1
2
3
4
5
6

Auch im März findet wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen und Angeboten rund um den KI-Trainer statt. Hier finden Sie die anstehenden Workshops, Seminare und Veranstaltungen für März im Überblick.

11.03.20 – Sankt Augustin: Workshop zur Gestaltung von Sprachassistenzsystemen
Im Workshop soll Unternehmen die Konzeption und Umsetzung eines Sprachassistenten vermittelt werden. Hierfür werden als erstes das benötigte Wissen und Aufgaben in einem Rollenspiel exploriert und ein erster Interaktionsentwurf festgehalten. Im nächsten Schritt wird dieser in einem Experiment mit den Teilnehmern getestet und iterativ verbessert. Danach wird der Sprachassistent mit Google Dialogflow implementiert und getestet - auch ohne großes IT-Wissen. Der Workshop ist Teil einer hybriden Workshopreihe, die ab dem 18. März mit vier Webinaren fortgeführt wird, kann aber auch separat gebucht werden.

Ab 18.03.20 – Online: E-Learning Kurs zur Gestaltung von Sprachassistenzsystemen
Im Rahmen von vier Webinaren erarbeiten die Teilnehmer selbst einen eigenen Sprachassistenten. Der E-Learning Kurs ist Teil einer hybriden Workshopreihe, die mit dem Workshop am 11.03. beginnt, kann aber auch separat gebucht werden – dann entsteht jedoch ein anfänglicher Mehraufwand zur Einarbeitung in Google Dialogflow.

25.03.20 – Stuttgart: Webinar zur Integration von KI im Unternehmen
Für Unternehmen, die Künstliche Intelligenz (KI) oder Maschinelles Lernen (ML) zukünftig fest in ihre Produkte, Dienste und Geschäftsprozesse integrieren wollen, sind entsprechende Transformationsprozesse nötig. Initiale KI-Projekte sind der erste Schritt hin zu einer erfolgreichen strategischen KI-Integration. Gleichzeitig ist das Identifizieren geeigneter Anwendungsfälle und daraus abgeleitete Business-Cases eine der größten Herausforderungen bei der Anwendung von KI in Unternehmen. Mögliche Ansätze, Methoden, Fallstricke und Voraussetzungen werden vorgestellt.

Jederzeit – Stuttgart: Pilotprojekt zu menschzentrierter Gestaltung, Usability und User Experience für KI
Sie haben eine konkrete Anwendungsidee für KI im Unternehmen und möchten erleben, wie man diese menschzentriert gestalten, für gute Usability optimieren oder mit Konzepten für positive User Experience (UX) anreichern kann? Im Rahmen eines Pilotprojekts kann eine unternehmensspezifische Fragestellung zur Gestaltung der Mensch-KI-Zusammenarbeit gemeinsam mit Ihnen untersucht werden. Bei Interesse kontaktieren Sie KI-Trainer Manuel Kulzer.

Jederzeit – Stuttgart: Proof-of-Concept Lab
Die KI-Trainer zeigen in interaktiven Treffen, wie man strukturiert eine KI-Anwendungsidee auf deren Machbarkeit überprüft und in eine konkretere Form gießt. Neben Technologien werden auch die nötigen Soft- und Hardware Anforderungen gemeinsam evaluiert und erklärt. Interessierte Unternehmen müssen dazu nur die Anwendungsidee und im Idealfall erste Daten mitbringen. Vorkenntnisse im Bereich KI sind nicht notwendig. Bei Interesse an einer Durchführung kontaktieren Sie die KI-Trainer Annette Landmesser oder Patrick Takenaka.


03.03.20

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright