1
2
3
4
5
6

In dem Vortrag von Johannes Eckstein und Anika Spohrer wird im Rahmen der UIG-Tagung am 7. April 2020 an der Universität Mannheim ein praxisnahes Umsetzungsprojekt des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability zur Interaktion mit Künstlicher Intelligenz (KI) vorgestellt. Gemeinsam mit den Unternehmen NuCOS GmbH und Rosswag GmbH, soll in diesem Projekt durch den Einsatz von KI die Zukunft der Arbeit gestaltet werden.

Im Rahmen eines Umsetzungsprojekts wird mit dem Unternehmen Rosswag GmbH und dem Projektpartner NuCOS GmbH der nutzerzentrierten Entwicklung einer KI-Anwendung in der Angebotserstellung für Metall 3D-Druck Bauteile nachgegangen. Zentral ist dabei die Fragestellung, inwiefern Arbeitsplätze für die arbeitenden Menschen neu gestaltet werden können, sodass das optimale Potenzial der Technik und der menschlichen Fähigkeiten erschlossen werden kann.

Über Johannes Eckstein:

Johannes Eckstein ist Dipl. Ing. der Automatisierungstechnik in der Produktion. Als Gründer und Geschäftsführer der NuCOS GmbH ist er verantwortlich für die Software Entwicklung, Qualitätssicherung und Innovation. Sein Fokus liegt auf der Anbahnung von Kooperationen, durch die unternehmerisch geprägte digitale Ökosysteme entstehen. Bei der Softwareentwicklung von Systemen für die Analyse von technischen Daten ist die Anwendung von Methoden der Statistik und KI genauso unerlässlich wie nutzerzentrierte Prozesse und Methoden.

Über Anika Spohrer:

Anika Spohrer befasst sich im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability insbesondere mit öffentlichkeitsrelevanten Themen und ist Ansprechpartnerin des Umsetzungsprojekts Interaktion mit Künstlicher Intelligenz. Darüber hinaus vertritt sie das Kompetenzzentrum auf diversen Fachmessen und Tagungen. Frau Spohrer hat an der Hochschule der Medien Informationsdesign studiert. Bereits seit April 2018 ist Frau Spohrer als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HdM Stuttgart beschäftigt und ist dabei an einer Vielzahl von Projekten zum Thema Usability und User Experience beteiligt.

Über die NuCOS GmbH:

Die NuCOS GmbH wurde im Mai 2016 als Steinbeis Beratungszentrum in Stuttgart gegründet. Auf der Agenda stehen an erster Stelle die Beratung und Entwicklung für Themen rund um Industrie 4.0 und digitale Transformation. Im Juli 2018 wurde die NuCOS GmbH von Johannes Eckstein und Oliver Braun ausgegründet, um die geschäftlichen Aktivitäten stärker auf die Produktentwicklung zu fokussieren. Die NuCOS GmbH entwickelt Software für Test-, Qualitäts- und Prozessmanagement.

Über das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability:

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen sowie dem Handwerk und informiert über mögliche Chancen und Herausforderungen. Die Kompetenzzentren helfen vor Ort dem kleinen Einzelhändler genauso wie dem größeren Produktionsbetrieb mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Netzwerken zum Erfahrungsaustausch und praktischen Beispielen. Das Kompetenzzentrum Usability unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, digitale Technologien so zu gestalten, dass sie einfach genutzt und positiv erlebt werden können. Digitale Produkte und Dienstleistungen, die mittels Usability (Gebrauchstauglichkeit) und User Experience (Nutzererlebnis) (kurz: UUX)-Methoden gestaltet werden, führen zu höherer Produktivität, Freude an der Nutzung und mehr Kundenzufriedenheit. Je besser die UUX, desto schneller erfolgt kann die digitale Transformation in kleinen und mittlereren Unternehmen erfolgen.

Weitere Informationen zur UIG-Tagung 2020 finden Sie hier:


26.02.20

Kontakt

Anika Spohrer

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright