1
2
3
4
5
6
2 Bilder
Das Umsetzungsprojekt der Hochschule Kaiserslautern (HS KL) mit dem Saarbrücker Startup Pxio hat die aktive Unterstützung der Anwendung und Etablierung des UUX-Life-Cycles in einem Software-entwickelnden Unternehmen zum Ziel. Dazu werden Anwendungsbedingungen von UUX-Methoden identifiziert und ihr Einsatz im weiteren Projektverlauf auf Basis von UUX-Metriken evaluiert. Alle Ergebnisse fließen zusätzlich in die Konzeption und Durchführung von Workshops für KMU ein.

Ziele und Vorgehen

Grundlegendes Ziel dieses Umsetzungsprojektes ist die aktive Unterstützung der Anwendung und Etablierung des UUX-Life-Cycles im Startup-Unternehmen Pxio (kurz für: “Pixel I/O”), einer Ausgründung aus dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken. Das Umsetzungsprojekt gründet auf dem Lean-UX-Ansatz, baut auf Kernannahmen agiler Prozessmodelle auf und verbindet kollaborative Kreativmethoden des Design Thinking mit Grundannahmen des Lean-Startup-Konzeptes zur inkrementellen (Fort-)Entwicklung sogenannter Minimum Viable Products (MVP).

In der konkreten Umsetzung des weiteren Projektverlaufs wird deshalb das Ziel verfolgt, die Produktentwicklung von der frühen Ideenfindungsphase, ersten Gestaltungsentwürfen sowie der Entwicklung von Prototypen und deren formativer Evaluation bis zum Roll-Out und der inkrementellen Fortentwicklung von Releases zu begleiten und zu dokumentieren. Die Identifikation von Anwendungsbedingungen leichtgewichtiger UUX-Methoden, die Analyse von aus ihrer Anwendung resultierender Artefakte und deren Orchestrierung im Projektverlauf stehen hierbei ebenso wie die Definition von UUX-Metriken zur Erfolgsmessung im Fokus der Projektarbeiten.

Die Ergebnisse aus dieser Analyse bilden zentrale Inhalte eines auf die Anforderungen des IT-Mittelstands fokussierten Workshop-Konzeptes zur Diffusion von Lean-UX-Praktiken, d.h. es ist vorgesehen, hierauf aufbauende „Lean UX Workshops” mit zielgruppenspezifischen Kontexten und Umfängen anzubieten.

Beteiligte Projektpartner

Gegründet aus dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken, arbeitet das Pxio-Team rund um die Gründer Alexander Löffler und Luciano Pica daran, rein Software-basiert Pixelquellen mit beliebig vielen, beliebig angeordneten Displays zu verbinden, sodass daraus eine einzige Anzeigefläche entsteht. Pxio steht somit für kabellosen Pixeltransport über IP-Netzwerke, egal wo, egal womit, egal wie groß: Smartphones, Tablets, Flatscreens, Projektoren – den verwendbaren Pixelquellen und Anzeigeflächen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Als Dienste in einem Netzwerk können diese frei aufeinander abgebildet und alle gleichzeitig ohne Adapter, Konverter oder die Abhängigkeit von begrenzten Kabellängen einfach und flexibel genutzt werden, um die Möglichkeiten zur Zusammenarbeit an digitalen visuellen Inhalten in Unternehmen zu optimieren.

Die Hochschule Kaiserslautern (HS KL) befasst sich im Kompetenzzentrum Usability für die Region Mitte mit Kollaborations- und Kooperationsnetzwerken in Unternehmen. Vertreten wird sie durch Dieter Wallach (Professor für Human-Computer-Interaction und Usability Engineering im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik am Hochschulstandort Zweibrücken) sowie durch die Projektbeschäftigten Julia Kaduk und Daniel Kerpen.


News

Umsetzungsprojekt Pxio
3. UUX Workshop im Umsetzungsprojekt Pxio: Prototyping-Tools kennen, bewerten und nutzen
11.10.19
Im Rahmen des Umsetzungsprojekts mit dem Saarbrücker Startup Pxio fand am 05.09.2019 ein Workshop zum Thema Prototyping statt. Das Ziel: ein grundlegender (und damit nicht allumfassender!) Überblick über Prototyping-Tools am Markt zu erhalten; somit letztlich Prototyping-Tools kennenlernen und bewerten können, um sie dann möglichst zielgerichtet nutzen zu können.
Umsetzungsprojekt Pxio
Umsetzungsprojekt Pxio weitergeführt: UUX Workshop zur Lean UUX Bestandsaufnahme
30.08.19
Nicht alles kann (oder sollte!) in Form von Teamarbeit und Workshops erarbeitet werden – im Kern sind UUX-Projekte aber immer Team-Projekte. Wichtig für alle Teammitglieder: das 1x1 der Lean UUX Grundlagen zu beherrschen.
Umsetzungsprojekt Pxio
Umsetzungsprojekt Pxio gestartet: UUX Workshop schafft Verständnis für die konkreten Projektziele
10.06.19
Mit einem Kick-Off in Workshopform startete am 06.06.2019 das Umsetzungsprojekt, das die Hochschule Kaiserslautern (HSKL) für die Region Mitte im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability mit dem Saarbrücker Startup Pxio durchführt. Im Beitrag wird umrissen, was sich das Unternehmen wünscht und wie hierbei das Kompetenzzentrum unterstützt.

Beteiligte Organisationen

Hochschule Kaiserslautern

Personen

Julia Kaduk
  • Hochschule Kaiserslautern
Daniel Kerpen
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Prof. Dr. Dieter Wallach
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright