1
2
3
4
5
6

Dieter Wallach ist Professor für Human-Computer Interaction und Usability Engineering im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken. Im Kompetenzzentrum Usability befasst er sich für die Region Mitte mit Kollaborations- und Kooperationsnetzwerken in Unternehmen.

Nach dem Studium der Psychologie, Informatik und Informations­wissenschaft promovierte er im Graduiertenkolleg Kognitionswissenschaft an der Univer­sität des Saarlandes, bevor er als Postdoctoral Associate an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (PA) und der Universität Basel arbeitete. Nach Rufen auf Professuren für Software Engineering und Neue Medien lehrt und forscht er seit 2001 in Kaiserslautern in den Bereichen User Experience Design, Design Thinking und Kognitive Modellierung.



Organisationen

Hochschule Kaiserslautern
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability

Kontaktinformation

Beiträge

Demonstrator: Autonomes Fahren
Lernende Algorithmen und Möglichkeiten modellbasierter Usability-Evaluationen – ein Tagungsbeitrag der Region Mitte von Dieter Wallach und Sven Fackert
14.11.19
Digitalisierung, Künstliche Intelligenz (KI) und lernende Algorithmen verändern tiefgreifend die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten. Deshalb befasste sich eine interdisziplinäre Tagung am Hochleistungsrechenzentrum Stuttgart (HLRS) mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von KI und der Algorithmisierung des Alltags. Dieter Wallach (Hochschule Kaiserslautern) und Sven Fackert (Ergosign GmbH) betrachteten in einem Vortrag autonome Interaktions- und Lernszenarien in einem konkreten Simulationssystem.
Dienstag12.11.19-
Stuttgart
"Agil und digital" - Vertreter der Region Mitte spricht zu Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalisierten Unternehmen, "Agile Innovation" und "Faktor Mensch" – Vertreter der Region Mitte spricht auf Innovations- und Crowdfunding-Messe "DasFORUM '19"
Agil und menschzentriert – Impulse für Akteure der digitalen Szene im Südwesten
24.10.19
Wie steht es um Anforderungen an Kommunikation und Zusammenarbeit im digitalisierten Unternehmen? Welche aktuellen Technologien sind in welchem Kontext zielführend? Und: wie lassen sich in Kooperationen mit der Wissenschaft innovative Produkte und Services entwickeln? Diesen Fragen widmete sich Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte, auf zwei Events der digitalen Szene in Kaiserslautern am 22.10.2019.
Dienstag22.10.1908:00
Kaiserslautern, Campus Kammgarn der Hochschule Kaiserslautern
Dienstag22.10.1910:00-18:00
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
ChatbotResearch.com, Demonstrator: KD2-Lab
Erfolgreiche Bunte Nacht der Digitalisierung im KD2-Lab
14.10.19
Am letzten Freitag fand die Bunte Nacht der Digitalisierung in Karlsruhe statt. Das Kompetenzzentrum Usability organisierte ein großes Event mit einer Firmen-Messe, Vorträgen, Labor-Führungen und Live-Design-Workshop.
Freitag11.10.1916:00-21:00
Karlsruhe & KD2-Lab - Fritz-Erler-Straße 1-3 76133 Karlsruhe
"International UX Design Summit"
"International UX Design Summit" in Shenzhen – Vertreter der Region Mitte beteiligt
01.10.19
Shenzhen ist UNESCO "City of Design" und tragende Säule des asiatischen Elektronik- und Telekommunikationsmarktes. Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte, folgte Ende September 2019 einer Einladung des dortigen User Experience Verbandes.
Sonntag29.09.19-
Shenzhen, China
Bunte Nacht der Digitalisierung - Karlsruhe
Bunte Nacht der Digitalisierung: Future of Work im KD2Lab des KIT erleben
24.09.19
Am 11.10.2019 steigt in Karlsruhe die Bunte Nacht der Digitalisierung. Das Institut für Wirtschaftsinformatik und Marketing (IISM) in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Usability ist dabei und lädt Interessierte ein vorbeizukommen, sich zu informieren und auszutauschen.
Freitag11.10.1916:00-21:00
Karlsruhe & KD2-Lab - Fritz-Erler-Straße 1-3 76133 Karlsruhe
Vortrag "Augmentierte Head-up-Displays: Anwendungen und Perspektiven"
Augmentierte Head-up-Displays – Vortrag zu Anwendungen und Perspektiven auf der IAA 2019
20.09.19
Wie lässt sich die Zahl sicherheitsrelevanter Informationen für Autofahrerinnen und -fahrer nutzungsgerecht darstellen? Welche Antworten liefert dazu die UX-Forschung? Diesen Fragen widmete sich der Vortrag von Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte, auf der IAA 2019.
Dienstag17.09.19-
Frankfurt/Main
Hochschule Kaiserslautern
Vertreter der Region Mitte präsentiert auf Chinas größter Industriemesse
13.09.19
China ist ein herausragender Markt für die Entwicklung interaktiver Produkte. Dass den Themen Usability und User Experience dort ein zentraler Stellenwert zukommt, wurde eindrucksvoll auf der „Smart China Expo 2019“ (SCE 19) in Chongqing bewiesen. Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte, referierte auf der SCE 19 zu UUX-Anforderungen des Marktes in China und Deutschland.
Workshop "Kollaboratives User Experience Design"
Workshop "Kollaboratives User Experience Design" auf dem Product Management 4.0 Strategietag
05.09.19
Dieter Wallach, Vertreter der Region Mitte, und Toni Steimle, Leiter des Schweizer Standorts von Ergosign, widmeten sich auf dem Mannheimer Strategiemeeting für Produktmanagement den Prinzipien teambasierter und produktorientierter Zusammenarbeit.
Dienstag03.09.19-
Mannheim
Demonstrator: Autonomes Fahren
Demonstrator "on the road": ein Blick zurück und nach vorn
08.08.19
Wir berichten von Transfer-Veranstaltungen in der ersten Hälfte des Jahres 2019, bei denen der Demonstrator zu automotiven Benutzerschnittstellen und interaktiven Fahrzeuganwendungen der interessierten Öffentlichkeit präsentiert wurde. Zusätzlich blicken wir auf einen weiteren bestätigten Fachtermin in der zweiten Jahreshälfte 2019.
Dienstag24.09.19-
Utrecht
Montag17.06.19
Mainz
Dienstag16.04.19
Mannheim
Hochschule Kaiserslautern
Vertreter der Region Mitte hält Vortrag auf Einladung der Chongqing University
13.06.19
Vor mehr als einhundert Studierenden der Universität Chongqing (China) hielt Dieter Wallach, Professor der Hochschule Kaiserslautern und Vertreter der Region Mitte, einen Vortrag mit der zentrale Frage, wie sich der Transfer konkreter Forschungsergebnisse in der gestalterischen Praxis vollzieht.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright