1
2
3
4
5
6

Wie können wir unser Angebot überarbeiten, sodass wir unsere Zielgruppen erreichen und diese ein positives Erleben bei der Nutzung haben? Mit dieser Frage kam „Die Digitalwerkstatt“ mit ihrem zukünftigen Angebot eines Intrapreneurship-Programms auf das Kompetenzzentrum Usability zu. Ziel des Pilotprojektes war es mithilfe menschzentrierter Methoden die Zielgruppe des Intrapreneurship-Programms genauer herauszuarbeiten, ihre Bedürfnisse zu verstehen und Optimierungspotentiale im Hinblick auf eine positive User Experience festzustellen sowie zu definieren.

„Die Digitalwerkstatt“ und ihr zukünftiges Angebot

Das Unternehmen „Die Digitalwerkstatt“ hat sich zum Ziel gesetzt das Verständnis alter Unternehmensstrukturen und Erfolgskonzepte grundlegend zu ändern und aufzufrischen. Mit Ansätzen wie „New Work“ möchte „Die Digitalwerkstatt“ ihre Kunden zu neuen Blickwinkeln und Schwerpunkten aufrufen und ihre Kunden dahingehend vorbereiten und beraten. Ein bestehendes Angebot des Unternehmens ist eine Online-Plattform für Intrapreneure und Innnovation: „Grow Your Mind“. Diese Online-Plattform präsentiert u. A. kleine Tipps und Tricks, sogenannte „Hacks“, für den Arbeitsalltag. Mit diesen „Hacks“ sollen Unternehmenskulturen aufgefrischt und Arbeit effektiver und erfüllender gestaltet werden. Nun möchte das Unternehmen “Die Digitalwerkstatt” noch ein Intrapreneurship-Programm entwicklen. Ein wesentliches Ziel dabei ist die positive User Experience des Intrapreneure

Zielstellungen des Pilotprojekts

  • Vermittlung menschzentrierter Methoden mit dem Ziel einer positiven User Experience
  • Anwendung von Ansätzen für den virtuellen Raum
  • Cognitive Walkthrough des Konzepts des zukünftigen Intrapreneurship-Programms aus der User Experience (UX) Perspektive:
    • Stakeholder- und Zielgruppenanalyse
    • Ermittlung der relevanten Bedürfnisse der Zielgruppen
    • Optimierungspotenziale im Hinblick auf UX ermitteln und evaluieren

Vorgehen, Methode und Ergebnisse

Nach dem gemeinsamen Kennenlernen beim „Kaffeeklatsch“-Format des Kompetenzzentrums Usability fand aufgrund der Pandemiesituation eine digitale Durchführung des Pilotprojektes statt. Eine genaue Beschreibung des Vorgehens sowie die Ergebnisse des Pilotprojektes finden sich auf der Pilotprojektwebsite (Pilotprojekt "Die Digitalwerkstatt").

 

Zitate zum Pilotprojekt

“Uns wurde die Augen geöffnet, wie wir stukturiert-methodisch unsere Produktentwicklungen noch klarer fokussieren können. Durch das Aufsetzen der Nutzerbrille werden manche Optimierungspotenziale glasklar und können sehr schnell gehoben werden. Dadurch sparen wir im Nachgang wertvolle Zeit, die wir gewinnbringend für andere Dinge einsetzen können.”


“Sarah und Anne haben uns sehr professionell durch den Workshop geführt. Sie haben auf eine gute Balance geachtet, waren top vorbereitet und uns Raum zur eigenen Reflexion gegeben. Das hat uns gut gefallen!“



Annika Leopold, CEO Die Digitalwerkstatt


02.03.21

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright