Kompetenzzentrum Usability auf der Jahreskonferenz Mittelstand-Digital im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

WOLFGANG BORRS FOTOGRAFIE
Am 7. November fand im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Jahreskonferenz der Förderinitiative Mittelstand-Digital statt. Hier trafen sich Vertreter der Kompetenzzentren mit Entscheidern aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie Handwerksbetrieben. Schwerpunktthema war in diesem Jahr das Thema Künstliche Intelligenz (KI).

Auch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability war vor Ort um sich gemeinsam mit den anderen 24 Kompetenzzentren in diesem Rahmen zu präsentieren. Hier wurden auf einem Marktplatz mit KMU-Vertretern aktuelle Digitalisierungs-Trends im Bereich UUX vorgestellt und diskutiert.

Im Rahmenprogramm brachte Dr. Boris Nicolai Konrad, Hirnforscher und Gedächtnistrainer, den Zuschauern spannende Fakten zum Thema KI näher. Stefan Schnorr, Ministerialdirigent im BMWi, stellte zudem bei seinem Vortrag die Wichtigkeit der Kompetenzzentren für den Wissenstransfer bei Digitalisierung und KI heraus. Er machte deutlich, dass die Bundesregierung plane, für die Digitalisierungsstrategie in den kommenden Jahren weiter hohe Fördersummen zur Verfügung zu stellen. Eine hochrangig besetzte Podiumsdiskussion befasste sich anschließend mit KI-Perspektiven aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung. Danach stellten ausgewählte Kompetenzzentren auf Kurzpräsentationen in ihren "Elevator Pitches" erfolgreiche Praxisprojekte aus ihren Fachgebieten vor, die vom Publikum bewertet wurden.


20.11.18

Weitere Informationen


 

Till Dehne-Niemann