1
2
3
4
5
6

UX-Pattern sollen GestalterInnen dabei unterstützen, für eine positive User Experience (UX) in Arbeitskontexten zu gestalten. UX-Patterns sind konkrete und beschriebene Entwürfe, die bereits in Studien gezeigt haben, dass sie positive Erlebnisse bei Nutzenden ermöglichen. Sie sind flexibel an unterschiedliche Software anpassbar. Wir suchen GestalterInnen, die diese UX-Patterns in ihrem Gestaltungsprozess einsetzen und uns anschließend Feedback zu den Patterns geben.

Im Rahmen der Projekte Design4Xperience und 3D-GUIde wurden 4 UX-Patterns entwickelt, die im Rahmen des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability ausgearbeitet wurden. Genauere Informationen zu den UX-Patterns finden Sie in unserem Überblicks-Blogpost „Gestalten von Interaktionen für positives Erleben – UX-Pattern“ oder auf unserer UX-Pattern-Seite.

Mit den UX-Patterns lehnen wir uns an die Idee der Interaction Patterns an und liefern nicht nur Unterstützungsinstrumente zur Gestaltung positiver User Experience, sondern bereits erprobte und überprüfte Gestaltungskonzepte, die für Arbeitskontexte entwickelt wurden. Sie bilden eine Art Schablone, die in der Gestaltung für eine positive User Experience direkt angewendet werden kann. So können zum Beispiel Möglichkeiten, sich zu bedanken und damit die Person oder ihre Arbeit persönlich anzuerkennen oder Sinn und Bedeutsamkeit in der eigenen Arbeit zu empfinden in ein Gesamtkonzept integriert werden. Die UX-Patterns beschreiben Vorrausetzungen und theoretischen Hintergrund, zeigen, wann sie angewendet werden können und welche Erlebnisse für Nutzer daraus resultieren. Außerdem werden sie durch Gestaltungsbeispiele veranschaulicht. Derzeit existieren 4 UX-Pattern zu folgenden Themen:

 

 

Wir möchten nun die Nutzung der UX-Pattern durch professionelle GestalterInnen untersuchen und verbessern. Sollten Sie also ein oder mehrere der oben genannten UX-Pattern in Ihren Gestaltungsprozess integrieren und uns bei der Evaluation unterstützen wollen, kontaktieren Sie uns und wir werden mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen. Nach einer kurzen Einführung und der anschließenden Anwendung der UX-Patterns bitten wir Sie, einen kurzen Feedbackbogen auszufüllen.

Sollte der Einsatz der UX-Patterns nicht selbsterklärend sein oder sollten Fragen dazu aufkommen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach. Uns liegt viel daran, dass Sie die UX-Patterns tatsächlich mit Erfolg in Ihren Projekten einsetzen können.

Auf der Basis der Studie wollen wir die UX-Patterns und deren Einsatz optimieren. Alle UX-Patterns und alle weiteren Hilfsmittel werden online zur Verfügung gestellt, so dass Sie für Ihre zukünftige Arbeit weiter davon profitieren können.


Wenn Sie sich für die Nutzung der UX-Patterns interessieren, dann können sie Folgendes tun:

  1. Informieren Sie sich über die UX-Pattern im Blogpost „Gestalten von Interaktionen für positives Erleben – UX-Pattern“.
  2. Wenn Ihr Interesse am Einsatz geweckt ist, melden Sie gern bei Magdalena Laib und besprechen Sie mit uns das weitere Vorgehen.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!


18.10.21

Kontakt

Prof. Dr. Michael Burmester
Dr. Magdalena Laib
Anika Spohrer

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright