1
2
3
4
5
6

Aufgrund der großen Nachfrage im August wird der neue KI-Trainer Onlinekurs zum Thema "Daten für Machine Learning" im November wiederholt. Jetzt kostenfrei anmelden.

80% der Entwicklungszeit fließen in die Datenaufbereitung – lediglich 20% in die Auswahl und Anwendung von Machine-Learning-Verfahren.

Kenntnisse zur Datenaufbereitung, -transformation und -optimierung sind von großer Bedeutung für den Einsatz von Machine-Learning-Verfahren. Meist bringt eine Optimierung der Daten eine wesentlich größere Leistungssteigerung mit sich als eine Optimierung der Machine-Learning-Verfahren. Es lohnt sich also, Zeit in den Umgang mit Daten zu investieren und Kenntnisse zu erlangen. Das Potenzial ist enorm.

Das Modul KI-Entwicklung des KI-Trainer-Programms bietet ab sofort ein neues Angebot, in dem die Grundlagen der Datenaufbereitung, -transformation und -optimierung vermittelt werden. Die Inhalte des Onlinekurses „Daten für Machine Learning“ werden im Selbststudium erarbeitet, so können die Teilnehmenden

  • entsprechend ihrem Kenntnisstand im eigenen Tempo lernen,
  • den Ort frei wählen
  • und sind zeitlich flexibel.

Der Kurs besteht aus drei Teilen. Jeder Teil enthält theoretische Inhalte und Übungsaufgaben in der Programmiersprache Python. Eine Entwicklungsumgebung wird für die Übungen online bereitgestellt. Die Teilnehmenden müssen sich also nicht um Installationen oder Hardware sorgen. Am Ende jedes Teils findet ein Online-Meeting statt, in dem KI-TrainerInnen bei Fragen zu den Inhalten und Übungsaufgaben unterstützen.

Der dreiteilige Online-Kurs besteht aus

Teil 1: Aufbereitung

Teil 2: Transformation

Teil 3: Optimierung

 

Für wen? EntwicklerInnen und IngenieurInnen

Welche Voraussetzungen müssen Teilnehmende mitbringen?:

Grundlegende Programmierkenntnisse und Grundlagenkenntnisse der Programmiersprache Python.

Ziele: Teilnehmende sollten nach dem Besuch des Seminars in der Lage sein

  • Daten aufzubereiten und Datensets zu erstellen
  • Geeignete Transformationen auszuwählen und anzuwenden
  • Merkmale und Parameter zu optimieren

Nach Besuch der Entwicklungsmodule können erste im Unternehmen identifizierte KI-Use-Cases selbst auf ihre Machbarkeit hin geprüft werden. Je nach Komplexität des KI-Use-Case kann es noch Unterstützungsbedarf geben. Das ebenfalls kostenfreie PoC-Lab-Angebot kann in diesem Fall die notwendige Unterstützung leisten. Wenn noch kein KI-Use-Case vorhanden ist, kann die Teilnahme am KI-Strategie-Seminar zur Identifizierung solch eines Use Case hilfreich sein.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote für kleine und mittlere Unternehmen.

Der nächste Onlinekurs „Daten für Machine Learning“ startet am 03.11.2021 mit dem Selbststudium. Am 09.11.2021 findet das erste Online-Meeting statt. Jetzt kostenfrei anmelden.

 

 


26.07.21

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright