1
2
3
4
5
6

Christina Haspel ist Leiterin der Region Süd des Kompetenzzentrums Usability, mit den Schwerpunkten Zukunft der Arbeit und Innovation und zentrale Ansprechpartnerin für die Evaluation der Tätigkeiten des Kompetenzzentrums. Des Weiteren unterstützt sie in Pilotprojekten Startups, kleine und mittlere Unternehmen bei der Bearbeitung individueller Fragestellungen in Hinblick auf Usability und User Experience, sowie bei der Umsetzung und Implementierung der dabei erzielten Ergebnisse. Dazu gehören (Methoden-)Workshops, Vorträge und die Publikationen der Ergebnisse (z. B. Vortrag auf der Fachtagung zu positiver UX für die Zukunft der Arbeit 2022, Publikation auf der MuC 2021, Publikation in t3n zu Wizard of Oz Prototyping, Workshop auf der UIG-Tagung 2019, uvm.). Darüber hinaus vertritt sie das Kompetenzzentrum Usability auf diversen Messen und Fachtagungen und ist an der Organisation unterschiedlicher Veranstaltungen beteiligt (z. B. Workshopreihe “UUX-Methoden praxisnah”, WUD Stuttgart 2022, UUX Roadshows).

Christina Haspel studierte Psychologie (M.Sc.) an der Universität Tübingen. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule der Medien (HdM) beschäftigt sie sich neben dem Kompetenzzentrum Usability auch in Industrieprojekten mit der menschzentrierten Gestaltung von Software und ist als Dozentin an Lehrveranstaltungen zu den Themen Usability und User Experience (kurz: UUX) beteiligt. Am Institute for Applied Artificial Intelligence der HdM steht sie außerdem mit ihren Kollegen und Kolleginnen für Fragestellungen zu Human-centered AI zur Verfügung und vertritt das Kompetenzzentrum Usability als Kooperationspartner.



Beiträge

Digitaltag 2022: UUX-Methoden praxisnah - Erlebnispotentialanalyse und Brainwriting-Pool
Digitaltag 2022: Rückblick auf den UUX-Methoden praxisnah-Workshop zur Erlebnispotentialanalyse
28.06.22
Vergangene Woche bot das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability anlässlich der Aktionswoche des Digitaltags 2022 gleich fünf Workshops zu verschiedenen Methoden der Usability und User Experience (UUX) an. Nach dem Auftakt am Dienstag im KD2Lab, ging die Workshopreihe am Mittwoch online mit der Erlebnispotentialanalyse weiter - eine UX-Methode, mit der man ein Produkt systematisch auf Ansatzpunkte für positive Erlebnisse untersuchen kann. In dem Workshop stellte sich einmal mehr heraus, wie wichtig angeleitete Übungen sind, um ein nachhaltiges Verständnis von der Anwendung und dem Ziel der UUX-Methode zu vermitteln.
Mittwoch22.06.2216:00-18:00
Online
Pilotprojekt eeaser GmbH
Pilotprojekt mit eeaser zu positive UX im Industriekontext erfolgreich abgeschlossen
22.06.22
Ziel des Pilotprojektes mit dem Start-up eeaser GmbH war die Gestaltung positiver Erlebnisse im Kontext der industriellen Energieeffizienz für die eeaser-Webanwendung. Erfahren Sie in folgendem Beitrag mehr zu den Herausforderungen und Erkenntnissen des gemeinsamen Projekts.
Pilotprojekt highQ
Paneldiskussion beim Kongress ‚Mobilität der Zukunft‘
20.06.22
Vor zwei Wochen fand der von der highQ Computerlösungen GmbH und den Stadtwerken Osnabrück organisierte Kongress ‚Mobilität der Zukunft‘ in Osnabrück statt. An zwei Tagen erwartete die Teilnehmenden ein buntes Programm an Vorträgen und Diskussionen zu den Themen Digitalisierung und Mobilitätslösungen - u. a. von namhaften Speakern wie Klaus Töpfer (Bundesumweltminister a. D.) und Sascha Lobo (Digitalisierungsexperte). Auch Christina Haspel vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability folgte der Einladung des Pilotprojektpartners highQ und sprach bei einer Paneldiskussion über die Themen Usability und positive User Experience.
Donnerstag02.06.2210:00-03.06.2213:30
Alando Ballhaus, Osnabrück
World Usability Day 2022 Stuttgart
WUD Stuttgart 2022: Call for Contribution
20.06.22
Wie in den vergangenen Jahren ist das Kompetenzzentrum Usability wieder an der Organisation des WUD Stuttgart beteiligt und freut sich hiermit den Call for Contribution ankündigen zu dürfen. Erfahren Sie hier mehr und reichen Sie bis zum 17. Juli Ihre Ideen für einen Beitrag bei uns ein.
Donnerstag10.11.2209:00-17:00
Online
Digitaltag 2022: UUX-Methoden praxisnah - Erlebnispotentialanalyse und Brainwriting-Pool
Digitaltag 2022: Mit der Erlebnispotenzialanalyse Ansatzpunkte für positive Erlebnisse ermitteln
24.05.22
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability bringt sich in der diesjährigen Aktionswoche des Digitaltags gleich mit fünf Workshops ein. Alle Workshops haben gemeinsam, dass sie Ansätze und Methoden der menschzentrierten Gestaltung behandeln. Anlässlich dieses Mottos darf ein Format des Kompetenzzentrums auf keinen Fall fehlen: Die beliebte Workshopreihe ‚UUX-Methoden praxisnah‘. Am 22.06.22 wird die Reihe mit der zehnten Methode, der Erlebnispotenzialanalyse, fortgesetzt. Die Erlebnispotenzialanalyse ist ein Ansatz, um ein System systematisch auf Ansatzpunkte für positive Erlebnisse zu untersuchen.
Mittwoch22.06.2216:00-18:00
Online
Digitaltag 2022: Ethische Aspekte in der Mensch-Maschinen-Interaktion, Digitaltag 2022: Workshop-Session zur Methode der Zukunftswerkstatt, Digitaltag 2022: Vom Entwurf zur Umsetzung mit dem KI-Service-Blueprint, Digitaltag 2022: UUX-Methoden praxisnah - Erlebnispotentialanalyse und Brainwriting-Pool, …
Themenwoche um den Digitaltag 2022
23.05.22
Auch in diesem Jahr plant das Kompetenzzentrum Usability wieder eine Themenwoche rund um den Digitaltag 2022. Das Thema in diesem Jahr sind UUX-Methoden und praxisnahe Workshops. Erfahren Sie hier mehr zu den einzelnen Beiträgen.
Freitag24.06.2211:00-12:30
Online
Freitag24.06.2213:30-15:00
Online
Donnerstag23.06.2216:00-19:00
AI xpress Böblingen
Mittwoch22.06.2216:00-18:00
Online
Dienstag21.06.2217:00-18:00
KD2Lab Karlsruhe
Pilotprojekt finfamily
Pilotprojekt mit finfamily - Evaluation des Prototyps und Auswertung der Ergebnisse
04.05.22
Den letzten Schritt des gemeinsamen Pilotprojekts mit finfamily bildete die Evaluation der vorab entwickelten User Experience (UX)-Konzepte. Dafür wurde in den letzten Monaten ein Videoprototypen entwickelt, der von repräsentativen Teilnehmenden mittels der Valenzmethode auf positive Erlebnisse untersucht wurde. Erfahren Sie mehr über die Ergebnisse und Potenziale der Konzepte im folgenden Beitrag.
Pilotprojekt Guida
Pilotprojekt: Guida – erste Schritte
03.05.22
Ende März nahmen das Start-up Guida und Kompetenzzentrum Usability ihre Zusammenarbeit in dem gemeinsamen Pilotprojekt auf. Das Start-up entwickelt Software, mit der Touren für Wanderungen oder mit E-Bikes geplant werden können. Das Besondere: Bei der Planung werden individuelle Fähigkeiten und Wünsche berücksichtigt. Ein Anliegen des Start-ups ist es, bei ihren Produkten wissenschaftlich fundiert für eine gute Usability und positive User Experience zu gestalten – hierbei unterstützt sie das Kompetenzzentrum Usability.
Pilotprojekt Sustify
Pilotprojekt: Sustify – Erste Schritte
27.04.22
Am 21.03.22 fand der Kick-off des Pilotprojekts mit dem Unternehmen Sustify statt. Das Unternehmen hat eine webbasierte interaktive Lernapp zur Vermittlung von Sozial- und Umweltstandards für Lieferanten in Schwellen- und Entwicklungsländern entwickelt. Im ersten Termin wurden vor allem das Vorgehen und die Ziele des gemeinsamen Projekts festgelegt. Geplant ist, ein bislang auf asiatische ArbeiterInnen ausgerichtetes Online-Training durch den menschzentrierten Gestaltungsansatz an eine neue Zielgruppe anzupassen und für positive Erlebnisse zu gestalten.
Region Süd
Rückblick: UUX Roadshow – Positive User Experience in der industriellen Fertigung
29.03.22
Am 21. März 2022 legte die UUX-Roadshow gemeinsam mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Darmstadt den nächsten Stopp ein. Dieses Mal stand die positive User Experience in Zusammenhang mit der industriellen Fertigung im Fokus.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright