1
2
3
4
5
6
2 Bilder
Fotos: S. Storck/HS KL

Am 18. Oktober 2018 waren Vertreter der Region Mitte zu Gast in Stuttgart. Im Rahmen des dortigen UX Design Meetups ging es um die Themen "Autonomes Fahren" und "UUX Design für Mixed Reality".

Unter dem Titel “UX Challenges for Self-Driving Cars and Mixed Reality” hatte am Donnerstag, 18. Oktober 2018, die Stuttgarter UX Design Meetup Gruppe eingeladen. Die Gruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen, um durch den informellen Austausch von Best Practices im UX Design kontinuierlich voneinander zu lernen. Rund 65 Gäste waren diesem Aufruf gefolgt und besuchten die informative und zugleich sehr entspannte mehrstündige Abendveranstaltung. Die Organisatoren der Stuttgarter UX Design Meetup Gruppe hatten den inhaltlichen Schwerpunkt auf Herausforderungen gelegt, die sich im UUX-Umfeld in den Kontexten “Autonomes Fahren“ und “Design für Mixed Reality“ ergeben

Das UUX-Team der Hochschule Kaiserslautern, vor Ort neben Prof. Dieter Wallach vertreten durch Prof. Jan Conrad und vier weiteren Mitarbeitern, präsentierte in diesem Rahmen den aktuellen Stand der Fahrsimulationsumgebung “Konzept 3F (K3F): Framework für Forschung in Fahrsimulationsumgebungen”. Das Framework integriert eine aus Simulationssoftware und Simulatorhardware bestehende Plattform dar, die sich gleichermaßen zur Erarbeitung innovativer Bedienkonzepte und Assistenzsysteme sowie zur Durchführung empirischer Untersuchungen anbietet. K3F ermöglicht es Probanden, ein (digital nachgebildetes) Fahrzeug in einer virtuellen Simulationsumgebung realitätsnah zu bewegen.

In K3F können sowohl Umfang und Art der virtuellen oder real vorhandenen Bedien- und Anzeigekomponenten, als auch die Simulationstiefe verschiedener möglicher Anwendungsszenarien umfassend variiert werden. Die weitreichende Modularität des Simulatoraufbaus und die damit einhergehende Flexibilität wurde für die Besucherinnen und Besuchern in Simulationsfahren live erlebbar. Hierbei wurden verschiedene Szenarien vorgestellt, die interessierten Testfahrerinnen und Testfahrern den Umgang mit Take-over Requests im automatisierten Fahren oder die Integration aktueller AR-/VR-Komponenten in die Cockpitgestaltung demonstrierten.


19.10.18

Kontakt

Daniel Kerpen
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Prof. Dr. Dieter Wallach
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright