1
2
3
4
5
6

Eine hohe Gebrauchstauglichkeit und ein positives Nutzungserleben sind heutzutage Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Softwareprodukte und digitale Services. Sie unterstützen Nutzer*innen bei der Erreichung ihrer Ziele, erhöhen die Nutzungswahrscheinlichkeit und steigern die Bindung der Kund*innen an die Applikationen. Immer mehr Unternehmen streben an, diese Zielsetzungen in ihre Entwicklungsprozesse zu integrieren. Nutzerzentrierte Gestaltungsansätze in bestehende Prozesse einzubinden ist jedoch oft nicht leicht. Insbesondere wenn agil gearbeitet wird, müssen passende Usability und User Experience Maßnahmen gefunden werden, um sie in bestehenden Prozessen berücksichtigen zu können...

Wir zeigen Ihnen in dieser Broschüre anhand von Best Practice Beispielen wie das gehen kann. Im ersten Teil verdeutlichen wir, wie Start-Ups sowie kleine und mittlere Unternehmen ihre digitalen Produkte und Services möglichst ressourcenschonend aus Nutzersicht optimieren können. Im zweiten Abschnitt beschreiben wir, wie agile Arbeitsprozesse eingeführt und mit Usability und User Experience Methoden kombiniert werden können. Der dritte und letzte Abschnitt erklärt, wie diese Maßnahmen auf E-Health Produkte und Services angewendet werden können.

Die Fallbeispiele decken eine ganze Bandbreite von Methoden und Fragestellungen ab. Wir hoffen, Sie finden ein passendes Beispiel, dass die Thematik für Sie und Ihr Unternehmen greifbarer macht. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann kommen Sie gerne auf uns zu. Unsere Kontaktadresse finden Sie auf der letzten Seite der Broschüre.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Die digitale Broschüre können Sie hier einsehen.


20.08.21

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright