1
2
3
4
5
6
In unserem Workshop-Angebot erarbeiten und fördern wir Ihr Wissen über leichtgewichtige Usability- und User Experience-Methoden ("Lean UUX") und bieten konkrete Unterstützung, dieses Wissen in Ihrem Unternehmen praxis- und bedarfsorientiert zu etablieren. Dabei folgen wir dem Verständnis des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums, dieses Schulungsangebot nach Ihrem individuellen Bedarf auszurichten.

Unser Workshop-Angebot Lean UUX dreht sich um die folgenden Themenschwerpunkte: Wie verstehen und spezifizieren Sie die Art und Weise, wie Ihr Produkt genutzt wird (bzw. Werden soll)? Welche Möglichkeiten zur Erzeugung von Gestaltungslösungen können Sie wie in Ihrem Unternehmen einsetzen? Wie können Sie Usability-Tests, Inspektionen und Befragungen von Anwenderinnen und Anwendern konzipieren und durchführen? Und wie integrieren Sie diese ganze Arbeit fokussiert und dauerhaft in einer kollaborativen, team-orientierten Arbeitsweise? 

Individuelle Schulungsangebote...

Dies sind die grundsätzlichen Themenschwerpunkte, in denen wir Sie unterstützen können. Da sich die jeweiligen konkreten Workshops nach Ihrem individuellen Bedarf ausrichten (hier finden Sie weitere Informationen zum flexiblen Workshop-Angebot des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums), passen wir Beispiele und Übungen in den Workshops an Ihr Unternehmen und Ihre Fragestellungen an und erarbeiten die Themenschwerpunkte entlang Ihrer Erfahrung und Vorkenntnisse. Nutzen Sie die angegebenen Kontakte, um auf Ihren Bedarf zugeschnittene Angebote zu erhalten.

… entlang etablierter Strukturen

Dabei zeigen wir Ihnen auch auf, wie Sie bzw. Ihre Mitarbeitenden sich auch in formal bereits etablierten Fachnetzwerken einbringen bzw. qualifizieren können. So berücksichtigen wir die Lehrpläne des International Usability and UX Qualification Board (UXQB, dem internationalen Zusammenschluss von Organisationen bzw. Stakeholdern für Usability und User Experience), so z.B. beim UXQB-Grundlagenangebot “Certified Professional for Usability and User Experience” (CPUX). Auf Wunsch informieren wir Sie über den modularen Aufbau der UXQB-Zertifikate und über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Teilnahme an einer Zertifizierungsprüfung, die letztlich von akkreditierten Stellen kostenpflichtig abgenommen wird. Denn dieses Basiswissen ist durch weitere vom UXQB e.V. zertifizierte, modulare Ausbaustufen potenziell erweiterbar.

Hier finden Sie auch zur kostenfreien Verwendung Methodenkarten zur Wissensvermittlung zum Thema Lean UUX. Die Karten basieren in ihren Kategorien auf den Lehrplänen des International Usability and UX Qualification Board, UXQB e.V., und vermitteln in komprimierter Form das UUX-Wissen, das im UXQB Glossar (Vers. 3.15) zum Grundlagenangebot “Certified Professional for Usability and User Experience” (CPUX) frei verfügbar ist. Sie ergänzen damit unser Schulungsangebot der Hochschule Kaiserslautern im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums.

Bei Interesse bzw. Nachfragen zum Thema Lean UUX kontaktieren Sie am besten direkt die beiden nachfolgend genannten Verantwortlichen, Daniel Kerpen bzw. Dieter Wallach. Beide stehen für die Ausarbeitung individueller Schulungsangebote entlang Ihres Bedarfs zur Verfügung.

Sollten Sie Interesse an ähnlichen Veranstaltungen in den Regionen Nord, Ost und Süd haben, helfen Ihnen die entsprechenden Verlinkungen weiter. 


News

Schulung und Vernetzung zu Lean UUX
Vom praktischen Wert der teambasierten Entwicklung menschzentrierter Produkte – Übersicht zu Tagungsbeiträgen der Region Mitte von Daniel Kerpen und Dieter Wallach
06.11.20
Unsere Hochschularbeit und damit auch unsere Transfertätigkeit im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum profitiert nachhaltig von regelmäßigem Feedback unserer Fachkolleginnen und Fachkollegen (“peers”). Deswegen freuen wir uns, in regelmäßigen Abständen auch über Vorträge vor Fachkollegien berichten zu können. Der nachfolgende Beitrag fasst unseren Input in zwei Konferenzen zusammen, die in regelmäßigen Abständen Interessierten aus Wissenschaft, Industrie und Interessensverbänden vereinen.
Mittwoch28.10.20
online
Mittwoch22.07.20
online
Schulung und Vernetzung zu Lean UUX
Etablierung von UUX-Metriken: Übersicht zu fachlichen Beiträgen der Hochschule Kaiserslautern
15.09.20
Wenn im Arbeitsfeld Usability und User Experience über Herausforderungen und Lösungen für (interaktive) Produkte und Services diskutiert wird, zeigt sich schnell, dass es zumeist konkreter Daten bedarf, welche die Möglichkeit zur Bewertung einer potentiellen Lösungsgüte sowie zur Ableitung konkreter Maßnahmen erlauben.
Donnerstag05.11.2010:00-16:30
Online
Mittwoch22.07.20
online
Schulung und Vernetzung zu Lean UUX
Etablierung von UUX-Metriken: Übersicht zum transferorientierten Einsatz
30.07.20
Gebrauchstauglichkeit und Nutzungserleben sind zentrale Qualitätskriterien jedes zu entwickelnden interaktiven Systems. Doch wie können valide und reliable (quantitative) Aussagen über interaktive Produkte bzw. Dienstleistungen, die sich erst in der Konzeptionsphase befinden, abgeleitet werden?
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright