UUX-Workshop mit Gründern und Gründerinnen in Stuttgart

Galerie
3 Bilder
Am 20. April fand im Coworking Space „Playpark“ des Startup Centers der Hochschule der Medien Stuttgart ein Workshop zum Thema User Experience statt, an welchem Gründer und Gründerinnen des Accelerator-Programms „Sandbox“ teilnahmen. Das rege Interesse der Teilnehmenden zeugte von großem Erfolg.

Am 20. April fand im Coworking Space „Playpark“ des Startup Centers der Hochschule der Medien Stuttgart ein Workshop zum Thema User Experience statt, an welchem Gründer und Gründerinnen des Accelerator-Programms „Sandbox“ teilnahmen.

Unter der Leitung von Dr. Katharina Zeiner und Anne Elisabeth Krüger lernten die Teilnehmenden methodische Ansätze aus BUILIDNG IDEAS sowie das Erlebnisinterview kennen und bekamen in praktischen Übungen die Gelegenheit, diese selbst zu erproben.

Nach einer Präsentation zu den Inhalten und Zielen des Kompetenzzentrums Usability bekamen die Workshop-Teilnehmenden zunächst die Aufgabe, ihre eigene Person – mit ihren fachlichen und sozialen Kompetenzen - mit Hilfe eines LEGO® SERIOUS PLAY® Sets zu bauen und sich damit anschließend den übrigen Teilnehmenden vorzustellen. In der zweiten Phase des Workshops konnten die Gründer und Gründerinnen sowohl aus der Perspektive eines Interviewers, als auch Interviewpartners Erfahrungen mit Erlebnisinterviews sammeln. Anhand der Aufgabe ein kreatives Erlebnis zu schildern, lernten die Teilnehmenden wie positive Erfahrungen bei der Arbeit näher beleuchtet werden können, um zu ergründen, wie diese entstehen und welche Faktoren (wie z.B. die Anwesenheit anderer Personen) dabei eine Rolle spielen. Im Anschluss an die Erlebnisinterviews, setzen sich die Teilnehmer in Kleingruppen damit auseinander, wie ein Kreativraum idealerweise gestaltet sein sollte, im Vergleich zu einem Raum, der keine Kreativität zulässt. Mithilfe der LEGO® SERIOUS PLAY®-Sets erarbeiteten die Gruppen die Gegensätze anschaulich heraus und diskutierten ihre Räume mit den anderen Teilnehmenden. Nach den praktischen Phasen des Workshops, hatten die Gründer und Gründerinnen die Gelegenheit mit Frau Zeiner und Frau Krüger offene Fragen zu klären und holten sich weitere Tipps und Anregungen rund um das Thema User Experience ein. In einer abschließenden Feedback-Runde stellte sich der Workshop aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen als großer Erfolg heraus. Zudem stieß die Möglichkeit als Pilotprojekt mit dem Kompetenzzentrum Usability zusammenzuarbeiten unter den Gründern und Gründerinnen auf reges Interesse. 


26.04.18