1
2
3
4
5
6

Shenzhen ist UNESCO "City of Design" und tragende Säule des asiatischen Elektronik- und Telekommunikationsmarktes. Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte, folgte Ende September 2019 einer Einladung des dortigen User Experience Verbandes.

So hielt Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte und Professor der Hochschule Kaiserslautern, am Samstag, 29. September 2019 auf dem „International User Experience Design Summit“ der Shenzhen User Experience Interface Design Industry Association (SUXA) eine eingeladene Keynote mit dem Titel „On the relationship between creativity and prototyping“. Im Rahmen dieser Veranstaltung war er des Weiteren als internationaler Vertreter in die Jury zur Vergabe des „Most Valuable Experience Award“ berufen worden. Hier wurden in mehreren Auswahlsitzungen die Preisträger aus über 300 Einreichungen ausgewählt.

Hintergrund:

Dieter Wallach ist Professor für Human-Computer Interaction und Usability Engineering im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken. Nach Rufen auf Professuren für Software Engineering und Neue Medien lehrt und forscht er seit 2001 in Kaiserslautern in den Bereichen User Experience Design, Design Thinking und Kognitive Modellierung. Im Kompetenzzentrum Usability befasst er sich für die Region Mitte mit Kollaborations- und Kooperationsnetzwerken in Unternehmen.

Die Shenzhen User Experience Interface Design Industry Association (SUXA) ist ein lokaler Verband der chinesischen UX Professionals Association (UXPA). Die UXPA China wurde bereits 2004 – zunächst als UPA China – gegründet und im Jahr 2012 in “UXPA China” umbenannt. UXPA China bietet eine verbindende Plattform für UX Professionals in China.

Thematisch ähnliche News finden Sie hier und hier.


01.10.19

Mehr zum Projekt

Hochschule Kaiserslautern

Kontakt

Prof. Dr. Dieter Wallach
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright