1
2
3
4
5
6

Das Pilotprojekt mit Wakeword wurde abgeschlossen und als reale Pilotphase mit realen Nutzenden als Remote User Test erprobt. Der Test wurde als Alexa Skill realisiert und konnte in einem bestimmten Zeitraum von jedem beliebigen Alexa Gerät weltweit aktiviert werden.

Im letzten Jahr wurde viel anders – so auch Nutzer Tests. Im Bereich der Voice User Interaktion muss das nicht sein, dachten sich die Vertreter des Unternehmens Wakeword in Abstimmung mit dem Kompetenzzentrum. Die Entwicklung einer Testumgebung, die direkt von Nutzer*innen Zuhause durchgeführt werden kann, sollte die Lösung sein. „Eine Entwicklung des Test-Anwendungs Skills für die digitale Sprachassistenz Amazon® Alexa ist naheliegend“ – so die Mitarbeitenden der Wakeword GmbH. Eine Aktivierung des Test-Skills durch Nutzer*innen durch jede beliebige Alexa war ebenfalls möglich und die weitverbreitete Nutzung des Systems bekräftigte die Entscheidung.

Als es zur Wahl des Inhaltes der Test-Skill kam, legte das Projektteam fest

  • die Marke (hier im ersten Test Fraunhofer),
  • die Akzeptanz von Services (bspw. Adresse einer Niederlassung zu erfahren),
  • persönliche Daten (E-Mail Adressabgabe) und
  • Stimme (Alexa System Stimme oder Stimme einer bestimmten Marke)

um direkt im Anschluss diese Bereiche jeweils mit Schulnoten bewerten zu lassen. Im Video wird ein möglicher Ablauf des Tests gezeigt. Hier wird links der Sprachdialog, also die Eingabe und Ausgabe der Sprachbefehle, sowie Fragen und Antworten gezeigt. Rechts sieht man die Darstellung eines Sprachassistenten mit Display Funktion (bspw. Amazon® Echo Show), wie es Nutzende auch sehen würden, wenn sie ein solches Gerät nutzen.

Das Ziel war es hierdurch herauszufinden, welche Komponenten einer Sprach-Anwendung sinnvoll für Nutzer*innen sind. Die letzte Frage zur Stimm-Präferenz der Anwendung, soll Marken helfen sich über Sprachinteraktion Nutzer*innen emphatischer zu präsentieren bzw. die Markenwerte richtig zu vermitteln.

Dem Unternehmen Wakeword hilft diese Test-Methode in einer frühen Kunden-Projektphase ein Konzept zu testen. Hierbei kann eine zu entwickelnde Sprachanwendung in prototypischer Form ressourcensparend mit realen Nutzenden getestet werden.

Insgesamt wurde hierdurch ein Ansatz geschaffen um Sprach-Interaktion Anwendungen (bspw. Amazon® Alexa Skill) menschzentriert unter Einhaltung von Abstandsregeln zu testen und zu entwickeln.


23.04.21

Themen


1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright