1
2
3
4
5
6

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability bietet seit Januar 2019 digitale Workshops an. Auslöser für die Erstellung des Angebots war die Nachfrage, resultierend aus einer bundesweiten Bedarfserhebung. Am 30.03.2020 präsentierte Simon Hachenberg das Konzept vor den weiteren Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren in einem Webinar. Mit insgesamt 60 Teilnehmern war das Interesse sehr groß.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability bietet seit Januar 2019 einen digitalisierten Design Thinking Workshop an. Die Entscheidung für einen digitalen Workshop lag in Ergebnissen einer bundesweiten Befragung von mittelständischen Unternehmen. Da das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability bundesweit tätig ist, fallen für Unternehmen im südlichen Bereich Deutschlands hohe Reisekosten für Workshops im Norden an – umgekehrt entsprechend.

Für die erste digitale Durchführung wurde ein bestehender, bereits durchgeführter Präsenzworkshop gewählt -  Design Thinking. Da dieses Workshop-Konzept einen hohen interaktiven Anteil besitzt, konnte viel Erfahrung in digitaler Gruppenarbeit und den dazugehörenden Methoden gesammelt werden. Das Workshop-Konzept wurde in zunächst in einem Pretest mit Didaktikern des Bildungswerks Nord und Dialog Digital getestet. Anschließend fanden drei Durchläufe, mit insgesamt 20 Teilnehmern statt. Im März diesen Jahres, wurde das Workshopkonzept auf einen zweiten Workshop übertragen: Die Entwicklung eines Chatbots mit Google Dialog Flow.

Am 30.03.2020 stellte Simon Hachenberg über das Webinarformat der Begleitforschung, den anderen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren das Workshopkonzept vor. In der aktuellen Zeit, in der Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, besteht ein hoher Bedarf an Digitalisierungsmöglichkeiten.Hieraus lässt sich die Hohe Nachfrage, mit insgesamt 60 Webinarteilnehmern erklären.


31.03.20

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright