1
2
3
4
5
6
Foto: Dieter Wallach

Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Human-Computer Interaction – drei Forschungsbereiche, in denen die School of Computer Science der Carnegie Mellon University (SCS/CMU) in Pittsburgh/PA (USA) Spitzenforschung betreibt. Die Region Mitte pflegt ihre Kontakte an die CMU.

Dieter Wallach, Professor am Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik (IMST) der Hochschule Kaiserslautern und Vertreter der Region Mitte, präsentierte bei der ACT-R Research Group am 22. Februar 2019 seine Forschung zur kognitionswissenschaftlich fundierten Modellierung prädiktiver Performanzanalysen.

Als theoretische Grundlage der vorgestellten Arbeiten dient die Kognitive Architektur ACT-R. ACT-R ist eine integrative Rahmenvorstellung, in der Annahmen zum menschlichen Gedächtnis und Lernen sowie zur Aufmerksamkeit, Wahrnehmung und Motorik miteinander verknüpft und in einem umfassenden Simulationssystem instantiiert sind. ACT-R ermöglicht damit nicht nur die Erklärung komplexer Phänomene unter Rückgriff auf postulierte kognitive Prozesse und Mechanismen, sondern auch deren Rekonstruktion in einem lauffähigen Simulationsmodell.

Zusammen mit Sven Fackert und Vladimir Albach integrierte Prof. Wallach ein lernendes ACT-R Modell in das Prototyping-Tool ANTETYPE: UX Designern bietet sich so die Möglichkeit, auch ohne Detailkenntnisse im Bereich der kognitiven Modellierung automatisierte Performanzvorhersagen für eigene interaktive UI-Prototypen abzuleiten. Für konkrete Interaktionsszenarien können durch ein solches predictive prototyping quantitative Vorhersagen zur Effizienz und zum Lernverlauf mit einem User Interface durch Simulation generiert werden.

ACT-R wird seit mehr als drei Dekaden von der Arbeitsgruppe um John Anderson, Richard King Mellon Professor für Psychologie und Informatik an der Carnegie Mellon University, entwickelt. Dieter Wallach beschäftigt sich bereits seit einem einjährigen Forschungsaufenthalt als Postdoctoral Associate an der CMU mit ACT-R und konzentriert sich hierbei insbesondere auf Anwendungen in komplexen dynamischen Umgebungen.


28.02.19

Kontakt

Daniel Kerpen
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Prof. Dr. Dieter Wallach
  • Hochschule Kaiserslautern
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright