1
2
3
4
5
6
In diesem Pilotprojekt wurde der Prototyp einer App-basierten, mobilen Lern- und Trainingsumgebung für medizinisches Fachpersonal im Bereich Sonografie weiterentwickelt. Durch eine umfassende Zielgruppenanalyse konnte die bestehende Informationsarchitektur der Applikation vereinfacht und als Klick-Prototyp erlebbar ausgestaltet werden.

Über SONO Coach

SONO Coach entwickelt eine mobile Applikation zum Lernen und Trainieren von Ultraschalluntersuchungen (Sonografie) durch medizinisches Fachpersonal. Das Produkt deckt die Grundlagen der medizinischen Ultraschalltechnologie ab und bietet Kurse in drei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. In die Kurse integriert sind auch die Themen Sonoanatomie und -pathologie sowie reale Fallbeispiele. So können sich Lernende mit Hilfe des im Smartphone verbauten Gyrosensors beispielsweise virtuell durch eine gesunde und pathologische Leber bewegen, um deren Unterscheidung zu erlernen.

Zielstellung

  • Optimierung des bestehenden SONO Coach-Prototypen mit dem Ziel, diesen in Hinblick auf Usability und User Experience zu verbessern. Dabei sollten sowohl funktionelle als auch Designaspekte berücksichtigt werden.
  • Sensibilisierung und Wissenstransfer bezüglich User-Centred-Design

Vorgehen und Methode

Zu Beginn fand im Zuge einer Stakeholder-Analyse eine Bewertung der bislang berücksichtigten Nutzergruppen statt. Hierbei kam es durch die Hinweise der Expert*innen des Kompetenzzentrums Usability zu einer Erweiterung der Zielgruppe. Auf dieser Basis wurde die Informationsarchitektur der Anwendung überarbeitet und in Form eines Papier-Prototypen visualisiert. Die Ergebnisse dieser Maßnahme wurden dann genutzt, um das erstellte Grobkonzept zu verfeinern und zu optimieren. Um das Sono-Coach-Team für die Vorgehensweisen des User-Centered-Design zu sensibilisieren, fand stets ein enger Austausch zwischen den Teams statt.

Ergebnisse

Im Ergebnis wurde an SONO Coach ein ausgearbeiteter und vorgetesteter Klick-Prototyp übergeben. Dieser beinhaltet neu konzipierte Wireframes, die insbesondere durch eine komprimierte Informationsdarstellung die Usability der Anwendung erhöhen.

Meinungen

„Die Zusammenarbeit hat uns ein deutlich schärferes Bewusstsein für Usability und User Experience gebracht. Wir konnten einen unerwarteten Fortschritt in der Konzeption unseres Prototyps erzielen und damit einen neuen Meilenstein erreichen. Die Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Usability war sehr gewinnbringend, da das Team immer einen Schritt voraus war.“

Dr. Philipp Enghardt, Geschäftsführung, SONO Coach


Personen

Axel Hillebrand
  • UseTree
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright