1
2
3
4
5
6

Heute stellen wir Euch unter dem Motto "Vom Startup zu einem der führenden UX-Dienstleister in Deutschland" unser Mitglied Shapefield GmbH vor. Shapefield ist ein spezialisierter Dienstleistungsanbieter im Bereich User Experience Design und User Interface Engineering. Wir freuen uns auf gemeinsame zukünftige Projekte.

Die heutige Shapefield GmbH wurde im Oktober 2015 als Shapefield UG (haftungsbeschränkt) durch David C. Thömmes gegründet. Mitte 2015 legte David den Grundstein für Shapefield und startete erste Gespräche mit befreundeten Designern und Entwicklern. Wenige Monate später formierte sich ein breitgefächertes Team und der erste Standort am InnovationsCampus Saar in Saarbrücken wurde eröffnet. Los ging es als Startup in nur einem 15 m² Büro und der Vision smartes UX Design, agile Softwareentwicklung sowie laterales Leadership in einem modernen Digitalunternehmen auszuleben. Danach wuchs Shapefield Jahr für Jahr und Büro um Büro.

Ende Januar 2019 zog die Shapefield dann von Saarbrücken in das neue Headquarter nach Bexbach inmitten des Gründer- und Mittelstandszentrums im Saarpfalz-Park um. In Bexbach angekommen gestalteten und entwickelten fortan Shapefield-Experten auf knapp 240 m² individuelle UX-Lösungen für anspruchsvolle Kundenprojekte in den Branchen IT, Industry, Engineering, Enterprise, Finance, Fintech, Insurance, Pharma sowie Healthcare. Dabei lag die Spezialisierung schon immer auf schlankem Usability Engineering, klugem User Interface Design und agiler Softwareentwicklung und dies in einem eigenen, ganzheitlichen UX-Designprozess.

Anfang August 2019 erfolgte als weiterer Meilenstein die Umwandlung der Shapefield UG (haftungsbeschränkt) in die vollwertige Shapefield GmbH. Dabei wurde im Wege einer Kapitalerhöhung das Stammkapital aus Gesellschaftsmitteln auf 50.000,– Euro erhöht. 2019 erwirtschaftete die Shapefield auch noch mehr als 1,3 Mio. Euro Nettoumsatz und erarbeitete sich im DACH-Markt eine immer stärkere Position als spezialisierter UX-Dienstleister für eher komplexere Softwareanwendungen.

Damals erklärte David: „Dieses Jahr hat vor allem der Umzug nach Bexbach bereits innerhalb sehr kurzer Zeit nachweislich Früchte getragen. Unser Geheimnis ist einfach, dass wir aktuell einen optimalen Mix aus erfahrenen Mitarbeitern und jungen Talenten haben. Wir ergänzen uns perfekt und können unsere Strukturen weiter aufbauen. Das Beste aus meiner Sicht ist jedoch, dass wir keine Einbußen in unserer Leistung sowie Qualität haben. Auch verbrennen wir keine Mitarbeiter oder leisten irgendwelche Überstundenorgien.“

2020 folgte dann trotz Corona-Krise ein weiteres Rekordjahr. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftet Shapefield erstmals einen Nettoumsatz von mehr als 2,32 Mio. Euro. Dies entsprach zum Vorjahr 2019 eine starke Umsatzsteigerung von 78%. Zudem umfasste das Kundenportfolio mittlerweile mehr als 100 namenhaften Kunden wie beispielsweise EPLAN, Bruker, intellior, EPG, travianet, abas ERP, SYNCOS und topsystem. Von KMUs bis hin zum großen Konzern wuchs das Portfolio kontinuierlich.

In diesem Kontext erzählte David damals: „Ich möchte noch mehr neue Kunden sowie künftige Mitarbeiter von Shapefield überzeugen. Wer nicht mit uns zusammenarbeitet und in irgendeiner Form ein Teil von Shapefield ist, der verpasst einfach etwas. Für uns ist UX Design mehr als nur ein Job. Entwickler, Product Owner, Manager und vor allem reale Nutzer mit unseren intelligenten Designlösungen zu begeistern ist unsere Passion. Zusammen mit unseren Kunden gestalten sowie entwickeln wir die Softwareanwendungen von morgen.“

Mitte Februar 2020 folgte der nächste große Schritt und Shapefield zog unter der gleichen Postadresse im Saarpfalz-Park in den Neubau um. Nach mehr als 5 Jahren ist Shapefield mittlerweile zu einem der führenden UX-Dienstleister in Deutschland herangewachsen und stets motiviert für mehr.

Im Neubau stehen den UX-Experten von Shapefield derweil auf zwei Etagen knapp 290 m² zur Verfügung. Hier gestalten die Shapefield-Experten nutzerfreundliche sowie attraktive Benutzeroberflächen für meist komplexere Softwareanwendungen im Bereich Desktop, Tablet, Smartphone und Embedded. Dabei arbeitet Shapefield nutzerzentriert, wenn es sinnvoll ist und designgetrieben, um schnell einen Durchbruch für die Entwicklung zu erzielen. Infolgedessen entstehen digitale User Interfaces, die nicht nur ansprechend, sondern auch implementierbar sind. 

Sehr gerne steht Ihnen David im Rahmen einer kostenlosen Online-Session oder eines Telefonats zur Verfügung. Gerne einfach melden!

Mehr unter www.shapefield.de


04.08.21

Weitere Informationen


1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright