1
2
3
4
5
6
@ Unsplash

Der UIG e.V. präsentiert im November ein neues Format, das spannende Einblicke in die UUX-Szene ermöglicht. Mit der Serie "UUX im Mittelstand" wird die Frage beleuchtet, welche Herausforderungen es hinsichtlich der Integration von UUX-Praktiken in die Geschäftsprozesse von kleinen und mittelständischen Unternehmen gibt. Hierzu wurden einige Experten befragt und dem Leser in den nächsten Wochen viele spannenden Antworten präsentiert.

In dieser Woche startete die Serie “UUX im Mittelstand”. Diese beinhaltet Interviews mit Experten aus der UUX-Szene, die sich besonders der Frage widmen, wie UUX-Praktiken noch besser in die Geschäftsprozesse von kleinen und mittleren Unternehmen eingebunden werden können. Vor dem Hintergrund, dass zahlreiche mittelständische Unternehmen UX Praktiken noch gar nicht integrieren oder UX als Prozess des “hübsch machens” begreifen, lässt sich weiterhin ein großer Aufklärungsbedarf für mittelständische Unternehmen identifizieren. Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen, aus Wissenschaft, UX-Agenturen und Verbänden, wurden befragt und berichten von den Hindernissen, Trends und Bedürfnissen aus ihrer Perspektive. 

Das erste Interview wurde mit Andreas Lehmann, Präsident des German UPA, geführt und bereits veröffentlicht. Es gibt Antworten auf die Frage, warum ein Unternehmen auf Usability und User Experience setzen sollte oder ob man den Mehrwert einer guten UUX messen kann und adressiert den Bewusstseinswandel in Bezug auf UUX im Mittelstand. 

Weitere Interviews werden in den kommenden Wochen folgen und können im Magazin des UIG e.V. eingesehen werden. 

 


13.11.20

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright