1
2
3
4
5
6

Ziel dieses Pilotprojektes ist es, verschiedene Software-Entwicklungsteams besser zu vernetzen. Das soll durch die Verwendung von alternativen Präsentationsmethoden erreicht werden. Kreativwerkzeuge müssen nicht immer dem Neugestalten dienen, sondern können auch dazu verwendet werden um sich auszudrücken und um andere besser zu verstehen.

Die Vertreter der Firma easySoft GmbH haben das PopUp Tool-Kit den kompletten Juli 2019 im Einsatz und werden damit nicht nur Kreativität fördern, sondern viel mehr dieses laptop-große Ideenwerkzeug als Kommunikations-Tool einzusetzen. Speziell bei der Software-Entwicklung macht es Sinn die verschiedenen Beteiligten an einen Tisch zu bekommen und im Vorfeld zu besprechen was wie zu tun ist. Modelle und Zeichnungen können anders wahrgenommen werden als gesprochene Wörter oder geschriebene Sätze. Die Steigerung dazu wäre in alternative Räume zu wechseln wie beispielsweise den mobilen Kreativitätsraum den wir durch das PopUp Tool-Kit schaffen können. Somit wird in diesem Pilotprojekt versucht nicht nur Einzelkreativität zu fördern, sondern den Fokus auf Team Kollaboration legen. Da Software nur schwer präsentiert und nur näherungsweise konzeptioniert werden kann ohne entsprechende technische Hilfsmittel, zeigt es sich immer wieder als hilfreich Modelle zu konzeptionierne bevor es an die eigentliche Programmierarbeit geht. Um diesen Konzept-Prozess zu unterstützen waren sich die Pilotprojektteilnehmer und Projektleiter schnell einig: Ein mobiler Kreativitätsraum kann durch Methoden- und Ortswechsel helfen, kreativer zu kommunizieren und dadurch Informationen qualitativer den anderen Besprechungsteilnehmer zu zeigen.


12.07.19

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright