1
2
3
4
5
6

In diesem Workshop zeigte Prof. Dr. Dieter Wallach für die Region Mitte sowie der Kooperation mit dem gemeinsamen Gründungsbüro der Hochschule Kaiserslautern und Technischen Universität Kaiserslautern auf, wie man sein Produkt am Kunden testest und den Prototypen durch Kundenfeedback zur Marktreife weiterentwickelt.

Der Workshop am Standort Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern nahm am Di., 23.11.2021 im Rahmen einer halbtägigen Blockveranstaltung genauer in den Blick, wodurch sich erfolgreiche Produkte auszeichnen, nämlich menschzentrierten Design- und Entwicklungsmethoden, die das zügige Erfassen und Verstehen von Nutzerbedürfnissen und Marktchancen über den gesamten Produktentwicklungsprozess abbilden.

Vier junge Gründerteams aus dem (über-)regionalen Einzugsraum der Region Mitte hatten ihre angehenden UX Professionals in die Westpfalz geschickt, um (unter Einhaltung der gültigen situationsbedingten Schutzverordnungen) vor Ort mehr von Dieter Wallach zu erfahren, wie man (auch in frühen Gründungsphasen) schnell zu ersten Ergebnissen kommt und ein erfolgreiches Modell-Produkt Einsatz menschzentrierter Design- und Entwicklungsmethoden entwickeln kann.

“Das Feedback der beteiligten angehenden Entrepreneure macht Lust, möglichst rasch wieder eine solche Veranstaltung auf die Beine zu stellen”, so Dieter Wallach, der diesen Workshop für das Jahr2021 bereits das zweite Mal (nach einem virtuellen Durchgang in der ersten Jahreshälfte) im Angebot hatte. “Wir müssen natürlich die sich abzeichnenden situationsbedingten Verschärfungen des Winters 2021 im Blick haben, die sicherlich auch Auswirkungen darauf haben werden, was wir im Rahmen von öffentlichen Präsenztreffen in der nächsten Zeit anbieten können. Aber ich bin hier mit meinem Team und der begleitenden Unterstützung durch das Kompetenzzentrum sowie unseres Gründungsbüros zuversichtlich, dass wir auch zukünftig situationsadäquate Angebote für interessierte Gründerinnen und Gründer sowie neugierige UX Professionals anbieten können”, sagt Prof. Wallach, dem insbesondere das Angebot von solchen und ähnlichen Events als Begegnungsorte für angehende und neugierige UX Professionals wichtig ist. Denn erfolgreiche Startups zeichnen sich Wallachs Meinung nach aus, dass sie es über die Zeit schaffen, Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen in einem interdisziplinären (Gründungs-)Team zusammen zu führen.


23.11.21

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright