Kaffeeklatsch mit Xavendos in Stuttgart

Photo by Ozgu Ozden on Unsplash
Am 11.10.2018 fand an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart ein Kaffeeklatsch mit dem Startup Xavendos statt. Gemeinsam wurden Möglichkeiten besprochen, wie die Themen Usability und positive User Experience sowie Virtual Reality (VR)- und Augmented Reality (AR)-Anwendungen in eine Software zur Reiseplanung integriert werden können.

Am 11.10.2018 lud Region Süd des Kompetenzzentrum Usability das Startup Xavendos zum Kaffeeklatsch in das UUX-Labor der HdM in Stuttgart ein. In entspannter Runde bekamen die Gründer des Startups einen Einblick in die Hintergründe, Ziele und Angebote des Kompetenzzentrum Usability. Zudem bekam das Startup die Gelegenheit, im UUX-Labor der Hochschule bei einer Demonstration den aktuellen Stand verschiedener VR- und AR-Anwendungen kennenzulernen.

Anschließend stellte das Startup Xavendos ihre Geschäftsidee vor. Ihr Ziel ist es eine Software zu entwickeln, die bei der Reiseplanung, Reisedurchführung und Nachbereitung einer Reise unterstützen soll. Danach tauschten sich die Experten des Kompetenzzentrums mit den Gründern von Xavendos über Möglichkeiten aus, wie die verschiedenen Aspekte der Reiseplanung mit VR- bzw. AR-Technologien verbunden und dabei auch die Themen Usability und positive User Experience berücksichtigt werden können. 

Der Kaffeeklatsch wurde von Xavendos sehr positiv aufgenommen, sodass sich eine Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Usability im Rahmen eines Pilotprojekts für das Jahr 2019 anbahnt.


25.01.19

Weitere Informationen


 

Christina Haspel