1
2
3
4
5
6

Ende Januar öffnete das KD²Lab unter der Organisation des Kompetenzzentrum Usability seine Türen für die interessierten Besucherinnen und Besucher der Nacht der Wissenschaft. Hierbei konnten die Teilnehmer aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich UUX und Interaktiver Systems wie Chatbots, Virtual Reality oder Flow am Arbeitsplatz erleben.

Das spannende Programm im KD2Lab hielt viele Überraschungen bereit und gab aufregende Einblicke in die Welt der UUX- und Nutzer-Forschung zum Anfassen. Mit Unterstütztung des Kompetenzzentrum Usability wurden spannende Fragen untersucht wie „Unter welchen Bedingungen verhalten Menschen sich kooperativ, wann entscheiden sie eher egoistisch bei der Interaktion mit Nutzer-Interfaces?“ oder „Wie müssen Chatbots gestaltet werden, um effizient bei der Aufgabendurchführung zu unterstützen und gleichzeitig positive Emotionen bei Menschen zu erzeugen?“. Das Programm im KD2Lab hielt viele Überraschungen für die Besucherinnen und Besucher bereit und gab aufregende Einblicke in die Welt der UUX- Forschung zum Anfassen.

Wie Augmented und Virtual Reality Partizipation ermöglichen

Baustellen, Umleitungen, der ein oder andere Artikel in der Lokalzeitung. Das ist meist alles, was Bürgerinnen und Bürger mitbekommen, wenn eine Stadt ihre Bauvorhaben umsetzt. Der Planungsprozess, der dem vorausgeht, ist meist völlig undurchsichtig. Fehlende Information führt zu Frustration und Unzufriedenheit, die sich in Protesten äußern und den Projektfortschritt erheblich stören kann. Wie wäre es, wenn Bürgerinnen und Bürger sich schon bevor der erste Bauzaun steht vor Ort mit Hilfe von Augmented Reality virtuelle Modelle ansehen, eigene Ideen einbringen oder sogar darüber abstimmen könnten? Mitarbeiter entwickelten eine Mixed Reality Plattform, die politische Partizipation in Bauprojekten erleichtert und smarter gestaltet. Die Besucherinnen und Besucher des KD2Labs hatten die Gelegenheit, zwei aktuelle Prototypen und Visualisierungen aus Ihrer direkten Nachbarschaft kennenzulernen: den Karlsruher Zoo und das Städtische Klinikum Karlsruhe.

Workshop Bürgerpanel, Führung und Demo- Experiment

Zum Abschluss führte Prof. Dr. Alexander Mädche (IISM) gemeinsam mit Kollegen des Kompetenzzentrums Usability durch die Räumlichkeiten des KD2Lab, standen den Besucherinnen und Besuchern im Workshop Bürgerpanel Rede und Antwort und gaben erneut die Chance zur Teilnahme an einem Demo-Experiment. Die Nacht der Wissenschaften im KD2-Lab war eine rundum gelungene Veranstaltung, die Bilder bieten weiteren Raum für Inspiration und im nächsten Jahr wird das Kompetenzzentrum diese wieder ausrichten.

 


04.03.20

Mehr zum Projekt

Kontakt

Ivo Benke
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
  • Kaiserstraße 89-93
  • 76133 Karlsruhe
Prof. Dr. Alexander Mädche
  • Karlsruher Institut für Technologie
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
  • Fritz-Erler-Straße 23
  • 76133 Karlsruhe

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright