1
2
3
4
5
6
© kuehlhaus AG

Seit Dezember 2020 freuen wir uns, unseren Mitgliedern und Interessenten einen weiteren Kanal anbieten zu können, über den wir über UX-Themen informieren. In Kooperation mit unserem Mitglied kuehlhaus AG haben wir nun die Möglichkeit einmal im Monat einen Gesprächspartner aus unserem Netzwerk über den Podcast der kuehlhaus AG "brennstoff" zu Wort kommen zu lassen und UX-Themen unserer Wahl dort zu platzieren.

Bislang konnten wir zwei Podcast-Folgen umsetzen. Clemens Weins von kuehlhaus AG moderiert die Folgen. Für die erste Folge war Indra Burkart von Bright Skies Clemens Gesprächspartnerin und für die zweite Folge Dr. Michaela Kauer-Franz von Custom Ineractions.

Doch worum ging es in den Podcast-Folgen genau? Wir haben beide Folgen hier noch einmal für Euch zusammengefasst:

 

Wenn UX auf Business-Prozess trifft, freut sich der Dritte!

Die User Experience, die herrliche Erfahrung eines Nutzers, dass Interfaces, Geräte, Knöpfe, Möbel, dass das, mit dem wir uns täglich auseinandersetzen, geschmeidig zu nutzen ist, ist ein extrem wichtiges Fachgebiet.

Meistens sind es die Dinge, die direkt ins Auge springen, die uns mit UX verbinden: eine schön designte App, eine Website, ein Online-Shop oder ein namhaftes Elektroauto. Jedoch gibt es einen Bereich, der heute noch extrem unterschätzt ist.

Es geht heute um User Experience im Backend – und das Backend ist hiermit nicht nur technisch gemeint. Mit Backend meine ich so etwas wie das Inventarisieren von Lagerbeständen, die Verbesserung von Recycling-Prozessen, die automatische Kopplung zwischen Logistik, Online-Shop, uvm.

Die Nutzer sind die Mitarbeiter eines Unternehmens, die sich tagtäglich mit Bergen von Papier (ja, auch das gibt es noch 2020), schlechten Handheld-Geräten oder unzureichenden Datenbestände auseinandersetzen müssen.

Wer hier optimiert, optimiert nicht einfach nur interne Prozesse. Wer hier optimiert, optimiert die Kundenbeziehung.

Die ganze Folge gibt es hier.

 

User Experience in der Medizintechnik - echt jetzt?

An was denkt ihr, wenn ihr das Wort Medizintechnik hört?
Wir: Hohe Sicherheitsstandards. Die Geräte müssen funktionieren.

Der Begriff User Experience fällt in diesem Kontext wohl selten.
Denn: Sicherheit geht vor Nutzerfreundlichkeit. Doch zugleich sollen die Nutzer,

in diesem Falle die Ärzte mit der Technik im Behandlungszimmer oder OP so intuitiv wie möglich umgehen können.

Schulungen kosten Zeit und Geld. Zudem wollen wir Patienten ja schon, dass der Arzt an den lebenswichtigen Geräten keine Bedienungsfehler machen.

Clemens Weins spricht in dieser Folge mit Dr. Michaela Kauer-Franz genau zu diesem Thema.

Sie ist Expertin für UX in der Medizintechnik.

Die ganze Folge gibt es hier.

 


25.02.21

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright