1
2
3
4
5
6

Das Kompetenzzentrum Usability bietet kleinen und mittleren Unternehmen sowie Start-ups die Möglichkeit Pilotprojekte zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten durchzuführen. Erfahren Sie mehr zur Ausschreibung und möglichen Themen eines Pilotprojekts.

Im Rahmen unserer kostenfreien Pilotprojekte haben Start-ups, kleine oder mittlere Unternehmen die Möglichkeit durch die ExpertInnen des Kompetenzzentrums Usability eine direkte Unterstützung bei der Umsetzung von Usability und User Experience (kurz: UUX)-Maßnahmen und Ihrer individuellen aktuellen Herausforderung zu erhalten. Erfahren Sie hier mehr über unser kostenfreies Angebot und bereits bestehende Projekte.

Neben den übergreifenden Themen der erfolgreichen Digitalisierung sowie UUX beschäftigt sich das Kompetenzzentrum Usability mit weiteren Themenschwerpunkten wie User Research, Künstliche Intelligenz, Zukunft der Arbeit, Innovation und vielem mehr. Dazu sollen u. a. auch Pilotprojekte durchgeführt werden. Fragen Sie dazu gerne beim Kompetenzzentrum Usability an.

Auf folgende Pilotprojekt-Ausschreibungen der einzelnen Kompetenzzentren-Partner wollen wir Sie daher aufmerksam machen:

  • Die UseTree GmbH beschäftigt sich mit dem Thema Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung (Digital Health). In Pilotprojekten können sie Unternehmen aus dieser Branche beim UX Research, Design oder Konzept unterstützen. Sie stehen vor einer solchen Herausforderung oder interessieren sich für das Thema und wollen dieses gemeinsam mit UseTree voranbringen? Dann wenden Sie sich bitte direkt an Fabienne Roche (f.roche@kompetenzzentrum-usability.digital).
  • Sie sind von der Bedeutung nachhaltiger digitaler Produkte und Services überzeugt? Sie suchen aber noch einen Sparringspartner, um sich über Anwendungsmöglichkeiten und Methoden zu Themen wie Sustainable/Green UX, Sustainable KPIs und Metriken informieren und austauschen zu können? Dann wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner Daniel Kerpen (d.kerpen@kompetenzzentrum-usability.digital) von der Hochschule Kaiserslautern.
  • In der Region Süd beschäftigt sich das Fraunhofer IAO mit den Themen Innovation und der Gestaltung kreativer Räume. Da Start-ups sowie kleine und mittlere Unternehmen meist nicht die Räumlichkeiten für einen Kreativraum haben, ist die Idee des “Pop UP-Toolkits” – einem mobilen Kreativraum – entstanden. Möchten Sie diesen ausprobieren, einsetzen und uns Feedback geben? Dann melden Sie sich bei Anne Krüger (a.krueger@kompetenzzentrum-usability.digital).
  • Sie möchten untersuchen, wo und wie ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein vorhandener Prozess in Ihrem Unternehmen durch menschzentrierte Künstliche Intelligenz (Human-Centered AI) unterstützt werden könnte? Dann wenden Sie sich an KI-Trainer Manuel Kulzer (m.kulzer@kompetenzzentrum-usability.digital) von der Hochschule der Medien, Region Süd.

Sie haben Interesse an einem der ausgeschriebenen Pilotprojekte? Dann schreiben Sie der entsprechenden Kontaktperson und teilen Sie uns Ihre UUX-Herausforderung mit und beschreiben Sie zudem Ihr Unternehmen in 2-3 Sätzen.

Die Teilnahmevoraussetzungen sind:

  • Ihr Unternehmen beschäftigt maximal 250 Mitarbeitende
  • Ihr Einverständnis, dass wir über die Vorgehensweise sowie das Ergebnis des Pilotprojekts berichten können: Newsbeiträge auf unserer Website, Einblicke in Vorträge und andere Events. Wie das konkret aussieht, können Sie sich hier ansehen.

 



Bei Fragen und allgemeinem Interesse an Unterstützung durch das Kompetenzzentrum im Hinblick auf UUX und einem Pilotprojekt wenden Sie sich über die Ausschreibungen hinaus bitte an Anne Krüger.


14.03.22

Kontakt

Kim Enders
Veronica Hoth
  • Marchstraße 23, Sekr. MAR 3-2
  • 10587 Berlin
Daniel Kerpen
Anne Krüger

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright