1
2
3
4
5
6

Die How-Now-Wow-Matrix (oder Originalitäts-Machbarkeits-Matrix) ist ein Instrument zur Auswahl von Ideen, das Gruppen beim Brainstorming, bei der Planung von Ideen und bei der gemeinsamen Organisation ihrer Gedanken hilft. Die Matrix kategorisiert Ideen auf der Grundlage ihres Innovationsgrades und der einfachen Umsetzung.

How – also „Wie“ steht für Ideen, die zwar innovativ, aber schwierig umzusetzen sind, so dass sie noch nicht realisierbar sind, aber als zukünftige Ziele in Betracht gezogen werden könnten.

Now – oder „Jetzt“ steht für unoriginelle Ideen, die bekannt, leicht umsetzbar und nachweislich gut funktionieren.

Wow - steht für neue Ideen, die leicht umzusetzen sind, und für ausführbare Ideen, die verwirklicht werden können. Versuchen Sie, so viele Ideen wie möglich in diese Kategorie einzuordnen.

Ziele

Die How-Now-Wow-Matrix ist einfach und leicht zu verwenden, um die besten Ideen und den richtigen Zeitpunkt für ihre Umsetzung herauszufinden. Die Technik ermutigt das Team, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen, und die Gruppendynamik baut auf dieser Kreativität auf, um bahnbrechende Innovationen zu fördern.Anhand dieser Matrix können Ideen eingegrenzt, kategorisiert und die WOW-Ideen ausgewählt werden, d. h. die Ideen, die sowohl innovativ als auch einfach zu implementieren sind.

 

Beteiligte

  • Teilnehmende (5-7).
  • 1 Moderator:in

Die How-Wow-Now-Matrix funktioniert am besten in einer Gruppe, in der Teilnehmende das Gefühl haben, ihre Meinung frei äußern zu können, und in der Kreativität ein Ergebnis der Gruppendynamik ist. Normalerweise wird jeder Schritt in einer einzelnen Gruppe oder in mehreren kleineren Gruppen durchgeführt, die ein Whiteboard, Klebezetteln oder ein Online-Zusammenarbeitstool (wie Miro) verwenden. Wenn jedoch Gruppendenken oder Gruppenzwang vermieden werden soll, können die Ideen zunächst einzeln gesammeltund dann kombiniert werden, um ein vollständiges Bild zu erhalten.

 

Für wen ist die How Now Wow Matrix geeignet?

Jedes Unternehmen oder Team, das neue Ideen anregen möchte, kann dieses vielseitige Instrument nutzen. Sie kann verwendet werden, um Probleme zu lösen, neue Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln oder die Art und Weise, wie Dinge erledigt werden, zu verbessern.

 

Vorgehen

Schritt 1. Umfang

Zunächst sollte der Umfang und das Ziel der How Now Wow-Matrix-Sitzung definiert werden. Dabei kann zum Beispiel versucht werden, ein Problem zu lösen, die Art und Weise zu verbessern, wie Dinge getan werden, oder ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung zu entwickeln?

Schritt 2. Brainstorming

Im zweiten Schritt werden im Team normale Ideen diskutiert, die leicht umzusetzen sind. Diese werden dann in das Feld "Jetzt" eingetragen. Als Nächstes wird das Team kreativ und brainstormt über Ideen, von deren Umsetzung es in der Zukunft träumt. Die Ideen werden in das Feld "Wie" eingetragen. Zum Schluss werden innovative, bahnbrechende Ideen gesammelt, die mit den derzeitigen Ressourcen umgesetzt werden können, und in das Feld "Wow" eingetragen werden. Wenn eine Idee erkundet und diese für unmöglich gehalten wird, können diese in das leere Feld eintragenwerden, um sich an frühere Ideen zu erinnern, die in Betracht gezogen wurden.

Schritt 3. Gruppieren

Nun werden Ideen kombiniert, um einen Überblick zu erhalten. Ähnliche Ideen werden zusammengeführt und Doppelungen oder Aktivitäten, die nicht zum Aufgabenbereich gehören gestrichen. Jede Idee wird diskutiert und so vorgestellt, dass das gesamte Team ein gemeinsames Verständnis davon hat, was die Idee beinhaltet.

Schritt 4. Positionieren

Im vierten Schritt werden die beiden Achsen auf der How-Now-Wow-Matrix definiert. Was bedeutet "Einfachheit der Umsetzung". Basiert die Skala auf den Kosten, den Humanressourcen, einem anderen Faktor oder einem qualitativen Bauchgefühl einer Kombination von Gemeinkosten? Das Gleiche wird mit der Originalität durchgeführt. Handelt es sich um eine innovative Idee, an die noch nie zuvor gedacht wurde, oder nur um etwas, das Ihre Organisation noch nicht ausprobiert hat? Die Ideen werden dann nach der einfachen Umsetzung und dem Innovationsfaktor eingeordnet. Signifikante Diskrepanzen werden in der Gruppe diskutiert. Teilnehmende erläutern hierbei ihre Argumente und arbeiten auf eine Einigung hin.

Schritt 5. Abstimmen

Teilnehmende stimmen über die Ideen ab, die ihrer Meinung nach am besten geeignet und am wichtigsten für die unmittelbare Umsetzung in der Zukunft sind. Jeder/Jedem Teilnehmenden wird eine oder mehrere Stimmen gegeben, die sie/er auf die Ideen verteilen kann. Die sich daraus ergebende Matrix zeigt, ob sich das Team über die Prioritäten einig ist, so dass Sie eventuelle Probleme besprechen und lösen können, bevor Sie fortfahren.

Tipp: 3 Klebepunkte zur Abstimmung für jede Person (oder einen Marker). Nach der Abstimmungsrunde werden die drei Ideen ausgewählt, die die meisten Stimmen erhalten haben.

Schritt 6. Analysieren

Nun werden die Ergebnisse analysiert. Im Idealfall sollten die "Wow"- und "How"-Felder die meisten Ideen enthalten – und zwar die wertvollsten.

 

Ergebnisse / Output

Die endgültige, gewichtete How Now Wow-Matrix zeigt die wichtigsten Punkte, auf die sich das Team in Zukunft konzentrieren muss. In einem Bericht an die relevanten Interessengruppen werden die relevanten Ergebnisse verteilt. Das Dokument kann zudem dafür genutzt werden, die erfolgreiche Umsetzung zu überwachen.

 

Zeitablauf

Ca. 40 – 60 Minuten. Die Zeit für eine How-Now-Wow-Sitzung hängt aber von der Größe der Gruppe und den Zielen der Sitzung ab. Es gibt jedoch keinen Grund, warum nicht in weniger als 40 Minuten ein Brainstorming und eine Priorisierung der Aktivitäten durchgeführt werden kann.

 

Praxis-Tipps

  • Teilnehmende sollten sorgfältig ausgewählt werden, damit sie nicht nur ihr Fachwissen, sondern auch eine neue Perspektive einbringen.
  • Ein kreativer Eisbrecher zu Beginn kann helfen, die richtige Einstellung zu schaffen und die Köpfe zu aktivieren.
  • Es sollte zu "wilden" und "verrückten" Ideen ermutigt und Teilnehmende daran erinnert werden, dass es sich um eine Brainstorming-Übung für abweichende und kreative Lösungen handelt.
 

Erforderliche Hilfsmittel

  • Flipchart (Alternativ: Digitales Whiteboard)
  • Marker
  • Klebezetteln
  • Klebepunkte zur Abstimmung
 

News mit diesem Thema

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright