1
2
3
4
5
6

Wie in den meisten großen Städten fand 2020 am 12.11 der World Usability Day auch in München statt. Neben 5 anderen Referenten war das Kompetenzzentrum Usability durch Patrick Stern ebenfalls vertreten mit seinem Vortrag Natürlichkeit vs. Künstlichkeit – "Welchen Ursprung hat Technologie?"

Die Grundidee vom Vortrag passt sehr gut ins Leitthema des diesjährigen WUDs. Alles sollte unter de Thema KI und Ethik oder menschzentrierte KI laufen. 

Künstliche Intelligenz ist ein Trendthema. Ein Buzzword, das im allgemeinen Sprachgebrauch gleichgesetzt wird mit der Automatisierung intelligenten Verhaltens. Von Algorithmen gesteuerte Maschinen stehen dabei oft in unmittelbarer Konkurrenz zum Menschen.

Es gibt wohl kaum ein Thema, das so kontrovers und interdisziplinär diskutiert wird. Denn sowohl die damit verbundene Verantwortung als auch die enormen Möglichkeiten, die sich für viele Bereiche, wie der Medizin, der Mobilität oder der Pflege ergeben können, sind nicht von der Hand zu weisen.

Tatsächlich sind wir heute aber noch weit entfernt von einer echten KI. Was wir damit meinen ist eine Simulation von Entscheidungsstrukturen auf Basis von Mustererkennung. Welche neuen Aufgaben werden in der User Experience auf uns zukommen?  Die Veranstaltung fand online in Zoom statt. Auch wurden Online-Tools wie Wonder genutzt: Damit das Networking beim diesjährigen Remote WUD MUC nicht zu kurz kommt. 

Hier nochmals die wichtigsten Informationen vom Veranstalter direkt: http://2020.worldusabilityday.de/

Zusätzlich können alle Vorträge und Diskussionen im Nachgang auf YouTube noch einmal angeschaut werden.


13.11.20

Termine

Donnerstag12.11.2012:30-18:00
World Usability Day München

Kontakt

Patrick Stern

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright