1
2
3
4
5
6

Die Werkstattbesuche zeigen den aktuellen Status der Design-Szene und der dazugehörigen Forschung auf. Hierfür gewähren praxisnahe Akteure der Öffentlichkeit Einblicke in ihre Arbeitsweisen. Die erste Veranstaltung am Freitag, dem 30.04.2021, stellte die vielfältigen Aspekte von New Work vor und in einem abschließenden Austausch zwischen den TeilnehmerInnen und den ExpertInnen vertieft.


Das Event startete mit der Vorstellung des Mittelstand-4.0 Kompetenzzentrums Usability, des Partners Cluster IKT und der Services zur Förderung von Design und Usability in Unternehmen. Das Kompetenzzentrum Usability eröffnete mit einem Beitrag wie agilen Software-Entwicklung und nutzerzentrierten Gestaltung zusammen passen. Die Integration dieser Ansätze in die eigene Organisation bereitet vielen Unternehmen Schwierigkeiten. Mittels drei Lösungsansätzen (One Sprint Ahead, Dual Task Development und Task Integration) wurden mögliche Wege aufgezeigt, wie eine Kombination gelingen kann. Abschließend wurden wesentliche Empfehlungen erläutert, warum und wie die Miteinbeziehung von User-Experience Design vor und während der Implementierung notwendig ist.

Thematisch an das Thema Agilität angereiht, folgte das Startup agyleOS, welches mit einer innovativen Softwarelösung die agile Organisation neu definiert. Die Aufgaben der MitarbeiterInnen, die internen Strukturen und Prozesse lassen sich innerhalb einer Software visualisieren, verwalten und weiter entwickeln. Ständige Veränderungen am Markt erfordern eine schnelle und flexible Anpassungsmöglichkeit vonseiten der Unternehmen. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit der eigenen Organisation und dem Eingehen auf Kundenwünsche benötigt den Abbau von komplizierten Systemen und Prozessen und den Aufbau eines klar definierten und anpassungsfähigem Komplexes, in dessen Mittelpunkt der Mensch und die Problemlösung steht.

Wie das agile Framework in der konkreten Praxis aussieht, wurde von Jodel vorgestellt. Das soziale Medium Jodel bietet eine einzigartige Plattform für ortsbezogene Kommunikation in Kombination mit nutzerzentrierten Anwendungsfällen, wie zum Beispiel Unterhaltung, Nachrichten, Umfragen oder spontanen Treffen mit Leuten. Einblicke in die Organisation des Startups, sowie deren Strategie-Entwicklung und anschließende Umsetzung, zeigten den starken Fokus des Unternehmens auf eine lebendige Gemeinschaft auf. Dieses Ziel wird nicht nur in der eigenen Software gelebt wird, sondern auch im Umgang mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Durch teamübergreifende Rollen können sich MitarbeiterInnen mit ihren eigenen Kompetenzen best möglichst einbringen und sich somit kontinuierlich weiter entwickeln. Die Unternehmensstruktur passt sich hierbei an die Menschen an und bleibt somit flexibel und innovationsfördernd.

Um diesen Status Quo der New Work zu erreichen, benötigt es ein bestimmtes Mindset. AllesRoger bringt dieses Mindset zu New Work und Agilität mittels Workshops, Sparring Sessions und Coaching in die Unternehmen mit digitalen Teams. Für den Erfolg der Transformation zu New Work und damit Selbstorganisation und größerer Eigenverantwortung, wird insbesondere von Führungskräften und dem Management die entsprechende Haltung benötigt. Oftmals blockiert die innere Haltung diese Transformation. Mit der richtigen Haltung lassen sich jedoch schnell Änderungen in der Unternehmenskultur anstoßen und somit die menschliche Seite der Digitalisierung gestalten. Hierfür wurden Methoden und Herangehensweisen aufgezeigt, welche Teams bei der Transformation helfen können.

In der abschließenden Vernetzung auf Wonder.me konnten sich die TeilnehmerInnen mit individuelleren Fragen an die ExpertInnen zur Integration von New Work und einer agilen Organisation austauschen.

Die Veranstaltungsreihe Werkstattbesuche 2021 wird in Kooperation mit dem Cluster IKT organisiert. Informationen zur nächsten Veranstaltung werden folgen.


06.05.21

Termine

Freitag18.06.2114:00-16:00
Werkstattbesuche 2021: User-Centered Design
Freitag30.04.2109:00-09:30
Vortrag Werstattbesuch: Agile Entwicklung und nutzerzentrierte Gestaltung
Freitag30.04.2109:00-12:00
Werkstattbesuche 2021: New Work

Weitere Informationen

BPWT
TU Berlin
MKU.5 - AP Öffentlichkeitsarbeit und Transfer
Region Ost

Kontakt

Katharina Jungnickel
  • Mitarbeiter
  • Region Ost
Nick Stübe

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright