1
2
3
4
5
6
Im Pilotprojekt mit viki sollen die Anforderungen an eine Software zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Workshops genauer untersucht werden. Passend dazu hat das Kompetenzzentrum Usability nicht nur die entsprechende Methoden-Expertise, sondern auch Mitarbeitende, die regelmäßig Workshops planen - so entsteht erstmals eine Zusammenarbeit, in der die Mitarbeitenden des Kompetenzzentrums nicht nur als UUX-Spezialisten, sondern auch als Nutzende etwas beitragen können.

Über viki
viki ist eine Lösung für Workshopmoderierende für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Remote Workshops und kleinen Arbeitssessions - vor allem im Bereich Innovation und Digitalisierung. Bei der Vorbereitung unterstützt viki die Moderierenden durch ein Angebot von Workshop- und Methoden-Vorlagen. Für die Durchführung können Teilnehmende zu dem Remote-Workshop hinzugefügt werden und das Team kann gemeinsam Inhalte auf einem digitalen Whiteboard erarbeiten. Dabei unterstützt der digitale viki-Coach das gesamte Team, leitet die Gruppe Schritt für Shritt durch den Workshop und gibt hilfreiche Tipps auf dem Weg. So kann jedes Team erfolgreich Innovations- und Digitalisierungs-Workshops durchführen.

Zielstellung
Die Ziele des Projekt sind es, ein tieferes Verständnis für die Arbeitsweise und Anforderungen von Moderierenden bei der Workshopvorbereitung- und Durchführung zu gewinnen sowie Methoden für die Evaluation von Usability und User Experience zu erproben.

Vorgehen
Geplant ist, zunächst die Nutzung von viki durch Moderierende (wie auch die Mitarbeitenden des Kompetenzzentrums selbst) mithilfe des Tagebuchverfahrens zu dokumentieren. Mit dem Feedback aus den Tagebüchern kann das viki-Team die Usability und User Experience (kurz: UUX) ihrer Software optimieren. Im Anschluss werden verschiedene Methoden für die UUX-Evaluation vorgestellt und mindestens eine davon erprobt, im Idealfall bereits unter Anwendung einer viki-Vorlage. So kann das viki-Team mithilfe ihres eigenen Tools lernen, UUX-Methoden intern anzuwenden – und später auch als Bestandteil der in viki verfügbaren Methodenvorlagen an Kunden weiterzugeben.


Beteiligte Organisationen

Personen

Christina Haspel
Anika Spohrer
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright