1
2
3
4
5
6

Juni2021

Dienstag15.06.2116:30-18:00
Online
"Engineering Smarter Produkt-Service Systeme" – Launch-Event der Veranstaltungsreihe "Zukunftssymposium 2021"

Wie lässt sich Komplexität in digitalisierten, vernetzten Systemen beherrschen? Was sind menschzentrierte Design- und Entwicklungsmethoden? Wie lassen sich diese Methoden gut in den betrieblichen Ablauf von KMU integrieren? Wie betreibt man produkt- und plattformübergreifende Geschäftsmodelle? Was leisten hier Smart Monitoring und Service-Apps? Und wie sehen Sicherheitslösungen für das Internet der Dinge aus?

Dies ist nur eine kleine Auswahl an Fragen, welche die Hochschule Kaiserslautern und die Technische Universität Kaiserslautern zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM  in Ihrer Veranstaltungsreihe „Engineering smarter Produkt-Service Systeme“ aufgreifen und beantworten werden.

Den Teilnehmenden werden in dieser kostenlosen Veranstaltungsreihe aktuelle Forschungsansätze und -ergebnisse im Bereich der Digitalisierung zugänglich und erlebbar gemacht. Beginnend mit dem virtuellen Launch-Event am 15. Juni 2021 sowie einem Keynote Beitrag der Siemens Industry Software GmbH am 17. Juni 2021 folgen vier Themenwochen zu den Innovationsclustern „IoT im Produktlebenszyklus“, „Data Analytics“, „Blockchain“ sowie „UX Engineering“.

Die jeweils kostenfreien und per Stream verfügbaren Vorträge bieten die Möglichkeit, sich umfassend innerhalb der Themen zu informieren und mit den beteiligten Wissenschaftler:innen und Unternehmen in Dialog zu treten. Alle weiteren Informationen zu Anmeldung und Terminen finden Sie hier.

Weitere Informationen
Freitag18.06.2109:00-13:00
Online
Workshop: Usability Testing

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability bietet für kleine und mittlere Unternehmen Workshops zum Thema User Experience und Usability Testing an. Von der Grundlagenvermittlung bis hin zum exemplarischen Einsatz geeigneter Usability Testing Methoden werden die Teilnehmer für das Thema User Experience sensibilisiert und qualifiziert.

User Experience (UX) wird immer wichtiger für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), um sich unter Mitbewerbern hervorzuheben. Es setzt sich zunehmend das Verständnis für UX als Wettbewerbsvorteil durch. User Experience Design ist als iteratives Vorgehen insbesondere geeignet, in bestehende agile Prozesse integriert und dauerhaft verankert zu werden.

Das Kompetenzzentrum Usability unterstützt KMU dabei, zu erkennen, welchen Status das Thema UX im Unternehmen bereits hat bzw. leistet Hilfe zur Selbsthilfe dabei, das Thema voranzubringen. Dabei ist es wichtig, ein gemeinsames Verständnis, eine gemeinsame Vision zur UX zu entwickeln. Die Methoden des User Research helfen, Fokusgruppen herauszufiltern und Nutzungsanforderungen zu verstehen. Die Anwendung der Methoden des User Experience Designs hilft dabei, den Nutzer bei aller Gestaltung im Blick zu behalten und seinen Bedarfen und Anforderungen zu entsprechen. Wie kann dieser Perspektivwechsel gelingen und in allen Bereichen des Unternehmens verankert werden? Ein Verständnis für Informationsdesign und Gestaltung zu entwickeln, hilft, in verschiedensten Bereichen des Unternehmens kundenfreundliches Denken zu entwickeln. Mit den Techniken des Usability Testing lassen sich Produkte hinsichtlich ihrer UX bewerten und, integriert in den Designprozess, verbessern bzw. alle Designschritte evaluieren.

Der Workshop Usability Testing unterstützt dabei, den Nutzer und seine Bedürfnisse zu verstehen und mit geeigneten Tools bestehende Produkte hinsichtlich ihrer User Experience zu bewerten oder neue Produkte in ihrem Entwicklungszyklus zu evaluieren. Neben einer theoretischen Einführung in das Thema UX werden die Methoden des Usability Testing praktisch nachvollzogen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Digitaltags statt. Die Anmeldung zu dem kostenfreien Event ist unter diesem Link möglich. Die Zugangsdaten werden kurz vor dem Event per Mail zugeschickt.

Weitere Informationen
Freitag18.06.2114:00-16:00
Online
Werkstattbesuche 2021: User-Centered Design

In dieser Online-Veranstaltung aus der Serie der Werkstattbesuche 2021 werden die vielfältigen Aspekte von User-Centered Design aufgezeigt, praxisnahe Arbeitsweisen vorgestellt und ein Austausch zwischen den Teilnehmenden und den Experten ermöglicht, um konkrete Fragestellungen und mögliche Anwendungsherausforderungen zu diskutieren. Die Beiträge an der Schnittstelle Mensch und Technologie behandeln diverse Ansätze zur Problemlösung, welche die menschliche Perspektive im Entwicklungsprozess fokussieren.

Beiträge:

  • Human-Centered Design: Vortrag
    Stefan Häber von UseTree
  • UX-Research: Vortrag
    Christin Herrmann von Userlutions
  • Berührungslose Mensch Technik Interaktion: Vortrag
    Paul Chojecki von Fraunhofer HHI
  • Offene Vernetzung
    Wonder.me

Für eine Teilnahme melden Sie sich bitte hier an.
Die Zugangsdaten erhalten Sie nach einer erfolgreichen Registrierung einen Tag vor dem Event per Mail.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Cluster IKT organisiert und findet zudem im Rahmen des Digitaltages statt.

Weitere Informationen
Freitag18.06.2115:00-16:00
Online
"Klassik statt Klingel" - Intuitive Softwaregestaltung unterstützt die Vermittlung klassischer Musik

Unsere Beteiligung am Digitaltag 2021 greift ein Projekt des deutschen Pianisten und Musikpädagogen Robert Leonardy auf: Professor Leonardy engagiert sich seit vielen Jahren dafür, dass in Schulen der normale Pausengong durch kurze, klassische Musikstücke ersetzt wird, um Kindern diese Musik wieder näherzubringen. 

Wir führen in das Thema mit einem Vortrag ein, der zeigt, wie eine solche Idee aus menschzentrierter Perspektive in eine intuitive Software zur Anwendung überführt werden kann. Beteiligte am Projekt erläutern, welche Anforderungen an die Software gestellt wurde und in welchen Szenarien sie zum Einsatz kommen kann. Initiale Schritte des UX Designs rund um Erfordernisse/Nutzungsanforderungen sowie Personas und User Stories werden anhand dieses Projekts veranschaulicht.

Im Anschluss werden Prof. Robert Leonardy und Prof Dr. Dieter Wallach den Stellenwert der Förderung von Kreativität durch künstlerisches Schaffen und Design diskutieren.

Anmeldung
Es bedarf keiner gesonderten Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung. Die Zugangsinformationen zum Stream per Zoom werden wir Ihnen am Veranstaltungstag hier zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen
Freitag18.06.2116:00-17:30
Online
UUX Roadshow-Event zum Thema Human-Centered AI

Thema des Events
Durch die Digitalisierung verändern sich Arbeitsplätze zum Teil radikal. Es kommt zu einer neuen Verteilung der Aufgaben zwischen Mensch und Maschine. Tätigkeiten werden von Maschinen übernommen, neue Aufgaben für Nutzende entstehen und Mensch und Maschine arbeiten verstärkt kooperativ. Dabei kommen neue digitale Technologien zum Einsatz, die die Interaktion mit der Technik revolutionieren. Um die Zusammenarbeit mit neuen Technologien wie bspw. Künstlicher Intelligenz (KI) zu gestalten, ist es entscheidend die richtige Mischung aus effizienten Methoden, Empathie mit Nutzenden und kreativen Ansätzen zu finden. Nur so lassen sich gezielt positive Nutzungserlebnisse gestalten, die für den Markterfolg einer neuen Idee entscheidend sind. Das heißt: Usability und User Experience (kurz: UUX) spielen eine neue und vielleicht noch wichtigere Rolle beim Einsatz von KI.

Worum geht es konkret?
Welche Methoden für die Gestaltung einer positiven Mensch-KI-Interaktion eingesetzt werden können und was dabei beachtet werden muss, soll an diesem Event im Fokus stehen. Dazu soll ein theoretischer Vortrag Einblicke in die Methoden und die Vorgehensweise geben. Durch die Praxisbeispiele mit der NuCOS GmbH und Lena Soukup Coaching werden dann konkrete Einblicke in die gemeinsamen Projekte und weitere Vorgehen der Unternehmen in Bezug auf Usability und User Experience (kurz: UUX) gegeben.

Agenda:

  • 16:00 Uhr: Begrüßung durch bwcon
  • 16:10 Uhr: Impulsvortrag zu Methoden des Human-Centered AI (Anika Spohrer, HdM Stuttgart)
  • 16:40 Uhr: Einblicke gemeinsamer KI-Projekte des Kompetenzzentrums mit den Unternehmen NuCOS GmbH und Lena Soukup Coaching
  • 17:40 Uhr: Netzwerken und Austausch mit den Referenten über wonderme

Anmeldung

Die Anmeldung zu dem kostenfreien Event ist unter diesem Link möglich. Die Zugangsdaten werden kurz vor dem Event per Mail zugeschickt.
Anmeldeschluss ist der 17.06.2021.

Weitere Informationen

Juli2021

Donnerstag01.07.2115:00-17:00
Online
Human-Centered AI: Wizard-of-Oz Prototyping

In der Webinar- und Workshopserie “Human-Centered AI” geht es in sechs Terminen rund um die menschzentrierte Gestaltung von KI (Künstliche Intelligenz), von der Ideenfindung bis zur Evaluation. Sie können aber jeden der Termine auch einzeln besuchen, ohne an den vorherigen teilgenommen haben zu müssen.

Teil 5 am 1.07.21: Wizard-of-Oz Prototyping

Das Wizard-of-Oz Prototyping ist eine Methode, mit der komplexe und intelligente Systeme schon vor der Implementierung simuliert und gemeinsam mit Nutzenden getestet werden können – und zwar indem kognitiv anspruchsvolle Aufgaben des Systems durch Menschen gesteuert werden, die sog. “Wizards”. Damit eignet sich die Methode auch hervorragend für das frühe Testen von KI-Systemen. Die Anwendung der Methode kann jedoch aufwendig sein. Wir stellen in diesem Workshop die wichtigsten Eckpunkte der Methode vor und erproben sie an einem simplen Beispiel.

Hier gehts zur kostenlosen Anmeldung

Weitere Informationen
Donnerstag08.07.2115:00-17:00
Online
Human-Centered AI: Methoden zur Evaluation der Mensch-KI-Interaktion

In der Webinar- und Workshopserie “Human-Centered AI” geht es in sechs Terminen rund um die menschzentrierte Gestaltung von KI (Künstliche Intelligenz), von der Ideenfindung bis zur Evaluation. Sie können aber jeden der Termine auch einzeln besuchen, ohne an den vorherigen teilgenommen haben zu müssen.

Teil 6 am 8.07.21: Methoden zur Evaluation der Mensch-KI-Interaktion

Im Workshop erwartet Sie ein Überblick über einige teils wenig bekannte Evaluationsmethoden und Fragebögen aus dem Human-Centered Design, die sich auch für KI-Projekte eignen, sowie ein praktischer Test der 2019 entwickelten Richtlinien der Mensch-KI-Interaktion (Amershi, Weld, Vorvoreanu et al.). Der Workshop richtet sich an alle, die sich mit der Gestaltung der Mensch-KI-Interaktion befassen wollen, und insbesondere an Neulinge auf dem Gebiet des Human-Centered Design.

Hier gehts zur kostenlosen Anmeldung

Weitere Informationen
Donnerstag15.07.2116:00-16:30
Online
KI-Talk: Wie gestalte ich KI benutzerfreundlich und positiv erlebbar? - Menschzentrierte KI

Warum müssen wir bei der Gestaltung von KI-Systemen auf Benutzerfreundlichkeit (Usability) und Nutzungserlebnis (User Experience) achten und wie gelingt das in der Praxis? Wir geben einen Einblick in das noch junge Forschungsfeld der Menschzentrierten KI, seine ersten Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Anwendung menschzentrierter Gestaltungsmethoden in KI-Projekten des Kompetenzzentrum Usability.

Der Zugang zum KI-Talk ist ganz einfach und ohne vorherige Anmeldung möglich. Nutzen Sie zur Startzeit einfach folgenden Link, um direkt zur Veranstaltung zu gelangen:
https://remoteconference.clickmeeting.com/mittelstand-digital-ki-talk-am-donnerstag

Die Veranstaltung ist Teil des „KI-Talk“-Formats bei Mittelstand-Digital. Jeden Donnerstag um 16 Uhr versorgen Sie unsere KI-Trainer mit interessanten und wichtigen Themen rund um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in mittelständischen Unternehmen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Austausch. Weitere Informationen zum KI-Talk finden Sie hier: https://www.mittelstand-digital.de/MD/Redaktion/DE/Artikel/ki-talk.html

Weitere Informationen
Donnerstag22.07.2117:00-19:30
Online
UUX-Methoden Praxisnah - Card Sorting

In der Workshop-Reihe „UUX-Methoden praxisnah“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability dreht sich alles um Usability- und User Experience (kurz: UUX)-Methoden. Bei jedem Termin steht eine andere Methode im Fokus: Nachdem zunächst deren Hintergründe und Ziele vorgestellt werden, geht es in eine interaktive Phase. In dieser wird die Methode unter Anleitung am Beispiel einer Fragestellung aus der Praxis angewandt. Ziel ist die Vermittlung der theoretischen und praktischen Grundlagen der Methode, sodass die Workshopteilnehmenden diese anschließend selbständig in ihren Unternehmen erproben können.

Am 22. Juli 2021 geht die Workshop-Reihe mit dem Thema „Card Sorting“ in die achte Runde.

Bitte beachten Sie, dass der Workshop online stattfinden wird.

Programm

  • Begrüßung
  • Vorstellung der UUX-Methode
  • Anwendung der Methode an einem praxisnahen Beispiel in Breakout-Sessions
  • Zusammenfassung & Abschlussrunde

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Sie richtet sich insbesondere an den Mittelstand und Kleinunternehmen / Start-ups.

Die Anmeldung zu dem kostenfreien Workshop ist über diesen Link möglich. Die Zugangsdaten werden kurz vor dem Event per Mail zugeschickt.
Anmeldeschluss ist der 21.07.2021.

Weitere Informationen

Oktober2021

Mittwoch27.10.21
Kaiserslautern
Upper-Rhine Artificial Intelligence Symposium 2021

Auf dem internationalen Upper-Rhine Artificial Intelligence Symposium 2021, veranstaltet von der Hochschule Kaiserslautern im Rahmen der TriRhenaTech Allianz, wird in unterschiedlichen Vorträgen und Formaten von aktuellen Projekten an den Schnittstellen von UX Design und Künstlicher Intelligenz berichtet werden.

Weitere Informationen und Anmeldehinweise (diese stehen ab Juni zur Verfügung) sind hier verfügbar..

Weitere Informationen

November2021

Donnerstag11.11.2110:00-17:00
Online
World Usability Day 2021 Stuttgart

Am 11. November ist es endlich wieder soweit: Der World Usability Day (WUD) schreibt seine Erfolgsgeschichte fort! Auch in diesem Jahr wollen wir den Tag rund um Usability und User Experience (UX) wieder gebührend mit Ihnen feiern! Doch auch wie im vergangenen Jahr, wird der WUD Stuttgart dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation wieder remote stattfinden.

Alle aktuellen Informationen zur Anmeldung und zum Programm erhalten Sie in Kürze hier.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der WUD Stuttgart Webseite.

Weitere Informationen

Informationen zu den Veranstaltungen

UUX-Marktplatz bei der Eröffnung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability am 1.03.2018 in Stuttgart
20.02.18
Am 1.03.2018 nimmt das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability die Arbeit auf. Im Rahmen der Eröffnung werden die Angebote des Kompetenzzentrums als UUX-Marktplatz direkt erlebbar. Vier Themen stehen im Zentrum.
Eröffnung des Kompetenzzentrums am 01.03. in Stuttgart
09.02.18
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability startet am 01.03. seine Arbeit und stellt sich vor. Lernen Sie uns kennen und erleben Sie die Angebote des Kompetenzzentrums.
Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
Machine Learning & AI - Erfolgreiche Produkte mit Service Design & UX
02.02.18
Wie können mit mit revolutionären Technologien wie Machine Learning und Künstlicher Intelligenz wirtschaftlich erfolgreiche Produkte kreiert werden? Nur durch Service Design & User Experience Aktivitäten werden für Nutzer positive und frustrationsfreie Erlebnisse geschaffen und Effizienzvorteile und Wachstumsmöglichkeiten für Businesskunden generiert.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright