1
2
3
4
5
6

Eine Frage, die in unseren KI-Formaten häufig gestellt wird, ob es ähnlich starke und weniger bekannte Alternativen zu den Smart Speakern von den Big Playern Amazon, Google, Apple und co. gibt. Die Frage gilt es getrennt, bezogen auf Hardware und Software, zu beantworten.

Bei der Hardware der genannten Unternehmen können andere Anbieter mithalten und bieten eine ähnlich starke Technologie. Bei der Software sieht das allerdings etwas anders aus. Amazon bietet mit Alexa eine starke Basis als Sprachassistenzsystem, die auch relativ einfach weiterentwickelt und individualisiert werden kann. Ähnlich verhält es sich mit den Systemen Google Home und Apple Siri. Kleinere Anbieter, die nicht auf die Sprachassistenz der Big Player zurückgreifen, haben es schwerer. Google, Amazon und Apple haben inzwischen einen zu großen Vorsprung in der Entwicklung ihrer Systeme.

Es gibt allerdings auch Smart Speaker von anderen Unternehmen, die die Sprachassistenz von Google, Amazon oder Apple verwenden. Zu nennen sind hier unter anderem YAMAHA oder Marshall. Durch die Expertise dieser Unternehmen im Bereich von Lautsprechern und anderen Klang-Technologien, können die Smart Speaker, gekoppelt mit den Sprachassistentenzsystemen der Big Player, insgesamt gut mithalten.


24.11.20

Weitere Informationen

Kontakt

Darius Hennekeuser

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright