1
2
3
4
5
6
Die arxes tolina GmbH entwickelt für kommunale Träger den Kita-Planer 2, mit dem ein einfacher und effizienter Anmeldeprozess für einen Kitaplatz organisiert werden kann sowie Bedarfe besser geplant werden können. In einer Interviewstudie wurden Usability-Maßnahmen identifiziert, die sich zur Integration in den agilen Arbeitsprozess eignen.

über arxes-tolina GmbH

Die arxes-tolina GmbH ist ein international tätiges Systemhaus und bietet modernste Technologie-Lösungen in den Geschäftsfeldern Engineering, IT, Software und Consulting. Unter anderem entwickelt die arxes-tolina GmbH für kommunale Träger den Kita-Planer 2. Dies ist eine Software für Kommunen, um eine effiziente Verteilung von Kitaplätzen zu gewährleisten. Das Informations- und Anmeldeportal ermöglicht  Kitas und Tagespflege-einrichtungen die Verwaltung ihrer Belegung einfacher und effizienter zu organisieren.

Zielstellung

  • Stellenwert der Konzepte Usability und User Experience (UUX) und deren Methoden explorieren
  • Ableitung von Empfehlungen, wie die Berücksichtigung von UUX in agile Prozesse implementiert werden kann

Vorgehen und Methode

Um den aktuellen Stand der Integration von Usability und User Experience in den agilen Arbeitsprozessen zu evaluieren, wurde ein Interviewleitfaden erstellt. Dieser bestand aus drei Blöcken. Um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten, war es wichtig, dass verschiedene Rollen aus dem Team interviewt werden. Insgesamt wurden daher sechs Interviews mit Mitarbeitenden des Kita-Planer-Teams durchgeführt, wie dem Software-Entwickler, dem Product Owner, dem Scrum Master, einem Support-Mitarbeiter und dem für das Team zuständigen Bereichsleiter. Anschließend wurden die Interviews transkribiert und qualitativ ausgewertet.

Ergebnisse

Die Interviewstudie ergab, dass der agile Prozess nach Scrum bereits gut etabliert ist und einige UUX Methoden, wie z.B. Wireframes und Mockups, in der Entwicklung eingesetzt werden. Weitere Ergebnisse waren, dass sowohl Qualifikationsprofile für Schlüsselpositionen (z. B. Product Owner) als auch eine Formalisierung des Onboardings neuer Mitarbeitenden stärker ausgearbeitet werden sollten. Dies gilt es ebenso bei der Förderung eines UX-Mindsets und dabei insbesondere für die Wissensvermittlung zu UX-Methoden umzusetzen.

Meinungen

„Die Zusammenarbeit hat uns die Möglichkeit gegeben die existierende UX Methoden, die wir in unserem Scrum Prozess anwenden, zu analysieren. Wir sind auch schon dabei einige der Vorschläge umzusetzen.“

Christoph Salomon,
Product Owner bei arxes tolina GmbH


News

Pilotprojekt arxes tolina, Pilotprojekt medneo, Pilotprojekt zattoo
Universitäre Lehre trifft unternehmerische Praxis
30.01.19
Studierende des Masterstudiengangs Human Factors an der TU Berlin unterstützen KMU bei Fragestellungen zu Usability, User Experience und agilen Methoden. Die Betreuung der Arbeit erfolgt durch Mitarbeitende des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Usability sowie des Fachgebiets Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie.

Hauptprojekt

Beteiligte Organisationen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
TU Berlin

Personen

Dr. Michael Minge
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright