Der World Usability Day (WUD) 2018 in Karlsruhe

Zum ersten Mal fand der World Usability Day am 08. November 2018 in den Räumen des CyberForums e.V. in Karlsruhe statt. Koordiniert vom Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals, wurde der WUD unter dem diesjährigen Motto "UX Design for Good or Evil?" ausgetragen.

Die Veranstaltung wurde in einer Kooperation von Usertimes Solutions GmbH, einem jungen Unternehmen mit Fokus auf UX-Optimierung, und dem Institut für Informationswirtschaft und Marketing (IISM) vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) organisiert. 

Rund 100 Teilnehmer folgten der Einladung zur Veranstaltung und bekamen in interessanten Fachvorträgen spannende und praxisrelevante Erkenntnisse zum Thema Usability und User Experience geboten. Zu Beginn des Abends verlieh Prof. Dr. Alexander Mädche vom KIT studentischen Entwicklerteams für ihre innovativen Projekte im Bereich User Experience den DX-Award 2018. Nach der anschließenden Begrüßung durch Jonas Fuchs, dem CEO von Usertimes, hielten verschiedene Referenten aus unterschiedlichen Branchen spannende Vorträge über die Gestaltung und Entwicklung von guter User Experience. Neben Best Practices in der Entwicklungsphase von UX-Lösungen wurden auch mögliche Konfliktpotentiale einer zu emotionalen Bindung zwischen Produkt und Benutzer aufgezeigt. Durch die regelmäßigen Pausen zwischen den einzelnen Vorträgen bestand immer die Möglichkeit sich mit den Vortragenden und Besuchern bei einem kleinen Buffet und Getränken auszutauschen. 

Auch nach dem offiziellen Ende konnten sich die Teilnehmer des WUD noch in kleineren Gruppen über die vorgetragenen Themen austauschen und so fand die Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre einen lockeren Ausklang. Alle Interessenten am World Usability Day 2019 können sich bereits jetzt unter https://wud-karlsruhe.de in eine Mailing-Liste eintragen, um frühzeitig Informationen zur Anmeldung für den nächsten WUD in Karlsruhe zu erhalten.


30.11.18