1
2
3
4
5
6

Das Erste-Hilfe-Kit bietet Sofort-Hilfe für Mittelständler in Zeiten von Social-Distancing, die von traditionellen Arbeitsformen komplett auf 100% Verteilte Zusammenarbeiten und Homeoffice umsteigen müssen.

Social Distancing ist in aller Munde und hat dazu geführt, dass beinahe jedes Unternehmen einen Großteil der Arbeit verteilt und vom Home-Office heraus erledigen müssen. Für viele Unternehmen kommt das unerwartet und erzeugt Komplikationen. Zu diesem Zweck hat das Kompetenzzentrum gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie ein Erste-Hilfe-Kit erstellt, dass die Umstellung auf des komplette Verteilte Arbeiten erleichtert. Konkret werden wichtige Aspekte beleuchtet wie die Voraussetzungen für erfolgreiches Verteiltes Arbeiten, das Mind-Set, das notwendig ist und sich vom traditionellen Arbeiten unterscheidet, mögliche Probleme, die Auftreten und wie man sie löst, und final eine Empfehlung, welche Tools notwendig sind, um die Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Für das Erste-Hilfe-Kit einfach auf das PDF Logo klicken und downloaden!

Falls Sie zudem auf der Suchen nach speziellen Softwarelösungen sind, finden Sie auf folgenden Seiten Lösungen:

Naturgemäß können nicht alle Softwarelösungen genannt werden, wir versuchen aber die Aufzählung von Tools zur Zusammenarbeit mit Ihrer Hilfe fortlaufend zu ergänzen.

Falls Sie sich zudem für weitere Informationen zur Zusammenarbeit interessieren, könnten Sie folgende Artikel interessieren:

Für weitere Fragen und Informationen können Sie sich zudem per E-Mail an Ivo Benke wenden.


24.03.20

Kontakt

Ivo Benke
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
  • Kaiserstraße 89-93
  • 76133 Karlsruhe
Prof. Dr. Alexander Mädche
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
  • Kaiserstraße 89-93
  • 76133 Karlsruhe
Nevena Nikolajevic
  • Karlsruher Institut für Technologie

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright