1
2
3
4
5
6

BITMi e.V. bieten Ihnen im vierten Web-Seminar der Reihe „Mehrwert UX: eine Reise zu erfolgreichen Use Cases im Mittelstand“ einen Einblick in den Wert von menschenzentrierten digitalen Produkten für Unternehmen und ihre Kunden. Die Umsetzung nutzerzentrierter Gestaltung wird am Beispiel einer Lösung zur Digitalisierung der Briefkommunikation veranschaulicht.

Franz Koller, UX-Experte der User Interface Design GmbH, startet mit einer Einführung in das Thema Human-Centered Design: Unternehmen, die sich auf einfaches und hochwertiges Design fokussieren, sind wirtschaftlich erfolgreicher – das zeigen zahlreiche Studien und Statistiken. Trotzdem sehen viele Unternehmen noch keinen Bedarf, ihr funktionales, etabliertes User Interface an diese gestiegenen Erwartungen anzupassen und in neue Technologien und ein besseres Nutzungserlebnis zu investieren. Der Vortrag behandelt folgende Fragen:

  • Was bedeuten Usability und User Experience? Worin liegt der Unterschied? Und wie grenzt sich User Experience zu Customer Experience (CX) ab?
  • Wie profitieren Unternehmen, deren Kunden und die Nutzenden von menschenzentrierten digitalen Produkten? Warum lohnt es sich, in den optimales Nutzungserlebnis zu investieren?
  • Wie können Unternehmen nachhaltig menschenzentrierte UIs entwickeln?

Iris Hagemann, Leiterin Business Development bei der bitkasten AG, zeigt die Bedeutung nutzerzentrierter Gestaltung am Praxisbeispiel des Produktes bitkasten:  Die Lösung bitkasten ist eine Kombination aus einer fertigen Portallösung und einer digitalen rechtssicheren Postzustellung inkl. digitaler Signatur und einem ePostfach – alles auf Basis der bewährten Postanschrift. Im Rahmen des Vortrags wird ein Einblick in die Entwicklung einer neuen bitkasten App und die Weiterentwicklung des Core Systems gegeben. Der Fokus liegt hierbei auf Usability, UX und Barrierearmut.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich hier an.


09.08.22

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright