1
2
3
4
5
6
Foto: Hochschule der Medien

Alle Veranstaltungen des KI-Trainer Programms werden nun als Webinare und digitale Workshops angeboten. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Angebote im Mai.

6. Mai: KI-Einsatz im Personalmanagement
Das Workshop-Angebot eröffnet mit einer grundlegenden Einführung in die künstliche Intelligenz für Nicht-Informatiker. Anschließend wird über die Transparenz und Beherrschbarkeit vom Machine Learning, Daten und Datenqualität, das Deployment und der Einsatz von Modellen und die letztliche User Experience gesprochen. Den Abschluss bildet ein Anwendungsgebiet der KI in der Eignungsdiagnostik und dem Human-Ressource-Management, mitsamt notwendigen ethischen und moralischen Diskussionen. Ein Ausblick auf mögliche Entwicklungen der künstlichen Intelligenz beschließt das Workshop-Angebot.

6. Mai: Strategien zur Integration von Künstlicher Intelligenz im Unternehmen - Theorie
Für Unternehmen, die Künstliche Intelligenz (KI) oder Maschinelles Lernen (ML) zukünftig fest in ihre Produkte, Dienste und Geschäftsprozesse integrieren wollen, sind entsprechende Transformationsprozesse nötig. Mögliche Ansätze, Methoden, Fallstricke und Voraussetzungen der Integration von KI im Unternehmen werden in der Theorie-Veranstaltung vorgestellt.

13. Mai: Strategien zur Integration von Künstlicher Intelligenz im Unternehmen - Praxis
Für Unternehmen, die KI oder Maschinelles Lernen (ML) zukünftig fest in ihre Produkte, Dienste und Geschäftsprozesse integrieren wollen, sind entsprechende Transformationsprozesse nötig. Die Praxis-Veranstaltung baut auf der Theorie-Veranstaltung auf und zeigt anhand eines fiktiven Unternehmens eine mögliche KI-Integration.

15. Mai: Menschzentrierte Gestaltung für KI-Anwendungsideen – Grundlagen
Warum sollten Anwendungen Künstlicher Intelligenz nutzerfreundlich und positiv erlebbar gestaltet werden und wie kann man dabei vorgehen? Darum geht es in dieser Webinarserie. Im ersten Teil werden die Grundlagen von Usability, User Experience (UX) und menschzentrierter Gestaltung (Human Centered Design, HCD) erklärt, Methoden zur Anwendung in den verschiedenen Phasen in der Übersicht dargestellt und Herausforderungen bei der Gestaltung von KI-Anwendungen diskutiert.

20. Mai: Menschzentrierte Gestaltung für KI-Anwendungsideen – Vertiefung
Warum sollten Anwendungen Künstlicher Intelligenz nutzerfreundlich und positiv erlebbar gestaltet werden und wie kann man dabei vorgehen? Darum geht es in dieser Webinarserie. Im zweiten Teil wird ein beispielhafter HCD-Prozess zum Entwurf einer KI-Anwendung mit guter Usability und positiver User Experience vorgestellt und durch praktische Übungen zu einzelnen Methoden vertieft. Wer mit den Grundlagen von Usability, positiver UX und menschzentrierter Gestaltung bereits vertraut ist, kann auch direkt mit diesem Webinar einsteigen.

Jederzeit: Pilotprojekt zu UUX für Künstliche Intelligenz
Sie haben eine erste Anwendungsidee für KI im Unternehmen? Erfahren Sie im Rahmen eines Pilotprojekts, wie man bei Gestaltung und Umsetzung dieser konkreten Idee menschzentriert vorgehen kann, und erarbeiten Sie mit unserer Unterstützung bereits erste Konzepte oder Prototypen. Bei Interesse kontaktieren Sie KI-Trainer Manuel Kulzer (m.kulzer@kompetenzzentrum-usability.digital).

Jederzeit: Proof-of-Concept Lab
Die KI-Trainer zeigen in interaktiven Treffen, wie man strukturiert eine KI-Anwendungsidee auf deren Machbarkeit überprüft und in eine konkretere Form gießt. Neben Technologien werden auch die nötigen Soft- und Hardware Anforderungen gemeinsam evaluiert und erklärt. Interessierte Unternehmen müssen dabei nur die Anwendungsidee - und im Idealfall erste Daten - mitbringen. Vorkenntnisse im Bereich KI sind nicht notwendig. Bei Interesse an einer Durchführung kontaktieren Sie die KI-Trainer Annette Landmesser (a.landmesser@kompetenzzentrum-usability.digital) oder Patrick Takenaka (p.takenaka@kompetenzzentrum-usability.digital).


28.04.20

Mehr zum Projekt

NORDAKADEMIE gAG (
HBRS (
Hochschule der Medien
Region Süd

Kontakt

Manuel Kulzer

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright