Umsetzungsprojekt mit Stuttgarter Start-Up Filestage

Gemeinsam mit der Firma Filestage gehen wir in einem Umsetzungsprojekt die Themen Usability und User Experience an und wollen verstehen, welche Potenziale in der Erlebnisgestaltung bestehen.

Heute wollen wir Ihnen die Firma Filestage vorstellen, welche sich als Partner im Umsetzungsprojekt mit der Hochschule der Medien in Stuttgart mit den Themen Usability und positive User Experience befasst.

Die Gründer des Software-Startups Filestage aus Deutschland kommen ursprünglich aus der Film-und Medienbranche und trafen bei Ihrer Arbeit auf ein Problem: Jede Abstimmung mit dem Kunden bezüglich des Produkts war umständlich und benötigte viel Aufwand. E-Mails mit Hinweisen und Änderungswünschen wurden hin und her geschickt und forderte auf beiden Seiten Zeit, Nerven und letzten Endes Geld.

Maël Frize, einer der Gründer von Filestage, erklärt uns: „Wir glauben daran, dass komplizierte Review-Workflows Agenturen und Kreativabteilungen mit Missverständnissen und Frustration vergiften. Mit Filestage helfen wir Unternehmen auf der ganzen Welt wie Lufthansa, Rabobank oder Jung von Matt zufriedenere und produktivere Mitarbeitern zu haben. Wir wollten einen Prozess, der intuitiv und schnell funktioniert. Unsere Arbeit lebt vom Feedback des Kunden und der gemeinsamen Zusammenarbeit und hier haben wir angesetzt“.

Filestage bietet ein cloud-basiertes Web-Tool, mit welchem der Review-Prozess von Produkten wie Bildern, Videos und Designs intuitiv durchgeführt werden kann. Das Produkt wird hochgeladen und kann per Link an den Kunden bzw. Reviewer  verschickt werden,  ohne dass dieser sich anmelden muss. So ist das gemeinsame Bearbeiten und Kommentieren direkt auf der Web-Plattform möglich. Nachdem die gewünschten Änderungen vorgenommen wurden, kann das Produkt freigegeben werden und der Auftrag ist erledigt. 

Als wachsendes Unternehmen hat sich Filestage dazu entschlossen einen engen Kontakt mit seinen Nutzern zu haben. „Das Feedback und die Ideen unserer Kunden ist der Antrieb unserer Produktentwicklung. Um unsere Kunden glücklich zu machen, müssen wir natürlich erst verstehen, was die Bedürfnisse und Probleme sind.“

Filestage arbeitet als Umsetzungspartner mit dem Kompetenzzentrum Usability noch bis Ende des Jahres zusammen. „Wir erhoffen uns einem spannenden Einblick in neue Methoden, um unsere Kunden noch besser zu verstehen.“ In gemeinsamen Workshops wird das Kompetenzzentrum Usability Methoden aufzeigen, die für die nutzerzentrierten Gestaltung eingesetzt werden können. Gemeinsam werden Konzeptideen entwickelt, wie positive User Experience in das Produkt von Filestage integriert werden kann.


24.09.18