1
2
3
4
5
6

Dr. Michael Minge studierte Psychologie an der Freien Universität und Human Factors an der TU Berlin. Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie an der TU Berlin. Seine Arbeitsschwerpunkte sind agile Entwicklung, Usability und User Experience sowie motivationsfördernde Gestaltung von Mensch-Technik-Interaktion. Seit 2017 ist er Mitarbeiter im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability und verantwortlich in der Region Ost für die Themen agile Entwicklung und nutzerzentrierte Gestaltung.



Beiträge

Vortrag zu "Agile UX" auf dem World Usability Day 2019 in Leipzig
14.11.19
Zum dritten Mal in Folge war Leipzig am 14.11.2019 Veranstaltungsort für den World Usability Day. Knapp 200 Personen haben an Vorträgen und Workshops im Kupfersaal teilgenommen und über Verantwortlichkeit und die Möglichkeiten diskutiert, die Technik in der Gestaltung unserer Zukunft hat. Dr. Michael Minge stellte vor, wie sich agile und gleichzeitig nutzerzentrierte Produkt- und Service-Entwicklung in Zukunft verändern sollte.
Pilotprojekt GET.ON/arya
Einführung und Implementierung einer agilen Arbeitsweise in der Software-Entwicklung bei GET.ON
30.10.19
Gemeinsam mit der Arya mHealth hat sich GET.ON zum Ziel gesetzt, Trainings zur Stärkung der psychischen Gesundheit auf mobilen Endgeräten anzubieten. Zur Entwicklung und Implementierung der Applikationen soll dabei auf eine agile Methodologie umgestellt werden.
World Usability Day 2019 in Leipzig - Vortrag zu "Agile UX"
Vortrag zu "Agile UX" auf dem World Usability Day 2019 in Leipzig
18.10.19
Was muss getan werden, damit Agile UX in der Praxis garantiert scheitert? Mit dieser Frage und Best Practices, wie es doch gelingen kann, beschäftigt sich der Vortrag von Dr. Michael Minge auf dem diesjährigen World Usability Day in Leipzig.
Donnerstag14.11.1908:15-17:00
Design Offices Leipzig Post, Augustusplatz 1-4, 04109 Leipzig
Webinar zu UUX in der Textilbranche
27.09.19
Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum "Textil vernetzt" wurde am 11.09.2019 ein Webinar zum Thema Markterfolg durch nutzerzentrierte Gestaltung durchgeführt. Teilnehmende lobten vor allem die verständliche und praxisrelevante Darstellung der Inhalte sowie die fachliche Stärke der Referenten.
Region Süd
Vom ersten Schritt bis zum Dauerlauf. Workshop auf der Konferenz Mensch und Computer 2019 in Hamburg.
17.09.19
Auf der Konferenz Mensch und Computer fand am 8. September 2019 ein weiterer Workshop der Reihe UUX-Praxis mit dem Titel „Vom ersten Schritt bis zum Dauerlauf. Wie bringt man Usability und User Experience (UUX) ins Unternehmen?“ statt. Die sehr große Zahl an Teilnehmenden im Workshop zeigte ein hohes Interesse an diesem Thema.
Methodenauswahl zu UUX und Agilität
11.07.19
Die wichtigsten Methoden aus den Bereichen Agilität, benutzerzentrierte Gestaltung und Change Management auf jeweils einer Doppelseite für Sie zusammengefasst - kompakt, leicht verständlich und mit praxisnahen Anleitungen zum Ausprobieren.
Pilotprojekt obob
Nutzergruppen kennen und organisiertes Bauen ermöglichen: Pilotprojekt obob
03.07.19
In diesem Pilotprojekt wurde mit dem Partner obob der nutzerzentrierte Einsatz einer fotogetriebenen mobilen App für Handwerksbetriebe evaluiert. Unter anderem wurden Personas erstellt, um unterschiedliche Nutzererfordernisse zu erkennen und festzuhalten. Außerdem nahmen Expert*innen des Kompetenzzentrums eine Usability-Review vor und es wurden vor Ort in Handwerksbetrieben kontextuelle Interviews durchgeführt, um Optimierungsbedarfe in Bezug auf Usability und UX zu identifizieren.
Die Bedeutung des agilen Mindset
01.07.19
Unter dem Titel "Mitlaufen oder mitgestalten? Die Bedeutung des Mindset bei der Einführung und Umsetzung agiler Arbeitsweisen" haben die Partner TU Berlin und HTW auf der Fachtagung in Elmshorn einen interaktiven Workshop mit etwa 30 interessierten Personen durchgeführt. Es war ein spannendener und für alle Beteiligten anregender Austausch mit fokussierten Diskussionen und zahlreichen Interaktionen, die das Thema für die Teilnehmenden begreifbar und erlebbar machte.
Ergebnis der Online-Umfrage zur Bedarfserhebung UUX: Agile Methoden in KMU weitestgehend (noch) unbekannt
13.06.19
Agile Methoden sind einem Großteil der befragten kleinen und mittleren Unternehmen noch unbekannt und nur in wenigen KMU sind sie fest etabliert. Die Befragten wünschen sich vor allem Unterstützung in Form von Wissenstransfer durch Informationsmaterial, Workshops und Schulungen.
Fachtagung "Mission UUX"
Themeninsel „Agilität und UUX“ @Mission UUX
28.05.19
Im Rahmen der Mission UUX wird auf der Fachtagung in Elmshorn auch der Themenschwerpunkt „Agilität und UUX“ vorgestellt. An einer Themeninsel können Sie sich informieren, wie menschzentrierte Gestaltung und agile Entwicklung zusammengebracht werden.
Dienstag18.06.1909:00-17:30
NORDAKADEMIE in Elmshorn
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright