1
2
3
4
5
6

Anika Spohrer befasst sich im Kompetenzzentrum Usability insbesondere mit öffentlichkeitsrelevanten Themen und ist Ansprechpartner des Umsetzungsprojekts Interaktion mit Künstlicher Intelligenz. Darüber hinaus vertritt sie das Kompetenzzentrum auf diversen Fachmessen und Tagungen.

Frau Spohrer hat an der Hochschule der Medien Informationsdesign studiert. Bereits seit April 2018 ist Frau Spohrer als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HdM Stuttgart beschäftigt und ist dabei an einer Vielzahl von Projekten zum Thema Usability und User Experience beteiligt.



Beiträge

Umsetzungsprojekt Interaktion mit Künstlicher Intelligenz
Vorgehen im KI-Umsetzungsprojekt
12.03.20
Im gemeinsamen Umsetzungsprojekt mit dem Projektpartner NuCOS zur nutzerzentrierten Entwicklung einer KI-Anwendung in der Angebotserstellung für Metall 3D-Druck Bauteile werden aktuell Wireframes zur Erstellung eines Interaktionskonzepts entwickelt. Zu bisherigen Schritten und Herausforderungen des Projekt erfahren Sie hier mehr.
Tagung "UX and beyond: Digitalisierung menschzentriert gestalten"
UIG2020 - Johannes Eckstein und Anika Spohrer (NuCOS GmbH und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability): KI-Umsetzungsprojekt. Mit KI die Zukunft der Arbeit gestalten
26.02.20
In dem Vortrag von Johannes Eckstein und Anika Spohrer wird im Rahmen der UIG-Tagung am 7. April 2020 an der Universität Mannheim ein praxisnahes Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability zur Interaktion mit Künstlicher Intelligenz (KI) vorgestellt. Gemeinsam mit den Unternehmen NuCOS GmbH und Rosswag GmbH, soll in diesem Projekt durch den Einsatz von KI die Zukunft der Arbeit gestaltet werden.
Donnerstag25.06.2010:00-17:00
Universität Mannheim
Region Süd
Ausschreibung: Kurzfristig Projektpartner gesucht
04.02.20
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability sucht kurzfristig nach einem Unternehmen für ein gemeinsames Projekt. Gemeinsam möchten wir die Integration von Usability und User Experience in ihrem Projektvorhaben nachgehen und Ihnen zeigen, welche Vorteile eine systematische, nutzerzentrierte Gestaltung hat.
Umsetzungsprojekt Interaktion mit Künstlicher Intelligenz
Scenario-Based Design und Service Blueprint in der KI-Entwicklung
17.12.19
Mitte Dezember traf sich das Projektteam um NuCOS, Rosswag und das Kompetenzzentrum Usability, um anhand der Nutzungskontextanalyse weiter zu planen, wie die Interaktion mit der in Entwicklung befindlichen KI-Anwendung für die Angebotserstellung von Metall 3D-Druck Bauteilen aussehen soll. Dazu wurde gemeinsam ein Service Blueprint entwickelt und der Scenario-Based Design Ansatz angewandt.
Umsetzungsprojekt Interaktion mit Künstlicher Intelligenz
Nutzungskontextanalyse für eine KI-Anwendung
04.12.19
Gemeinsam mit dem Projektpartner NuCOS GmbH und dem Unternehmen Rosswag GmbH als stellvertretende Zielgruppe wurde in einen Workshop Mitte November der Nutzungskontext für die KI-Anwendung zur Angebotserstellung von Metall 3D-Druck Bauteilen erarbeitet.
UUX-Methoden praxisnah - Usability-Testing
UUX-Methoden praxisnah: Der Usability-Test
03.12.19
Am 27. November fand ein weiterer Workshop der Reihe „UUX-Methoden praxisnah“ in Stuttgart statt, diesmal zum Usability Test. Nach einer theoretischen Einführung durch die UUX-Experten konnten die Teilnehmer selbst in die Rollen von Moderator, Teilnehmer, Protokollant und Beobachter schlüpfen.
Mittwoch27.11.1917:00-19:30
bwcon Stuttgart
World Usability Day 2019 - Stuttgart
World Usability Day Stuttgart: Eindrücke der Workshops
26.11.19
Auf dem World Usability Day in Stuttgart fanden drei Workshops im Rahmen des Kompetenzzentrums statt. Eindrücke und um was es dabei ging, finden Sie in folgendem Artikel.
Donnerstag14.11.19
VHS Stuttgart
Umsetzungsprojekt Interaktion mit Künstlicher Intelligenz
KI-Umsetzungsprojekt mit NuCOS und Rosswag gestartet
11.11.19
Gemeinsam mit dem Unternehmen Rosswag GmbH und dem Projektpartner NuCOS GmbH soll der nutzerzentrierten Entwicklung einer KI-Anwendung in der Angebotserstellung für Metall 3D-Druck Bauteile nachgegangen werden.
Pilotprojekt KSK Vintage Winery
Pilotprojekt: KSK Vintage Winery – Vom Konzept zum Prototyp
05.11.19
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability unterstützte das Weingut KSK Vintage Winery aus Stuttgart-Rohracker bei der Konzeption und Umsetzung eines neuen Online-Auftritts. Abgeschlossen wird das Projekt mit einer evaluierten, prototypischen Umsetzung des neuen Website-Konzeptes.
Pilotprojekt XAVENDOS
Pilotprojekt: XAVENDOS – Ergebnisse
05.11.19
Mit dem Produkt TripPerfect hat sich das Unternehmen XAVENDOS zur Aufgabe gemacht Nutzern eine Software mit vielfältigen und nützlichen Funktionen zu bieten. Wie im Projekt vorgegangen wurde und welche Ergebnisse erzielt wurden, wird im folgenden Newsbeitrag beschrieben
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright