1
2
3
4
5
6

Philipp Günther verantwortet im Kompetenzzentrum Usability die Vernetzungsaktivitäten, sowie die Öffentlichkeitsarbeit für die Region Ost.

Er hat Europäische Medienwissenschaft an der Universität Potsdam studiert, die Konzeption und Umsetzung zahlreicher Corporate-Design- und Web-Projekte verantwortet und als Leiter des Bereichs Marketing and Communications die European Chamber of Commerce in Myanmar mit aufgebaut. Als Projektmanager Innovation im Bereich IKT ist er für das Handlungsfeld Design und Usability bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie zuständig.



Organisationen

BPWT
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability

Beiträge

DMEA | Workshop zur Zertifizierung von Medizinprodukten mit Fokus auf Gebrauchstauglichkeit
Usability im Entwicklungsprozess von Medizinprodukten - Mission UUX auf der DMEA
15.04.19
Im Rahmen der "DMEA - Connecting Digital Health" in Berlin erläutern Experten Pflicht und Kür im Entwicklungsprozess von Medizinprodukten mit Blick auf die gesetzlich vorgeschrieben Dokumentationen zu einem nutzerzentrierten Ergonomie-Prozess.
Mittwoch10.04.1909:30-10:30
Messe Berlin_Raum Zuse 6, Halle 4.1/7
Hannover Messe | Best Practices zu Agilität
Mindset, Motivation und Karriere in agilen Arbeitswelten - das Kompetenzzentrum auf der Hannover Messe
09.04.19
Experten des Kompetenzzentrums Usability und des Mittelstands diskutieren in einem Vortragspanel auf der Hannover Messe Best Practices agiler Arbeit zu den Schwerpunkten Mindset, Motivation und Karriere.
Freitag05.04.1911:00-12:00
Halle 6 Stand E39 Berlin Partner Stand
UUX-Agenturen erarbeiten gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Unterstützungsangebote
02.04.19
30 Vertreter von UUX-Agenturen in Region Ost besprechen in einem Workshop mit dem Kompetenzzentrum, wie kleine und mittlere Unternehmen für das Potential von UUX sensibilisiert werden können.
Vernetzungsveranstaltung mit Vertretern von Kammern und Verbänden in Berlin
10.12.18
Die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren Usability und IT-Wirtschaft haben am 4.12.2018 Vertreter aus Kammern, Verbänden und anderen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren ins Smart Data Forum nach Berlin geladen. Im Dialog mit den Gästen wurde das Leistungsangebot vorgestellt und weiterentwickelt. Außerdem hatten erste KMU-Pilotpartner Gelegenheit ihre Unternehmen zu präsentieren.
Jobs-to-be-Done: Nutzerzentrierte Gestaltung to go?
05.12.18
Clayton Christensen beschäftigte sich in seinem Buch “Innovators Dilemma” mit der Frage, warum Unternehmen den Zugang zu ihrem kreativen und innovativen Potenzial verlieren. Da Christensen in diesem Buch allerdings nicht die Frage beantwortete, was innovative Unternehmen besser machen als ihre Konkurrenz, entwickelte er die „Jobs-to-be-done“ (JTBD)-Methode, die er mit seinem darauffolgenden Buch “Besser als der Zufall” ausführlich vorstellt.
Workshop auf der Innotrans zu UUX für Mobility Apps
18.09.18
Im Rahmen der InnoTrans 2018 in Berlin stellte das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability am 18. September die speziellen Anforderungen an Mobility Apps anhand von realen Beispielen vor.
Kompetenzzentrum Usability auf Cross-Cluster-Camp "Industry goes Digital" in Potsdam
13.09.18
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability hat im Rahmen des Cross-Cluster-Camps in Potsdam sein Leistungsangebot für kleine und mittelständische Unternehmen präsentiert und potentielle Partner für Pilotprojekte akquiriert.
Unterstützung für KMU in der Mecklenburger Seenplatte
29.08.18
Kompetenzzentrum Usability präsentiert Leistungsangebot auf 2. Regionalkonferenz MSE in Neustrelitz.
UUX für innovatives Handwerk
24.08.18
Kompetenzzentrum Usability präsentiert sich auf dem Aktionstag Innovatives Handwerk.
Online-Umfrage zu UUX-Bedarf – Mitmachen und gewinnen!
21.08.18
Was sind Ihre spezifischen Bedarfe bei der Umsetzung von Usability und User Experience? Wir verlosen sechsmal 100 € unter allen Teilnehmenden unserer Online-Umfrage. Helfen Sie uns mittelständische Unternehmen und Startups sehr viel konkreter und praxisorientierter zu unterstützen und unsere Formate so weiterzuentwickeln, dass sie für Ihr Unternehmen noch nutzbringender werden.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright