1
2
3
4
5
6

Detailliertes Know How zu Usability und User Experience werden für viele kleine und mittlere Unternehmen zu entscheidenden Wettbewerbsfaktoren. Wir vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability unterstützen Unternehmen beim Kennenlernen, Ausprobieren und Etablieren aktueller Usability und User Experience Ansätze.

Einen Überblick erhalten Sie in unserer Broschüre:

 

Neue Nachrichten

Workshopreihe - Digital Scouts - Auftakt
"Digital Scouts" - eine gemeinsame Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg
18.10.19
Die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren Siegen, eStandards und Usability organisieren gemeinsam mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg und dem Digital Hub sowie der Arbeitgebervereinigung für EDV und Kommunikationstechnologie e. V. AGEV eine Workshopreihe zum Thema Digitalisierung. Die Workshopreihe ist kostenfrei und beginnt mit der Auftaktveranstaltung am 22.10.2019.
Angebot: UUX-Projekte mit kostenloser Expertenunterstützung
15.10.19
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Usability bietet für kleine und mittlere Unternehmen kostenfreie, durch das BMWi geförderte Unterstützungsleistungen bei Usability- und User-Experience-Projekten.

Veranstaltungen

Oktober2019

Dienstag22.10.1908:00
Kaiserslautern, Campus Kammgarn der Hochschule Kaiserslautern
"Agil und digital" - Vertreter der Region Mitte spricht zu Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalisierten Unternehmen

„ZIRP um 8: Agil und digital – Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalisierten Unternehmen“

Wie agiles Arbeiten in Verbindung mit digitalen Technologien organisationale Strukturen verändert und wie Unternehmen mit neuen Methoden und verändertem Führungsverständnis internen und externen Wandel bewältigen, das wird Thema der kostenfreien Veranstaltung der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) am Di., 22.10.2019 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Kaiserslautern sein.

Dieter Wallach, Professor an der Hochschule Kaiserslautern und Vertreter der Region Mitte, wird auf Einladung einen Impulsvortrag geben und im Anschluss mit weiteren Experten und dem Publikum diskutieren.

Die Veranstalter freuen sich über Ihre Anmeldung möglichst bis Montag, 14. Oktober per E-Mail. Sichern Sie sich möglichst schnell Ihren Platz – denn bereits jetzt, Ende September, ist die Nachfrage bzgl. Anmeldungen zur Veranstaltung vielversprechend hoch.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen
Dienstag22.10.1910:00-18:00
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
"Agile Innovation" und "Faktor Mensch" – Vertreter der Region Mitte spricht auf Innovations- und Crowdfunding-Messe "DasFORUM '19"

“DasFORUM '19 – Technologie, Innovation, Crowd”

Sie sind Technologie-interessiert und glauben daran, dass Großes besser gemeinsam statt einsam vorangetrieben wird? Dann liefert Ihnen DasFORUM '19 Impulse, neue Perspektiven und Kontakte für Ihre zukünftigen Entscheidungen! Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung, für die wir außerdem zwei Freikarten vergeben.

Rund dreißig ausgewiesene Expertinnen und Experten werden Sie am Dienstag, 22. Oktober 2019 im Fritz-Walter-Stadion, dem sportiven Hot-Spot von Kaiserslautern, mit ihren Fach- und Branchenkenntnissen aus den Bereichen Technologie und Innovation sowie Crowdsourcing/-funding durch den Tag begleiten. In mehr als einem Dutzend thematischen Sessions sowie weiteren Networking-Formaten werden Sie Technologie- und Startup-relevante Einsichten aus industriellen, kommunalen aber auch künstlerisch-kreativen Domänen erhalten und sich zugleich über Trends und Perspektiven Crowd-basierter Unterstützungs- und Finanzierungspraxis informieren können.

Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte und Professor an der Hochschule Kaiserslautern/HSKL, wird in einem Impulsvortrag (zusammen mit Prof. Norbert Wehn, Technische Universität Kaiserslautern/TUK) auf das Potenzial zur agilen Innovation eingehen, das an beiden Hochschulen durch die Transferräume des sog. Engineering 4.0 Labs und des User Experience Labs interessierten Unternehmen und Personen zur Verfügung gestellt werden kann. Des Weiteren wird Dieter Wallach in einem Keynote-Duo mit seiner TUK-Kollegin Katharina Spraul den Faktor Mensch im Umgang mit den Anforderungen der Technologien von morgen beleuchten.

Dank der Unterstützung der TUK als Koordinatorin dieser Veranstaltung können Sie als interessierte/r Besucherin/Besucher eines von zwei kostenfreien Tickets erhalten. Bitte skizzieren Sie dazu Daniel Kerpen, Mitarbeiter von Dieter Wallach an der HSKL, in 2-3 kurzen Stichpunkten Ihre Motivation zur Teilnahme an dem Event. Bitte beachten Sie, dass die Freikarten von der HSKL auf “first come – first serve”-Basis zur Verfügung gestellt werden und kein Rechtsanspruch auf Erhalt besteht.

Weitere Informationen
Dienstag22.10.1911:15-11:45
Design Office Dominium - Tunisstraße 19-23, Köln
Exploring the Potential of the Digital Workplace - Vertreter der Region Nord spricht zum Thema Design Thinking

Design Thinking ist durch Teamarbeit, kreatives Arbeiten und der Exploration zu lösender Fragestellungen geprägt, wodurch die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter gefördert wird. Weitestgehend finden Design Thinking Work-shops in Präsenzräumen statt. In Zeiten zunehmend flexibler Arbeitszeitmodelle (Home-Office, Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit) gilt es ebenso flexible Workshop-modelle zu gestalten. Digitale Werkzeuge bieten Möglichkeiten, eben diese flexiblen Workshopmodelle zu erstellen. Bei der Werkzeugwahl ist die einfache Handhabung (Zugriff, Nutzung) zu berücksichtigen. Die Usability muss stimmen.

In dem Impulsvortrag von Simon Hachenberg erfahren Sie exemplarisch, wie ein digitaler Design Thinking Workshop konzipiert sein kann und welche Erfah-rungen Teilnehmer und Kursleiter sammelten.

Anmeldung und Teilnahme über den Veranstalter Viadesk

Weitere Informationen
Dienstag22.10.1917:00-20:00
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Workshopreihe - Digital Scouts - Auftakt

Digital Scouts Bonn/Rhein-Sieg
Von analogen Stärken zu digitalen Chancen

Was sind Digital Scouts?

Digital Scouts sind Aufklärer und Wegbereiter, die die Digitalisierung für ihr Unternehmen initiieren und gestalten wollen. Zentrale Voraussetzung ist ein grundsätzliches Interesse am Thema Digitalisierung/Innovation. Die Workshopreihe dient dazu, den Teilnehmern Impulse für die Entwicklung digitaler Strategien im eigenen Betrieb zu geben, sie mit benötigten Kompetenzen auszustatten und ihnen das Handwerkszeug für die Vermittlung in den Betrieb mitzugeben.

Workshop-Reihe

Zur Qualifizierung der Digital Scouts ist durch die IHK Bonn/Rhein-Sieg in Kooperation mit den Mittelstand-4.0 Kompetenzzentren Siegen, eStandards und Usability sowie dem Digital Hub Region Bonn eine Workshop-Reihe zu verschiedenen Schwerpunktthemen geplant. Neben einem kurzen thematischen Impulsvortrag werden die Teilnehmer durch Praxisübungen in ihrem notwendigen Handwerkszeug bezüglich Digitalisierung im eigenen Unternehmen qualifiziert. Dadurch entwickeln sie für sich selbst, aber auch für die Region insgesamt digitale Kompetenzen, die das Thema Digitalisierung für ihre Betriebe spezifisch nutzbar machen.

Bei den praktischen Übungen wird Fach- und Methodenwissen durch den Einsatz von Beispielen sowie Übungen mit Experten handhabbar und umgesetzt. So soll das komplexe Feld der Digitalisierung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen praktisch erfahrbar und vor allem nutzbar gemacht werden. Die Teilnehmer erhalten zudem frühzeitig Informationen zu weiteren interessanten Veranstaltungen und Projekten in der Region.

Die Workshop-Teilnehmer werden dazu befähigt:

  • eine Vorreiterrolle im Hinblick auf die Digitalisierung im eigenen Unternehmen einzunehmen,
  • Digitalisierungsstrategien für das eigene Unternehmen zu entwickeln und anzustoßen,
  • vorhandene Bedenken und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung im eigenen Unternehmen abzubauen,
  • einen praktischen Einstieg in die Digitalisierung zu erhalten, z.B. mit digitalen Startups zusammen zu arbeiten
  • sich gemeinsam mit den weiteren beteiligten Unternehmen über potenzielle Kooperationen auszutauschen.

Teilnehmerzahl der Workshop-Reihe: max. 20 Personen

Die Teilnahme an den Workshops ab dem 22.10.2019 erfolgt nach einer verbindlichen Anmeldung sowie einer Teilnahmebestätigung durch die Veranstalter. Alle Teilnehmer der Workshops erhalten zur Dokumentation ihres erworbenen Knowhows eine Bescheinigung. Die Anmeldung ist hier möglich. 

Programm

Die kostenfreien Veranstaltungen finden jeweils von 17:00 – ca. 20:00 Uhr statt.

22.10.2019 - Moderierter Auftakt-Workshop zur Bedarfsermittlung  
Sitzungsraum 1.02 der IHK Bonn/Rhein-Sieg - Teilnahme mit verbindlicher Anmeldung zur Workshop-Reihe

04.11.2019 - Workshop 1: Prozessmodellierung leicht gemacht!
Abläufe im Unternehmen sehen und Digitalisierungspotenziale erkennen - Sitzungsraum 1.02

21.01.2020 - Workshop 2: Innovationen mit Design Thinking entdecken!

Ideation als Werkzeug für KMUs - Sitzungsraum 1.01

18.02.2020 - Workshop 3:  Mit Anforderungserhebung zum erfolgreichen Projekt!

Eigene Anforderungen erkennen und Projekte erfolgreich umsetzen - Sitzungsraum 1.01

17.03.2020 - Workshop 4:
[Bedarfsorientierter Workshop dessen Inhalte gemeinsam mit den Teilnehmern festgelegt werden] - Sitzungsraum 1.02

28.04.2020 - Abschlussworkshop und Verleihung der Teilnahmebescheinigung - Sitzungsraum 1.02
 

Weitere Informationen
Mittwoch30.10.1917:00-19:30
bwcon Stuttgart
UUX-Methoden praxisnah - Wizard-of-Oz-Prototyping

In der Workshop-Reihe „UUX-Methoden praxisnah“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability dreht sich alles um Usability- und User Experience (kurz: UUX)-Methoden. Bei jedem Termin steht eine andere Methode im Fokus: Nachdem zunächst deren Hintergründe und Ziele vorgestellt werden, geht es in eine interaktive Phase. In dieser wird die Methode unter Anleitung am Beispiel einer Fragestellung aus der Praxis angewandt.
Ziel ist die Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen der Methode, sodass die Workshopteilnehmer diese anschließend selbständig in ihren Unternehmen erproben können. 

Am 30.10.2019 geht die Workshop-Reihe mit dem Wizard-of-Oz-Prototyping in die zweite Runde.

Die Anmeldung zum nächsten Workshop ist hier möglich.

Weitere Informationen

November2019

Donnerstag14.11.19
VHS Stuttgart
World Usability Day 2019 - Stuttgart

Am 14. Novermber 2019 ist es wieder soweit: der World Usability Day statt und das Kompetenzzentrum ist auch in diesem Jahr wieder an verschiedenen Standorten vertreten. In Stuttgart dreht sich alles um das diesjährige Leitmotto „Designing for thr future we want“ mit drei Themenbereichen:

  • Design for well-being
  • Design for innovation
  • Design for education

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme und zur Beteiligung an Workshops und Vorträgen ein.

Weitere Informationen erhalten Sie im angehängten PDF oder auf http://wud-stuttgart.de/

Weitere Informationen
Donnerstag14.11.1918:00-19:30
Regensburg
World Usability Day 2019 in Regensburg

Dieses Jahr wird das Kompetenzzentrum auch auf dem WUD in Regensburg mit einem Vortrag und dem UUX-TransferSpace vertreten sein. Unter dem Motto „Design for the future we want“ erwartet Sie am 14. November ein vielseitiges und spannendes Programm mit Vorträgen und praktischen Projekten.

Ablauf

18:00 Begrüßung
18:15 „Digital Zero Waste“ (Tim Schneidermeier, USEEDS°)
18:50 „Hohe Usability – Aber wie?“ (Patrick Stern, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability)
19:10 „Funkende Biotonnen“ (Prof. Jan Dünnweber, OTH Regensburg)
19:30 Get Together & Networking

Ort und Zeit

Die Veranstaltung findet am 14.11.2019 ab 18 Uhr an der Universität Regensburg, H24 im Vielberth-Gebäude, Universitätsstraße 31, Regensburg statt.

Anmeldung

Alle Interessierten am Thema User Experience sind herzlich eingeladen. Aus Planungsgründen bitten wir um eine vorherige Anmeldung: (In Kürze online möglich)

Weitere Informationen
Dienstag19.11.1917:30-20:00
Haufe Group, Jechtinger Str. 14, 79111 Freiburg im Breisgau
UUX Roadshow-Event in Freiburg

Hohe Usability und positive User eXperience (UUX) sind entscheidende Erfolgsfaktoren auf dem Weg der Digitalen Transformation. Nur die Unternehmen, die sich mit den echten Bedürfnissen und Problemen von Nutzern beschäftigen, werden Produkte auf den Markt bringen können, die wirklich erfolgreich und beliebt sind. Die frühe Einbindung von Nutzern und deren Feed-back in den Entwicklungsprozess sowie schlanke Prozesse sind hierfür essenziell.

Im Bewusstsein vieler Unternehmen ist dies auch bereits angekommen. Oft fehlt jedoch der Schritt zur konsequenten Umsetzung – warum? Knappe Ressourcen – intern und beim Kunden – sowie oft eine geringe Akzeptanz in vorherrschenden eher technisch orientierten Entwicklungsteams oder aber auch viele offene Fragen. 

Lernen Sie im Rahmen der UUX-Roadshow die Erfolgsfaktoren mit Hilfe von theoretischen Einblicken und methodischen Ansätzen sowie praxisnahe Best-Practice-Beispiele kennen, wie UUX-Themen gezielt angegangen werden können.

Agenda:
17.30 Uhr: Welcome

17:40 Uhr: MissionUUX - Usability und User Experience als Erfolgsfaktor (Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Usability, Patrick Stern)

18.10 Uhr: Die 10 Design Prinzipien (Claudius Wissler, Haufe Group)

18.40 Uhr: Der Kunde im Mittelpunkt der Usability Experience und des Service Designs (Benjamin Blankenburg, Explico Design)

19.10 Uhr: Diskussion & Networking

Weitere Informationen auf den Veranstalterseiten bei der bwcon. Bitte melden Sie sich unter diesem Link zur Veranstaltung an. 

 

Weitere Informationen
 

Hintergrund

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability ist Teil der Förderinitiative Mittelstand 4.0, die im Rahmen des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Insgesamt sechzehn Partner aus Wissenschaft und Praxis, verteilt über ganz Deutschland, bringen in diesem Kompetenzzentrum ihr Knowhow zu Usability und User Experience ein. 

Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Regionale Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenlose Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen zu Mittelstand-Digital finden Sie unter www.mittelstand-digital.de

Weitere Nachrichten

Umsetzungsprojekt Interaktion mit Künstlicher Intelligenz
KI-Umsetzungsprojekt mit dem Unternehmen NuCOS
15.10.19
Gemeinsam mit dem Unternehmen NuCOS wird das Kompetenzzentrum in den nächsten Monaten dem aktuellen Thema Künstliche Intelligenz im Arbeitskontext nachgehen. Erfahren Sie hier mehr.
TransferSpace in Erlangen eröffnet
15.10.19
Der UUX-TransferSpace wurde im Rahmen der UUX-Roadshow am 9. Oktober 2019 in Erlangen eröffnet und steht nun noch bis 13. November beim Innovations- und Gründerzentrum Erlangen bereit. Neben vielen Informationen zu Usability und User Experience und zum Kompetenzzentrum können dort auch Materialien zu UUX und zu kreativem Arbeiten ausgeliehen werden.
UUX-Roadshow in Erlangen: Rückblick
15.10.19
Am 9. Oktober 2019 machte die UUX-Roadshow ihren nächsten Halt in Erlangen. Teilnehmende wurden über Usability und User Experience informiert und konnten praktische Projekte im Praxisvortrag von der Firma PRinguin kennenlernen.
ECommerce – der Kunde im Fokus: zu Gast bei der IHK Stuttgart
14.10.19
Das Thema ECommerce stand mit dem Fokus auf den Kunden bei der Veranstaltung der IHK Stuttgart am 12.Oktober im Vordergrund. Ca. 25 Teilnehmende informierten sich zu Möglichkeiten und Chancen einer nutzerzentrierten Vorgehensweise in Fragen des Internethandels.
Neue Produktkonzepte für den Gesundheitstourismus mit VR und 360°
14.10.19
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Rostock und das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Usability unterstützen sich in der Durchführung eines Design Thinking Workshops am 12.11.2019 in Neubrandenburg.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright