Virtueller Stammtisch zum Thema Usable Blockchain

17.12.1816:30-17:30
Online

Beschreibung/Agenda

Die Begriffe Blockchain und Kryptowährungen kennen die meisten von uns vor allem aus der Finanzbranche und dem Börsenhandel. Genau vor einem Jahr, am 17. Dezember 2017, erlebten Blockchain Technologien wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple ein Allzeithoch in Hinblick auf die Marktkapitalisierung. Der Bitcoin-Kurs lag bei etwa 17.000 Euro pro Bitcoin, im Vergleich liegt der Wert heute bei etwa 3.300 Euro pro Bitcoin, das ist ein Wertverlust von über 80 %. Nun ist die Frage, was passiert gerade in der Blockchain Community? Ist die Blockchain Revolution schon vorbei?

In unserem Virtuellen Stammtisch „Usable Blockchain“ möchten wir über die Entwicklung des letzten Jahres, kritische Erfolgsfaktoren und insbesondere über die Bedeutung von Usability und User Experience in Blockchain Projekten sprechen. Vorgetragen wird von Experten aus Wissenschaft und Praxis, die sich beruflich mit Blockchain Projekten beschäftigen. 

Paul Bossauer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und vertritt den wissenschaftlichen Part. Er beschäftigt sich im Rahmen seiner Promotion mit Blockchain-Lösungen in der Mobilitätsbranche. Aktuell erforscht er die Potentiale der Blockchain-Technologie für Peer-to-Peer Carsharing und untersucht den Einsatz von Smart Contracts zur Steigerung der Datensouveränität in Fahrzeugen. Wie kann die Privatsphäre der Fahrzeugnutzer bewahrt und das Vertrauen in das Sharing von Fahrzeugen mit Blockchain gesteigert werden?


Alexander Gerhards arbeitet als IT-Sicherheitsexperte für die tekit Consult Bonn GmbH, einem Tochterunternehmen der TÜV Saarland Gruppe, welche sich auf TÜV-Zertifizierungen im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz spezialisiert hat. Sein derzeitiger Arbeitsschwerpunkt umfasst die Auditierung von Webappli-kationen, Mobile-Apps und Cloud-Diensten. Des Weiteren geht er der Frage nach, anhand welcher Parameter sich Blockchain-Lösungen bewerten lassen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.


Sebastian Köhn arbeitet ebenfalls als IT-Sicherheitsexperte bei der tekit Consult Bonn GmbH (TÜV Saarland Gruppe) und beschäftigt sich neben seinen Haupttätigkeiten Online/Cloud Dienste und Software Produkte zu auditieren, auch mit dem Thema Blockchain aus Sicht der Informationssicherheit sowie der sinnvollen Integration der Technologie in bestehende Use Cases.

Ab 16:30 Uhr können Sie sich in unseren Virtuellen Stammtisch unter: https://zoom.us/j/444066798 einwählen. Wir freuen uns auf Sie!

Status

bestätigt
 
Start