1
2
3
4
5
6

Juli2019

Donnerstag11.07.1917:45-20:30
Sportpark Ronhof in Fürth
UUX-Roadshow-Event in Fürth

Veranstaltungsort:

Sportpark Ronhof
Laubenweg 60
90765 Fürth

Genauere Informationen folgen.

Weitere Informationen
Mittwoch24.07.1916:00-19:00
KD2-Lab Karlsruhe
Besuch des KD2-Lab in Karlsruhe

Nächste KD2-Lab Führung am 24.07.2019 bestätigt!


Nachdem die letzte Veranstaltung auf sehr positive Resonanz gestoßen ist, veranstaltet das KIT wieder einmal eine Führung durch das KD2-Lab. Nachdem die ersten Führungen sich allgemein mit der Gestaltung von Usability und User Experience von interaktiven System beschäftigt hat, erhalten die Folge-Events jetzt einen Themenfokus. Dieses Mal geht das Event rundum das Thema Chatbots, UUX und Chatbot-Design. Ihr seid eingeladen an einer spannenden After-Work Veranstaltung teilzunehmen und abschließend bei einem Kalt-Getränk Unternehmen im Raum Karlsruhe kennen zu lernen.

Das DFG-geförderte Karlsruhe Decision & Design Lab (KD²Lab) im Herzen von Karlsruhe ist weltweit eines der größten computergestützten Experimentallabore. Es bietet Forschern eine hervorragende Infrastruktur für ökonomische, neuro- und psycho-physiologische Experimente. Dies ermöglicht die Untersuchung des menschlichen Entscheidungsverhaltens, unter kontrollierten Laborbedingungen. Sie sind auch herzlich eingeladen, sich als Versuchsteilnehmer anzumelden, um aktiv an aktuellen Forschungsprojekten mitzuwirken. Es können verschiedene Experimental-Anwendungen genutzt werden, wie beispielsweise Eye-Tracking, Herz-Frequenzmessung, Hautleitfähigkeit oder Elektro-Enzephalogramm.

Agenda des Termins:

  • Chatbotvortrag

In einem ein interessanter Vortrag zum Thema Chatbot-Design und verschiedenen Unterstützungsangeboten, stellt Ihnen das KIT Unterstützungsangebote zum sinnvollen Design und der Umsetzung von Chatbots und sprachbasierten Assistenten vor.

  • Rundgang

Im anschließenden Rundgang könnt ihr euch dann ein eigenes Bild des Labors machen und von den Räumlichkeiten machen. Zudem bekommt ihr einen guten Eindruck über die vielfältigen Mess- und Untersuchungsanwendungen, die im KD2Lab möglich sind und durchgeführt werden. Die Führung wird durch einen erfahrenen Mitarbeiter der beteiligten Institute durchgeführt.

  • Mini-Demo-Experiment

Zum Abschluss der Führung wird ein Mini-Demo-Experiment gezeigt. Je nach Experiment, werden zu diesem Zweck unterschiedliche Technologien genutzt, die dann durch Sie exklusiv ausprobiert und angewendet werden können.

  • Networking und Prototyping Session

 Zum Abschluss sollt ihr euch bei einem Kalt-Getränk kennen lernen. Zudem stellen die Mitarbeiter des KIT eigene Prototypen vor.

Anmeldung: Bitte schreiben Sie eine Email an i.benke@kompetenzzentrum-usability.digital mit Ihren persönlichen Angaben zur Anmeldung für den KD2-Lab Besuch am 24.07.2019.

Anschrift:       

KD²Lab
Fritz-Erler-Straße 1-3
76133 Karlsruhe

Kontakt:

Ivo Benke, M.Sc.
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Informationssysteme und Marketing (IISM)

Fritz-Erler-Straße 23
76133 Karlsruhe

Email:
i.benke@kompetenzzentrum-usability.digital

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

September2019

Mittwoch11.09.1911:00-12:00
Webinar | Markterfolg durch nutzerzentrierte Gestaltung und positives Anwendererlebnis

Ein wichtiger Erfolgsfaktor eines Produkts oder eines Services ist, ob es gelingt, durch die Interaktion positive Benutzererlebnisse zu ermöglichen. Dies gilt für Websites ebenso wie für Hardware und mobile Applikationen, aber auch für Wearables, digitalisierte Objekte und smart Textiles.

Wir geben einen thematischen Überblick und beschreiben am Praxisbeispiel – einer App für Schnittmuster – wie nutzerzentrierte Gestaltung funktioniert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen an die Referenten zu stellen.

Das Webinar wird in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt veranstaltet.

Inhalte
Überblick über:

  • die Begrifflichkeiten, die Methoden und Vorgehensweisen in der nutzerzentrierten Gestaltung
  • Aspekte und Zusammenhänge positiver Anwendererlebnisse
  • typische Fragestellungen und Herausforderungen für Entwickler*innen bzw. Gestalter*innen und wie diese angegangen werden können
  • Praxisbeispiel Schnittmuster-App: Pattarina, ein Start-up, das eine mobile Applikation mit Anwendung von Augmented Reality zur virtuellen Übertragung von Schnittmustern auf Textilien entwickelt. Aus Sicht von Anwendern wurden Handlungsabläufe und kritische Bediensituationen berücksichtigt, um die Gestaltung der App zu optimieren.

Vorteile für Teilnehmer:

  • Sie erhalten Einblick in die Methodik nutzerzentrierter Gestaltung.
  • Sie lernen das Potential positiver Kundenerlebnisse für Ihren Markterfolg kennen.
  • Sie erfahren Details zur Möglichkeit in Pilotprojekten des Kompetenzzentrums kostenfrei Unterstützung bei Ihren Produkten oder Services zu erhalten.

Zielgruppe:
Interessierte Vertreter aus kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Referenten:
Dr.-Ing. Dipl.-Psych. Michael Minge, Technische Universität Berlin
Martina Armbrecht, UX Designer, Use Tree GmbH

Bitte melden Sie sich über die Veranstaltungsseite an, um die Einwahldaten zu erhalten. Wir versenden diese ca. 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

 

 

Weitere Informationen

Informationen zu den Veranstaltungen

Schulung: Fehlinvestition 4.0? Usability als Erfolgsfaktor für Kaufentscheidungen
05.11.18
Das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Usability empfiehlt Ihnen diese Schulung des Kompetenzzentrums Siegen, in der Ihnen vermittelt wird, wie Sie mit Usability-Methoden Fehlinvestitionen vermeiden können.
WUD Stuttgart – Podiumsdiskussion "Good or Evil – User Experience in Zeiten der Digitalisierung"
31.10.18
Mit einer Podiumsdiskussion gehen wir am World Usability Day in Stuttgart der Frage nach, ob User Experience in Zeiten der Digitalisierung „Good“ oder „Evil“ ist.
Erinnerung: Auftaktveranstaltung im Norden: Das Kompetenzzentrum stellt sich vor
30.10.18
Wir laden Sie herzlich dazu ein, uns kennenzulernen und untereinander zu Netzwerken. Melden Sie sich jetzt an!
"Lean UX: Menschen, Ressourcen und interaktive Systeme" – Region Mitte auf der knowhow@htw saar vertreten
26.10.18
Wie sieht der Zusammenhang zwischen der Entwicklung digitaler Produkte und der Sicherung von Wettbewerbsfähigkeit durch die Steigerung von Effizienz aus? Hierzu vertrat Dieter Wallach, Professor der Hochschule Kaiserslautern, die Region Mitte am 25. Oktober 2018 auf einer Transferveranstaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright