1
2
3
4
5
6
Definition zentraler Layoutentscheidungen durch die Festlegung der räumlichen Konfiguration von Interfacebereichen. Wireframes werden oft als Skelett eines User Interface bezeichnet und orientieren sich in der Regel an dem Entwurf eines übergreifenden Screenrasters zur Alignierung von Interface Elementen (Grid-based Design). Wireframes umfassen noch keine visuellen Designfestlegungen (Icons, Farben) und werden als Handskizzen (Scribbles) oder einfache digitale Layoutmuster in frühen Phasen der Designphase (auch zur Kommunikation mit Benutzern) angefertigt. Zur Generierung von Wireframes sind verschiedene Werkzeuge wie Balsamiq verfügbar.
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright