitig soziale Nähe (Social Awareness) aufrechtzuerhalten?
ChatbotResearch.com, Demonstrator: KD2-Lab, Social Distancing + Social Awareness
After-Work mit Chatbots & UUX im KD2-Lab
01.08.19
Bei heißen 36 Grad kamen am Mittwoch den 24.7.2019 wieder Chatbot- und UUX-Begeisterte in das KD2-Lab. Chatbots sind allgegenwärtig und besonders für die User Experience ein großes Hype-Thema, daher war das Thema für dies Ausgabe der KD2-Lab Führung schnell gefunden. Die Teilnehmer erfuhren einen schnellen Einblick, was die Wissenschaft im Bereich Chatbot-Design eigentlich so macht.
Mittwoch24.07.1916:00-19:00
KD2-Lab Karlsruhe
ChatbotResearch.com, Social Distancing + Social Awareness
Chatbots & UUX im KD2-Lab: Alles zum Thema Chatbot-Design und Chatbotforschung im KD2-Lab
27.06.19
Chatbots sind allgegenwärtig und besonders für die User Experience ein großes Hype-Thema. Durch künstliche Intelligenz werden die sprachgesteuerten Agenten immer kompetenter und vielfältiger. Doch wie designed man Chatbots? Und was weiß die Wissenschaft über Chatbot-Design? All das erfahrt ihr am Mittwoch, den 24.7.2019, ab 16 Uhr im KD2-Lab in Karlsruhe.
Mittwoch24.07.1916:00-19:00
KD2-Lab Karlsruhe
Social Distancing + Social Awareness
Chatbots und das KD2-Lab: Labor-Führung und Chatbot-Design-Vortrag
19.06.19
Wieder einmal führt das Team des KIT durch ihr UUX-Labor in Karlsruhe. Dieses Mal geht das Event rundum das Thema Chatbots und sprachbasierte Assistenten. Nachdem die ersten Führungen sich allgemein mit der Gestaltung von Usability und User Experience von interaktiven System beschäftigte, erhalten die Folge-Events jetzt einen Themenfokus. Also nichts wie anmelden!
Mittwoch24.07.1916:00-19:00
KD2-Lab Karlsruhe
CollaborationKIT.org, Social Distancing + Social Awareness
Themeninsel „Chatbots und CollaborationKIT“ @Mission UUX
29.05.19
Im Rahmen der Mission UUX werden auf der Fachtagung in Elmshorn auch die Themenschwerpunkte „Chatbots und CollaborationKIT“ vorgestellt. An einer Themeninsel der Region Mitte können Sie sich über die beiden Informationsportale CollaborationKIT.org und Chatbotresearch.com informieren.
Dienstag18.06.1909:00-17:30
NORDAKADEMIE in Elmshorn
 

Weitere Informationen

ChatbotResearch.com
Speziell für Interessierte am Thema Chatbot und Sprachassistenten wurde vom KIT aus Karlsruhe die Website ChatbotResearch.com ins Leben gerufen. Darauf werden aktuelle und innovative Forschungsthemen zum Thema Chatbots präsentiert, News vorgestellt und State of the Art im Bereich Usability und User Experience dokumentiert. Gerade für Entwickler von Assistenten, wie Alexa, Siri und Co. möchte die Seite eine Hilfe und Unterstützung sein.
  • Region Mitte
  • Pilotprojekt
CollaborationKIT.org
Das CollaborationKIT.org ist ein Online-Auswahltool für Technologie zur Unterstützung von Unternehmen bei der leichteren Auswahl von Kollaborationswerkzeugen für konkrete Anwendungsfälle. Aufbauend auf einem fundierten Kriterienkatalog können Nutzer eine Übersicht über bestehende Tools, wie Slack, Outlook oder Yammer, finden.
  • Region Mitte
  • Pilotprojekt
 

Personen

Ivo Benke
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
  • Kaiserstraße 89-93
  • 76133 Karlsruhe
Prof. Dr. Michael Burmester
  • Hochschule der Medien
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Till Dehne-Niemann
  • Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Elisabeth Ebert
  • Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Olaf Kellermeier
  • Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Daniel Kerpen
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Dr. Magdalena Laib
  • Hochschule der Medien
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Prof. Dr. Alexander Mädche
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
  • Fritz-Erler-Straße 23
  • 76133 Karlsruhe
Dr. Achim Oberg
  • Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Prof. Dr. Dieter Wallach
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
 
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright