1
2
3
4
5
6
Donnerstag13.10.2209:30-14:00
online

Beschreibung/Agenda

Zukunftsbaustelle menschzentrierte Digitalisierung –
UUX- und KI-Kompetenz für Ihr Unternehmen „to go“
Tools, Methoden und Mindset für KMUs und Start-ups


WANN und WO?

13. Oktober 2022
online

Schnell anmelden und mit uns auf Digitalisierungsreise gehen:

Die Zukunft ist eine Baustelle

Die Zukunft ist eine Baustelle. Der Weg in die Digitalisierung kann herausfordernd sein. Wer den Anschluss nicht verpassen und seine Wettbewerbsfähigkeit erhalten will, muss sich jetzt auf die Reise in die Digitalisierung begeben. Überall „lauern“ neue Technologien. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter UUX und KI?

Wir bringen die KMUs und Start-ups mit UUX- und KI-Experten zusammen, auf unserer Zukunftsbaustelle. Sie stehen bereit, um Impulse zu geben und Fragen zu beantworten: was ist zu tun, um die Vision der User Experience zu entwickeln? Wie können Prozesse digitalisiert und dabei gleichzeitig alle Mitarbeitende mitgenommen werden? Kann KI bei der Personalrekrutierung helfen? Wie wird Vertrauen beim Umgang mit KI geschaffen und können Vorgänge der KI visuell dargestellt werden?

Solche Fragen und noch weitere beantworten wir an einem Tag. Dabei beginnen wir am Vormittag mit einem offenen Format, ähnlich einem World Café. An fünf virtuellen Thementischen diskutieren Sie gemeinsam mit Expert:innen und anderen Unternehmen verschiedene Fragestellungen zu KI oder UUX.

Die Inhalte der Thementische werden zu Beginn gepitcht. U.a. stehen folgende spannende Themen zur Auswahl:

  • UX-Vision - Das Nutzungserlebnis von Anfang an im Blick (Dominique Winter)
  • KI im Personalwesen (Dirk Johannßen)
  • KI-Training im Selbstversuch (Jan Fischer)
  • Fokussiert, intuitiv und interaktiv Prozesse optimieren (André Köhler)

Am Nachmittag können Sie Ihr Wissen bei drei verschiedenen, parallel liegenden Online-Workshops vertiefen. Hier bekommen Sie einen Einblick, mit welchen Technologien, Methoden und neuen Ideen wir Ihren Werkzeugkasten für Ihre Zukunftsbaustelle befüllen wollen.


Sie wollen einen Einblick erhalten, was Sie am 13. Oktober erwarten wird?

Die Veranstaltung wird virtuell als Webinar/Videokonferenz stattfinden. Nach Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie spätestens einen Tag vor dem Veranstaltungstermin die Zugangsdaten und weitere Hinweise zum Login per E-Mail. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mailadresse.

Sie benötigen:

Internetverbindung, Lautsprecher/Kopfhörer und optional ein Mikrofon.

Wir freuen uns, Sie in dieser kostenfreien Videokonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability, Mittelstand-Digital Zentrum Hamburg und Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur begrüßen zu dürfen.

Workshop 1: „Vertrauen im Umgang mit KI-gestützten Anwendungen“ (Holger Schneider)

Holger Schneider zeigt auf Grundlage eines praxisorientierten Beispiel Kl-gestützte Prozesse und Kooperationen. Während des Workshops werden in interaktiver Runde gemeinsam Wege erarbeitet, wie Probleme gelöst und wie mit möglichen Bedenken der beteiligten Akteur*innen umgegangen werden kann. Ziel ist es, zentrale vertrauensbildende Faktoren im Umgang mit Kl-gestützten Lösungen zu identifizieren, eine konstruktive Lern- und Fehlerkultur zu etablieren sowie Handlungsempfehlungen und geeignete Maßnahmen für den unternehmerischen Erfolg abzuleiten.

 

Workshop 2: Wie „denkt“ eine KI? – Visualisierungsmöglichkeiten der Funktionsweise von Künstlicher Intelligenz (Christoph Linse)

Künstliche Intelligenz ist zu einem erfolgreichen Werkzeug für die Lösung schwieriger Probleme geworden. Zu tiefen neuronalen Netzwerken haben wir jedoch keinen anschaulichen Zugang. Zum Glück gibt es Visualisierungsmöglichkeiten, mit denen Sie sich die Funktionsweise von KI klar machen können. Klingt immer noch abstrakt? Christoph Linse zeigt Ihnen einen Demonstrator, mit dem Sie sich ganz einfach ein neuronales Netz ansehen können. VR-Brille auf und schon sind Sie mittendrin und können erleben, wie ein neuronales Netzwerk komplexe Probleme lösen kann.

 

Workshop 3: „KI im Personalmanagement - Young Professionals entdecken“  (Dirk Johannßen)

Noten sind als eignungsdiagnostisches Instrument zur Identifikation vor allem derer Bewerber:innen ungeeignet, die versteckte Talente, Motivationen und Fähigkeiten Abseits üblicher Schul-Disziplinen aufweisen. Dirk Johannßen legt die Grundlagen des Machine Learnings und der natürlichen Sprachverarbeitung, um aufzuzeigen, wie moderne Eignungsdiagnostik aus Sprache Persönlichkeitsmerkmale liest. Gemeinsam werden eigene Features erarbeitet und künftige KI-HR-Tools ausprobiert und kritisch diskutiert.

  

Seien Sie dabei und füllen Sie Ihren Werkzeugkasten für Ihre Zukunftsbaustelle!

Melden Sie sich noch heute an! Seien Sie Teil unserer Eventreihe für KMUs und Start-ups. Es erwartet Sie ein handlicher Werkzeug-Koffer voller neuer Methoden und Ideen für eine schnelle Umsetzung!

Zur kostenfreien Anmeldung

Dateien

News

Workshop-Event "Zukunftsbaustelle menschzentrierte Digitalisierung" - UUX und KI „to go“, Eventreihe "Zukunftsbaustelle menschzentrierte Digitalisierung" - UUX und KI „to go“
30. Juni & 1. Juli Workshop-Event: Zukunftsbaustelle menschzentrierte Digitalisierung - UUX und KI „to go“
09.06.22
Die Zukunft ist eine Baustelle. Der Weg in die Digitalisierung kann herausfordernd sein. Wer den Anschluss nicht verpassen, und seine Wettbewerbsfähigkeit erhalten will, muss sich jetzt auf die Reise in die Digitalisierung begeben.
Donnerstag13.10.2209:30-14:00
online
Donnerstag30.06.2209:00-01.07.2216:30
Elmshorn
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright