1
2
3
4
5
6

Das Bundesministerium für Gesundheit ruft dazu auf, entschlossen zu handeln: Nur wenn wir zu Hause bleiben wo es geht, können wir die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verlangsamen und viele Leben retten.

Unter dem Hashtag #wirbleibenzuhause ruft das Gesundheitsministerium (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html) die Bürger dazu auf, die Regeln zur Vermeidung der Coronavirus-Ausbreitung einzuhalten.  Dort finden Sie tagesaktuelle und verlässliche Antworten auf Ihre Fragen zum Virus. Neben Podcasts, Downloads oder Hotlines können sich Bürger darüber informieren, wieso momentan Allen am besten geholfen ist, wenn möglichst viele Menschen daheimbleiben.

Auf der Website https://www.zusammengegencorona.de/ werden zudem gute Ideen und Aktionen vorgestellt, wie wir helfen und handeln können. Denn wer sich selbst schützt, schützt uns alle - “wir bewältigen diese Krise am besten gemeinsam”.

Zudem können sich Bürger auf den Seiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html) und des Robert-Koch-Instituts (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html) tagesaktuell über Entwicklungen und Handlungsempfehlungen informieren.

 

 

 

 


 


20.03.20

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright