1
2
3
4
5
6

Lösungen für Innovation und Zukunft der Arbeit im Mittelstand

Kleine und mittlere Unternehmen stehen vor der Herausforderung, innovativer zu werden und Arbeitsplätze zukunftssicher zu gestalten. Durch die Kopplung von Usability und User Experience (kurz: UUX) können Produkte, Systeme und Dienstleistungen für optimale Nutzung und zudem positives Nutzer­erlebnis entwickelt werden. UUX ist eng mit Innovation verbunden, denn Fragen der optimalen Nutzung und des positiven Erlebens von Systemen stellen sich vor allem dann, wenn diese erneuert, neu entwickelt oder angeschafft werden. Moderne Innovationsprozesse (wie Design Thinking oder Lean Start-up) bauen wie UUX auf nutzerzentrierte Gestaltungs- und Entwicklungsprozesse auf. Einfach nutzbare und positiv erlebte Digitalisierungs­innovationen eröffnen neue Perspektiven für die Gestaltung der Zukunft der Arbeit, indem Akzeptanz und Zufriedenheit der Nutzer gefördert und Potenziale für Wohlbefinden in Arbeitskontexten erschlossen werden. Das Kompetenzzentrum Usability wird hier mittels Beispielen das Interesse bei mittelständischen Unternehmen wecken, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

 

Nachrichten aus Region Süd

Fachtagung zu positiver UX für die Zukunft der Arbeit
Fachtagung: Tauschen Sie sich aus – vernetzen Sie sich
10.05.22
Nutzen Sie unsere Austausch-Sessions um sich mit anderen TeilnehmerInnen zu verschiedenen Themen auszutauschen und um mit Gleichgesinnten in Kontakt zu kommen. Freuen Sie sich darauf, einige ReferentInnen nochmal in kleiner Runde zu treffen und ihnen Ihre Fragen zu stellen.
Donnerstag12.05.2209:15-17:00
Online
Fachtagung zu positiver UX für die Zukunft der Arbeit
Warm-Up und Cool-Down
10.05.22
Der Countdown läuft. Am Donnerstag - 12. Mai - findet unsere Fachtagung zu positiver UX für die Zukunft der Arbeit im virtuellen Raum statt. Heute möchten wir Ihnen Agendapunkte vorstellen, wo Sie selbst an der Fachtagung aktiv werden und Ihr eigenes (positives) Erleben reflektieren könnt.
Donnerstag12.05.2209:15-17:00
Online
Publikationen - Aktuelles rund um UUX
Fachtagung 2022 – Interview zu Arbeitswelt und UX
09.05.22
Der Mensch im Mittelpunkt: Im Arbeitskontext spielt positives Erleben eine wichtige Rolle – schließlich wird Arbeit heute nicht mehr als reine Aufgabenerfüllung verstanden. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzetrum Usability spricht im Interview mit Bayern Innovativ zum Thema „Arbeitswelt und UX“.
Donnerstag12.05.2209:15-17:00
Online
UUXchange: Warum Vorgesetzte nicht zuhören, wenn man über UX spricht?
Tolle Diskussionsrunde beim UUXchange zum Thema UX-Strategie
09.05.22
Am 28. April 2022 fand die vorerst letzte Runde des UUXchange statt. Wir blicken auf eine gelungene Veranstaltung mit angeregtem Austausch zum Thema „UX-Strategie“ zurück. Erfahren Sie im folgenden Beitrag mehr zur Online-Veranstaltung und den Ergebnissen aus den Diskussionsrunden.
Donnerstag28.04.2217:00-19:00
Online
Pilotprojekt finfamily
Pilotprojekt mit finfamily - Evaluation des Prototyps und Auswertung der Ergebnisse
04.05.22
Den letzten Schritt des gemeinsamen Pilotprojekts mit finfamily bildete die Evaluation der vorab entwickelten User Experience (UX)-Konzepte. Dafür wurde in den letzten Monaten ein Videoprototypen entwickelt, der von repräsentativen Teilnehmenden mittels der Valenzmethode auf positive Erlebnisse untersucht wurde. Erfahren Sie mehr über die Ergebnisse und Potenziale der Konzepte im folgenden Beitrag.

Veranstaltungen in der Region Süd

Mai2022

Mittwoch18.05.2216:30-19:00
AI xpress, Röhrer Weg 8, Böblingen
Human-Centered AI: Wissen ist Macht

Wissen ist Macht: Wie ihr den Nutzungskontext erhebt und versteht

Viele Unternehmen glauben, ihre Kunden und Nutzer ihrer Produkte zu kennen – doch die Realität sieht oft anders aus. In diesem Workshop wird vorgestellt, wie man die wichtigste Wissensgrundlage für die weitere Entwicklung erhebt. Startups und Unternehmen können hier mehrere Methoden für die Nutzungskontextanalyse im Überblick kennenlernen und eine davon selbst ausprobieren.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen
Mittwoch25.05.2216:30-19:00
AI xpress, Röhrer Weg 8, Böblingen
Human-Centered AI: Visionen entwerfen

Visionen entwerfen: Mit Szenario-Design von der Idee zum Prototyp

In Form von Geschichten können wir abstrakte Ideen leichter greifbar machen und schnell viele verschiedene Lösungswege entwerfen und vergleichen. Die hier vorgestellte Vorgehensweise des Scenario-Based Design kann uns dabei von der Problemanalyse bis zum Prototyping begleiten. In diesem Workshop erfahren Startups und Unternehmen, wie sie mit unterschiedlichen Formen von Szenarien arbeiten und welche Vorteile sie bieten.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen
Dienstag31.05.2215:00-17:00
Online
UUX-Roadshow – KI in der Produktion – wie wird’s mehr als nur ein Pilotversuch?

HIER GEHT`S ZUR ANMELDUNG

Menschzentrierte KI-Anwendungen als Erfolgsfaktor

 Mit strukturiertem technischem Vorgehen und Fokus auf die Menschen zum Erfolg: Für produzierende Unternehmen bietet Künstliche Intelligenz (KI) ein hohes Potenzial. KI schafft die Möglichkeit, die Produktivität und Effizienz zu erhöhen und langfristig die Kosten zu reduzieren. Ein wichtiger Schlüsselfaktor stellen Mitarbeitende dar. Mit ihrer Bereitschaft tragen sie den Erfolg von KI-Anwendungen wesentlich mit. 

Doch wie lässt sich die Akzeptanz und das Vertrauen in der Belegschaft fördern? Die menschzentrierte Gestaltung birgt einen hohen Mehrwert für KI-Anwendungen. Im Fokus steht die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Ziel sind vertrauensvolle und intuitive KI-Anwendungen – die menschzentrierte KI. Die UUX-Roadshow zeigt Lösungsansätze und Methoden aus Forschung und Praxis auf. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie KI-Systeme gestaltet sein sollen, um eine hohe Benutzerfreundlichkeit (Usability) und ein positives Nutzungserlebnis (User Experience) sicher zu stellen.   

Unsere Keynotes vermitteln Praxistipps & Methoden

15.00 – 15.15 

Welcome & Einführung

Jan Jordan (ITA RWTH Aachen, Mittelstand 4.0-Textil Vernetzt) 

Anja Groß (Bayern Innovativ, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability) 

15.15 – 15.30 

Erfolgreiche KI-Implementierung in der Produktion durch den VDI3714 Standard

Thomas Froese (atlan-tec Systems GmbH) 

15.30 – 15.45 

Menschzentrierte Künstliche Intelligenz

Doris Janssen (Fraunhofer IAO, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability) 

15.45 – 16.00

Anwendungsbeispiel aus der Praxis

Franz Schütte (Penn Textiles Solutions) 

16.00 – 16.45

Podiumsdiskussion – Praxisbeispiele & Unterstützungsmöglichkeiten für den Mittelstand

Moderation

Dr. Frederik Cloppenburg (ITA RWTH Aachen, Mittelstand 4.0-Textil Vernetzt)

Anne Elisabeth Krüger (Fraunhofer IAO, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability) 

Panelteilnehmende

Thomas Froese (atlan-tec Systems GmbH) 

Dr. Andreas Hackner (KI-Produktionsnetzwerk, Bayern Innovativ)

Doris Janssen (Fraunhofer IAO, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability) 

Franz Schütte (Penn Textiles Solutions) 

17.00 Ende der Veranstaltung 

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

HIER GEHT`S ZUR ANMELDUNG

Weitere Informationen

Juni2022

Mittwoch01.06.2216:30-19:00
AI xpress, Röhrer Weg 8, Böblingen
Human-Centered AI: Was brauchen wir?

Was brauchen wir? Konzepte strukturieren mit dem KI-Service-Blueprint

Wo kann KI in einem Prozess unterstützen, wie soll dabei die Mensch-KI-Interaktion aussehen und was bedeutet das genau für die technische Umsetzung? Der KI-Service-Blueprint-Workshop wurde speziell für die Ausarbeitung von KI-Anwendungsideen entwickelt und kann in diesem Workshop erprobt werden. So lernen Startups und Unternehmen eine neue Methode kennen, die für die Strukturierung ihrer eigenen Anwendungsideen, für das Finden von Problemen im Konzept und als Planungsdokument für die Umsetzung eingesetzt werden kann.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen
Mittwoch08.06.2216:30-19:00
AI xpress, Röhrer Weg 8, Böblingen
Human-Centered AI: Prototyping ohne Programmierung

Je früher, desto besser: AI-Prototyping ohne Programmierung

Das Testen von komplexen KI-Funktionen geht erst nach der Implementierung? Das muss nicht sein. Mit dem hier vorgestellten Wizard-of-Oz-Prototyping kann wertvolles Nutzerfeedback schon früh in der Entwicklung eingeholt werden. Hier erfahren Startups und Unternehmen, wie die Methode funktioniert, welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringt und wie sie in vereinfachter Form in der Praxis aussehen kann.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen
Dienstag14.06.2217:30-18:15
AIxpress Böblingen
Einblicke in den Methodendschungel des Human-Centered AI

Durch die Digitalisierung verändern sich Arbeitsplätze zum Teil radikal. Es kommt zu einer neuen Verteilung der Aufgaben zwischen Mensch und Maschine. Tätigkeiten werden von Maschinen übernommen, neue Aufgaben für Nutzende entstehen und Mensch und Maschine arbeiten verstärkt kooperativ. Dabei kommen neue digitale Technologien zum Einsatz, die die Interaktion mit der Technik revolutionieren. Um die Zusammenarbeit mit neuen Technologien wie bspw. Künstlicher Intelligenz (KI) zu gestalten, ist es entscheidend die richtige Mischung aus effizienten Methoden, Empathie mit Nutzenden und kreativen Ansätzen zu finden. Welche Usability und User Experience (kurz: UUX) Methoden für die Gestaltung einer positiven Mensch-KI-Interaktion eingesetzt werden können und was dabei beachtet werden muss, soll in diesem Vortrag am AI xpress in Böblingen im Fokus stehen.

Mehr zum AI xpress hier.


Zum Programm und kostenfreien Anmeldung

Weitere Informationen
Mittwoch15.06.2216:30-19:00
AI xpress, Röhrer Weg 8, Böblingen
Human-Centered AI: Ziele erreicht?

Ziele erreicht? UUX-Testmethoden und Fragebögen

Woran erkenne ich, ob mein KI-System benutzerfreundlich ist oder nicht? Und wie messe ich die User Experience? Um diese Fragen, unterschiedliche Herangehensweisen an die Evaluation und entsprechende Werkzeuge geht es in diesem Workshop. Hier lernen Startups und Unternehmen verschiedene Evaluationsmethoden und Fragebögen für jeden Bedarf im Überblick kennen.

Zur Anmeldung

Weitere Informationen
Mittwoch22.06.2216:00-18:00
Online
Digitaltag 2022: UUX-Methoden praxisnah - Erlebnispotentialanalyse

In der Workshop-Reihe „UUX-Methoden praxisnah“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability dreht sich alles um Usability- und User Experience (kurz: UUX)-Methoden. Bei jedem Termin steht eine andere Methode im Fokus: Nachdem zunächst deren Hintergründe und Ziele vorgestellt werden, geht es in eine interaktive Phase. In dieser wird die Methode unter Anleitung am Beispiel einer Fragestellung aus der Praxis angewandt.
Ziel ist die Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen der Methode, sodass die Workshopteilnehmer diese anschließend selbständig in ihren Unternehmen erproben können. 

Am 22.06.2022 geht die Workshop-Reihe mit der Erlebnispotentialanalyse in die zehnte Runde.

Der Termin findet im Rahmen des Digitaltages 2022 statt.

Informationen zur Anmeldung finden Sie in Kürze an dieser Stelle.


Weitere Informationen zum Digitaltag 2022 finden Sie hier.

Weitere Informationen
Donnerstag23.06.2216:00-19:00
AI xpress Böblingen
Digitaltag 2022: Vom Entwurf zur Umsetzung mit dem KI-Service-Blueprint

Sie wollen Ihre KI-Anwendungsidee strukturiert darstellen, Voraussetzungen und Möglichkeiten für die Umsetzung analysieren und eine vertrauensvolle Mensch-KI-Zusammenarbeit gestalten? Dabei hilft der KI-Service-Blueprint-Workshop, eine Methode, die basierend auf dem Service Blueprint speziell für die menschzentrierte Konzeption von KI-Systemen entwickelt wurde.

Der Workshop findet in Kooperation mit dem AI xpress und im Rahmen des bundesweiten Digitaltags 2022 statt.

Mehr zum AI xpress hier.

Mehr zum Digitaltag 2022 hier.


Zum Programm und kostenfreien Anmeldung

Weitere Informationen
 

Kontinuierliche Angebote

Fachtagung zu positiver UX für die Zukunft der Arbeit
Warm-Up und Cool-Down
10.05.22
Der Countdown läuft. Am Donnerstag - 12. Mai - findet unsere Fachtagung zu positiver UX für die Zukunft der Arbeit im virtuellen Raum statt. Heute möchten wir Ihnen Agendapunkte vorstellen, wo Sie selbst an der Fachtagung aktiv werden und Ihr eigenes (positives) Erleben reflektieren könnt.
Region Süd
Proof-of-Concept-Lab: Eine KI-Anwendungsidee evaluieren
25.05.21
Sie haben bereits eine KI-Anwendungsidee und entsprechende Daten? Ihnen fehlt die Expertise oder die Hardware, um die Anwendungsidee auf ihre Machbarkeit zu prüfen? Dann sind Sie im Proof-of-Concept-Lab richtig.
Materialien - UUX in der Praxis
UUX Werkzeugkasten
26.04.21
Relevante Informationen schnell zur Hand – Mit unserem UUX Werkzeugkasten können Sie Checklisten, Methoden und Informationen für Ihr Projekt passend sammeln und individuell einsetzen.
Strategie
KI Strategie: Einstieg für Führungskräfte und Geschäftsführer
09.03.21
Für Unternehmen, die erwägen Künstliche Intelligenz (KI) oder Maschinelles Lernen (ML) zukünftig fest in ihre Produkte, Dienste und Geschäftsprozesse zu integrieren, sind entsprechende Transformationsprozesse nötig. Mögliche Wege hin zu solchen KI-integrierenden Unternehmen sind Gegenstand des KI Strategie Seminars.
Daten, Entwicklung
KI Entwicklung: Einstieg für Entwickler und Ingenieure
09.03.21
Um einen ersten KI-Use Case auf seine Machbarkeit zu prüfen sind technisches KI-Know-How und Programmierkenntnisse erforderlich. Häufig sind Entwickler und Ingenieure, die bereits über Programmierkenntnisse verfügen im Unternehmen vorhanden, KI und im speziellen Machine Learning Kenntnisse fehlen jedoch. Experten in diesem Bereich sind aktuell sehr gefragt und häufig schwer zu finden. Dieser Mangel kann behoben werden, indem Fortbildungen für Entwickler und Ingenieure im eigenen Unternehmen angeboten werden.
Grundlagen, Strategie
KI Grundlagen: Einstieg ohne Vorkenntnisse
11.02.21
Sie möchten sich in das Thema KI einarbeiten, wissen aber nicht wo sie anfangen sollen? Sie kennen KI nur als Buzzword und möchten verstehen was wirklich dahinter steckt? Sie möchten Ihre Mitarbeiter in die Grundlagen der KI einführen und suchen ein geeignetes Seminar?

Projekte und Demonstratoren

Demonstrator: UUX TransferSpace
Was ist UUX? Welche UUX Materialien gibt es? Welche UUX Pilotprojekte sind mit dem Kompetenzzentrum für kleine und mittelständische Unternehmen möglich? Diese und mehr Fragen sollen mit UUX TransferSpace und den betreuenden UUX Lotsen beantwortet werden. Die grundsätzlichen Ziele dabei sind die Unternehmen für das Thema UUX zu sensibilisieren sowie das Wissen und Mindset rund um UUX zugänglich und greifbar zu machen.
  • Demonstrator
  • Region Süd
Entwicklung
Python-Grundlagen, Entwicklungstools und Deep-Learning-Grundlagen für Entwickler
  • KI-Trainer-Angebote
  • Region Süd
Grundlagen
Kategorien, Verfahren und Algorithmen der Künstlichen Intelligenz
  • KI-Trainer-Angebote
  • Region Süd
Human-Centered AI (HC-AI)
Zusammenarbeit zwischen Mensch und KI gestalten: Human-Centered AI
  • KI-Trainer-Angebote
  • Region Süd
KI-Pilotprojekt AskUI
Im KI-Pilotprojekt mit AskUI (urspr. AskYourUI) sollten Methoden für die Evaluation der User Experience einer KI-Anwendung erprobt und dabei der Einfluss empathischer Eigenschaften der KI untersucht werden.
  • Pilotprojekt
  • KI-Pilotprojekte
  • Region Süd
KI-Pilotprojekt CLC
Im KI-Pilotprojekt mit der CLC Learning + Change GmbH (CLC) soll ein persönlicher, digitaler Lernbegleiter für den Pflegebereich als KI-unterstützer Assistent menschzentriert entworfen werden.
  • Pilotprojekt
  • KI-Pilotprojekte
  • Region Süd

Ansprechpartner

Christina Haspel
 

Mitglieder in der Region

Prof. Dr. Michael Burmester
Nora Fronemann
Christina Haspel
Doris Janssen
Anne Krüger
Dr. Magdalena Laib
Patrick Stern
 
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright