1
2
3
4
5
6

  

Im Zentrum der Arbeit des Usability in Germany e.V. steht der Aufbau eines Ökosystems zur Vernetzung aller relevanten Akteure im Feld. Wir bilden mit unserem Know-How die entscheidende Brücke zwischen UX-Experten auf der einen und mittelständischen Unternehmen auf der anderen Seite. Neben unserem ständig wachsenden Expertenverzeichnis, bieten wir Experten, Anwendern und auch Neulingen im UX-Bereich eine Plattform zum austauschen, lernen und wachsen. Hierzu haben wir Arbeitsgruppen ins Leben gerufen und bieten regelmäßige Web-Seminare an.

 

Arbeitsgruppe "User Research"

Wie interagieren Menschen mit Produkten in der Praxis? Die Nutzer buchstäblich mit ins Boot zu holen, ist Aufgabe des quantitativen und qualitativen User Research. Die Arbeit der UIG-Arbeitsgruppe “User Research” widmet sich der Korrelation von Nutzern, deren Aufgaben und Selbstverständnis im Nutzungskontext sowie den angrenzenden Themenfeldern.

Wechselnde interaktive Formate fördern den Austausch innerhalb der Gruppe und liefern Impulse rund um User Research im Verband und in den mitwirkenden Firmen. Geleitet wird die Arbeitsgruppe, die einmal im Monat zusammenkommt, von Jonas Fuchs, Geschäftsführer der Usertimes Solutions GmbH.

Anmeldung zur (virtuell stattfindenden) Arbeitsgruppe per Mail an: kouvaris@usability-in-germany.de

 

AG "Digital Customer Experience"

Häufig sind Unternehmen mit den Konzepten und der Einführung von UUX-Maßnahmen herausgefordert. Ziel der Arbeitsgruppe “Digital Customer Experience” ist es, diese Herausforderungen zu identifizieren, zu bewerten und praktikable Lösungsansätze zu benennen, sowie Ansätze für den Aufbau eines Ökosystems zur Vernetzung relevanter Akteure zu erarbeiten. Konkret wird die AG die Bedeutung von Usability & UX im Kontext von Digital CX (für den Mittelstand) formulieren und Handlungsfelder bzw. Vorschläge zur Verbesserung der Digital CX durch eine verbesserte UX identifizieren. 

Geleitet wird die AG von Martin Wild, Gründer und Geschäftsführer von SOGEDES. 

Anmeldung zur (virtuell stattfindenden) Arbeitsgruppe per Mail an: kouvaris@usability-in-germany.de

 

Arbeitsgruppe "UX in strukturschwachen Regionen"

Ziel der Arbeitsgruppe ist es herauszufinden, was Firmen in strukturschwachen Regionen daran hindert intensiver über menschzentrierte Produkte nachzudenken. Dafür sollen die Vorbedingungen in den Regionen untersucht werden, um letztendlich eine konkrete Handlungsempfehlung zu erarbeiten, wie Unternehmen in strukturschwachen Regionen durch UX-Professionals unterstützt werden können.

Sascha Lichtenstein wird die Arbeitsgruppe leiten. Er ist als UX Professional bei Finanztip.de tätig und Mitglied im UIG e.V. Die Arbeitsgruppe wird sich zweimal im Quartal treffen und gemeinsam mit den Teilnehmenden ein Whitepaper erarbeiten.

Anmeldung zur (virtuell stattfindenden) Arbeitsgruppe per Mail an: kouvaris@usability-in-germany.de

 

Web-Seminare

Der UIG veranstaltet neben der jährlich stattfindenden UIG-Tagung auch weitere Events, sowohl mit Kooperationspartnern wie der German UPA oder dem Bitmi als auch eine eigene Web-Seminarreihe, die unter dem Titel „AusgeFUXte Erfolgsgeschichten“ für den Mittelstand konzipiert wurde und neben kurzen fachlichen Einblicken, einen Fokus auf Erfolgsgeschichten von Unternehmern für Unternehmer legt. Jedes Seminar adressiert hierbei eine ausgewählte Branche.

Sie haben eine Erfolgsgeschichte und wollen Sie teilen? Sie sind ein UX-Experten und brennen für ein Thema? Melden Sie sich bei uns und wir können besprechen, wie wir Sie in unsere Reihe mit einbinden können.

Die aktuellen Termine finden Sie hier.

 

UIG-Expertenverzeichnis

Das Verzeichnis der Experten wurde vom UIG e.V. 2013 initiiert und befindet sich seither in einem stetigen Wachstum. Es enthält Einträge von Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen: UX-Experten, Design-Agenturen, Hochschulen, Verbände/Vereine, Beratungen, Softwareproduzenten, Usability-Kompetenzzentren. Alle Experteneinträge sind mit dem umfangreichen Glossar des UIG e.V. verknüpft, sodass die Experten nach Stichwort gesucht und gefunden werden können. Ebenso ist eine regionale Suche möglich und zur besseren Veranschaulichung werden alle Experten auf einer Karte dargestellt.

Der Eintrag im Expertenverzeichnis ist kostenfrei und kann von den jeweiligen Experten selbst vorgenommen werden.

Ende 2020 übernahm der UIG e.V. die Trägerschaft des Kompetenzzentrums Usability, weshalb eine Zusammenführung der Daten des UIG e.V. mit den Daten des Kompetenzzentrums stattfand. Daher befindet sich das Expertenverzeichnis nun auf der Seite des Kompetenzzentrums Usability. Rechtlich befinden sich die Daten jedoch weiterhin in der Hand des Usability in Germany e.V.

Zum Expertenverzeichnis des UIG.

 
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright